• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Boiler kaputt - gibt es eine Zuzahlung oder Kostenübernahme?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

hammerfall

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
25 Apr 2007
Beiträge
3
Gefällt mir
0
#1
Hallo liebe Forumgemeinde,

ich bin neu hier und habe versucht mich über die Suchfunktion durchzuwühlen, aber keine passenden Beiträge gefunden.

Unser Problem:
Unser 80l-Boiler ist seit letztem Jahr kaputt und versursacht immense Stromkosten. Anfang des Jahres erhielten wir eine Nachzahlung von ca. 600,00 EUR und eine Stromvorauszahlung von 148,00 EUR pro Monat. Um die Nachzahlung abzustottern vereinbarten wir den Stadtwerken eine Ratenzahlung von 50,00 EUR monatlich und zahlen somit nun an die 200,00 EUR Strom im Monat.

Laut Aussage der ARGE ist das in der Regelleistung enthalten. Auch auf meine Nachfrage, ob sie uns einen neuen Boiler bezuschussen bzw. bezahlen würden, kam ein undurchsichtiges Nein.

Kann mir bitte jemand weiterhelfen, ob ein neuer Boiler von der ARGE bezahlt werden würde?

Vielen Dank
Dani
 

hammerfall

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
25 Apr 2007
Beiträge
3
Gefällt mir
0
#3
Danke für die schnelle Antwort.

Tja, da werden wir wohl kein Glück haben. Wir haben ein altes Haus gemietet, zahlen sehr wenig Miete und haben beim Mietvertrag unterschrieben, dass wir alles selber renovieren, um damit keine Mieterhöhung bis an unser Lebensende zu bekommen.

Den Boiler hatten auch wir gebraucht gekauft und eingebaut (da ging es uns aber finanziell noch wesentlich besser). Seit letztem Jahr ist mein Mann arbeitsunfähig und ich seit Anfang diesen Jahres bis auf unbestimmte Zeit. Ich sehe keine Möglichkeit, wie wir uns mit dem wenigen Geld auch noch einen Boiler kaufen sollten.

Gibt es denn wirklich keine andere Möglichkeit?
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#4
Höchstens als Kreditleistung entweder vom Vermieter oder der ARGE, da würde ich mal verhandeln
 
Mitglied seit
10 Jan 2007
Beiträge
4.189
Gefällt mir
344
#5
Eigentumsfrage

Wenn das Gerät im Eigentum des Vermieters sein sollte, warum weiß er noch nichts von dem Schaden?
Es muss ja mächtig warm sein in eurem Badezimmer.
P.S. Strom und Wasser können sehr schnell sehr tödlich wirken.
 

hammerfall

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
25 Apr 2007
Beiträge
3
Gefällt mir
0
#6
Nein, das Gerät ist nicht im Eigentum des Vermieters - es gehört uns!

Ist ein bißchen schwierig zu erklären. Das Haus, das wir gemietet haben, ist ein altes Bauernhaus. Wir renovieren auf eigene Kosten, als wenn es unser Eigentum wäre.

Trotzdem danke für die Antworten!
 

Ivanhoe

Forumnutzer/in

Mitglied seit
26 Apr 2007
Beiträge
49
Gefällt mir
0
#7
Da bleibt nur die Möglichkeit eines Darlehens von der Arge.
 

Borgi

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Apr 2007
Beiträge
1.262
Gefällt mir
2
#8
Ich sehe keine Möglichkeit, wie wir uns mit dem wenigen Geld auch noch einen Boiler kaufen sollten.
Wenn eine Reparatur möglich ist (ich bin technisch völlig unbegabt) dann versuch es mal bei www.my-hammer.de . Dort kann man sämtliche Reparaturarbeiten sehr günstig in Auftrag geben.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten