BOGIVA - Fern bleiben - Urlaub - Mögliche Sanktionen?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Nulleimer

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
14 Juli 2019
Beiträge
4
Bewertungen
2
Hallo in das Forum,

freue mich das es euch hier gibt, sonst wüsste ich nämlich nicht wohin mit meinem Anliegen. :)
Ich bin auf google Suchen auf das Forum gestoßen, eine Antwort auf meinen Fall, habe ich leider nicht gefunden.

Zuerst versuche ich meine Situation zu beschreiben.
Unten in Rot sind meine Fragen.


Also ich versuche mich kurz zu fassen:
- Bin von der Agentur in eine Maßnahme mit anschließendem Praktikum gesteckt worden "BOGIVA"
- Maßnahme "BOGIVA" zu 90" absolut Sinnlos in meinem Fall.

Meine Situation:
- Seit 6 Monaten Arbeitslos.
- Hatte einen längeren Auslandsauftenthalt, diesen abgebrochen um ein Familientmitglied zu gesund zu pflegen.
- Seit Mai.2019 wieder auf Arbeitssuche und "verfügbar"
- Den Grund meiner Rückkehr, habe ich der Agentur verschwiegen.

Bewerbungssituation:
- Meine Bewerbungen laufen seit Mai sehr gut. Fast wöchentliche Vorstellungsgespräche.
- Als Fachkraft mit internationer Erfahrung passiert hier viel über Skype oder eben Telefongespräche

Problem mit der Bogiva:
- Sie ist mir im Weg
- Ich kann meine Zeit zu Hause besser nutzen für Bewerbungen als dämliche Fragebögen in der BOGIVA auszufüllen
- Telefongspräche mit Unternehmen für potentielle Arbeitsstellen lassen sich aber kaum um die Vollzeitmaßnahme rumlegen.
Daher stehe ich oft im Flur (hier kann ich mich null offen mit den Arbeitgebern über finanzielle Themen unterhalten) oder eben im Auto.
- Letztendlich fehle in der BOGIVA weit über den Durchschnitt hinaus und befinde mich in Vorstellungsgesprächen.
- Letzte Woche wurde ich von eine der "netten" Angestellten vom Träger (Fachhochschule) als Lügner hingestellt, als ob ich den Unterricht schwänzen würde.
- Fahrtkostenabrechnung: Währen der Maßnahme genehmigt mir die Agentur für Arbeit keine Förderung der Fahrtkosten.
Das ist extrem ärgerlich, da ich mittlerweile schon mehrere hunderte Euro für Bewerbungsgespräche ausgegeben habe und diese leider nicht erstattet bekomme. Die meisten Unternehmen sind hier ja auch sehr stumm.


Und jetzt ist bei mir ehrlich gesagt die Geduld am Ende.
Ich fühle mich hier effektiv meiner zukünftigen Planung ausgebremst und das anschließende Praktikum wird kaum zu einem Erfolg führen. Da ich 7 Jahre lang (meine komplette Laufbahn) immer im Ausland für Unternehmen unterwegs war, wird es kaum ein 2 wöchiges Praktikum für geben, dass meinen Vorstellungen und expertise entspricht.



Meine Fragen an euch:
1. Ist es möglich der BOGIVA fern zu bleiben?
Wenn ja: Wie kann ich argumentieren. Ich hab ja einiges an Vorstellungsgesprächen und kann damit beweisen, das eine Fortbildung über "Bewerbungen schreiben" kaum notwendig ist.
2. Mit welchen Sanktionen muss ich rechnen, falls ich der BOGIVA fern bleibe.
3. Kann ich darüber offen mit meiner Sachbearbeiterin sprechen?
Für mich ist es wie gesagt sehr offensichtlich, dass mir die BOGIVA nur wenig nutzt und eben mehr im Weg rumsteht.
4. Kann ich rein rechtlich zumindest einzelne Tage fern bleiben? Wie sieht es aus mit Familienfesten oder Messebesuchen. In einem Arbeitsverhältnis nehme ich hier einfach Urlaub.... ?


Mein Vorgehen:
Morgen habe ich ein Telefongespräch mit meiner Sachbearbeiterin vom Amt.
Ich werde sie darauf hinweisen, dass es in der Fachschule nur eingeschränkt möglich ist meine Bewerbungen per Telefon nachzuverfolgen.
Und ich werde ansprechen, dass das Personal in der Fachschule mich als Lügner sieht und mir persönlich nicht wohlgesondt ist - Hier möchte ich einem persönlichem Feedback von der Fachhochschule zum Amt entgegen wirken.


Vielen Dank im Voraus über jeden Gedanken von euch.
Wie vielen hier geht es mir um meine persöhnliche Zukunft. :)


Gruß Nulleimer.
 
G

Gelöschtes Mitglied 64655

Gast
Ein Vorstellungsgespräch sollte Grund genug sein entschuldigt zu fehlen.
Sei es den ganzen Tag oder die Zeit in der Du diskret telefonierst.
Bewerbungskosten beantragst Du vorab nachweisbar bei Deinem Amt.

Stelle die weder nachweisbare noch rechtssichere Telefonkommunikation mit dem Amt ein.
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
26.122
Bewertungen
28.583
Mal ein Hinweis: ein Arbeitgeber, der “stumm" ist und die Fahrtkosten in der Einladung zum Vorstellungsgespräch nicht ausschliesst, hat diese zu übernehmen.
 

Nulleimer

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
14 Juli 2019
Beiträge
4
Bewertungen
2
Ein Vorstellungsgespräch sollte Grund genug sein entschuldigt zu fehlen.
Sei es den ganzen Tag oder die Zeit in der Du diskret telefonierst.
Bewerbungskosten beantragst Du vorab nachweisbar bei Deinem Amt.

Danke für deinen Beitrag.
Ganz genau wird das vom Träger auch nicht dementiert.
Problematisch ist es aber wenn ich ein Skype Gespräch habe und hierfür weder die Räumlichkeit noch eine gute Internetverbindung bereit steht.

Die Übernahme von Bewerbungskosten wurde in der EGV ausgeschlossen.
Mir wurde es so verkauft, dass es keine andere Möglichkeit gibt.

Stelle die weder nachweisbare noch rechtssichere Telefonkommunikation mit dem Amt ein.
Warum das?
____________________________________


Frage: Beziehst du Alg2 ?
Falls ja, hast du eine EGV unterschrieben ?

Danke für deinen Beitrag. Ich beziehe ALG1
Eine EGV habe ich unterschrieben - Habe erst durch die Google Suche und das Forum hier erfahren, das es nicht zwingend erforderlich ist.
____________________________________


Mal ein Hinweis: ein Arbeitgeber, der “stumm" ist und die Fahrtkosten in der Einladung zum Vorstellungsgespräch nicht ausschliesst, hat diese zu übernehmen.

Die rechtliche Situation ist mir bekannt.
Oftmals wird es schon bei der Einladung ausgeschlossen.
Wenn das Gespräch gut lief möchte ich durch eine Anfrage an das Unternehmen auch nicht meine Chancen mindern.
Ich weis von früher bei meinem alten Arbeitger: es kommt einfach nicht gut an.
 

Nulleimer

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
14 Juli 2019
Beiträge
4
Bewertungen
2
Blöd mit Deiner EGV.

Dann bist Du freigestellt um einen Raum auszusuchen wo Dir Skype diskret zur Verfügung steht.

Danke.
Es kursiert eine große Verunsicherung bei mir.
Wie groß ist denn der einfluss den der Träger auf die Agentur ausüben kann.
Ich meine damit eine konkrete Bewertung meiner Person.

Es wird versucht mich zu bedrängen.
Etwa um die Termine zu verschieben oder anderes.

Daher versuche ich eben pro-aktiv das Gespräch mit der Sachbearbeiterin im Amt zu suchen.
Um dem entgegen zu wirken.
Das Personal beim Träger meint anscheinend as ich Ihnen persönlich was will, wenn ich ein Vorstellungsgespräch habe.
:D
 
G

Gelöschtes Mitglied 64655

Gast
Schlage vor eine schriftlich nachweibare Beschwerde über den Träger an das Amt mit der Bitte sicherszustellen das Du Deine Bewerbungsaktivitäten wahrnehmen kannst.
Alternativ es abzubrechen.
Und einen Vorschlag die Frage Bewerbungskosten in der EGV neu zu verhandeln.
Aus gutem Grund wird kein Telefonat mit dem Amt hier empfohlen.
 

Nulleimer

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
14 Juli 2019
Beiträge
4
Bewertungen
2
Schlage vor eine schriftlich nachweibare Beschwerde über den Träger an das Amt mit der Bitte sicherszustellen das Du Deine Bewerbungsaktivitäten wahrnehmen kannst.
Alternativ es abzubrechen.
Und einen Vorschlag die Frage Bewerbungskosten in der EGV neu zu verhandeln.
Aus gutem Grund wird kein Telefonat mit dem Amt hier empfohlen.

Danke.
Den Rückruf vom Amt habe ich schon angefragt.
Dann stell ich mich erstmal blöd und stelle eine schwachsinnige Frage Morgen und werde es schriftlich angehen.

Magst du uns mal deine EGV zeigen? Wie wurde die Massnahme zugewiesen?

Danke!
Ich bin zurzeit unterwegs.
Werde sie später hier posten!
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten