Börse-ARD: Droht in Europa eine Staatspleite? Die Folgen wären fatal ...

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
E

ExitUser

Gast
Droht in Europa eine Staatspleite?
von Notker Blechner

Vor einigen Monaten erschien ein Bankrott eines europäischen Staates noch undenkbar. Inzwischen aber wird dies selbst von EU-Politikern nicht mehr ganz ausgeschlossen. Die sinkende Bonität südeuropäischer Länder und die Situation in Osteuropa sorgen für Beunruhigung. Darunter leiden Euro und Staatsanleihen.

Im Eurotower der Europäischen Zentralbank (EZB) und am Sitz der EU-Kommission in Brüssel werden angeblich schon Extrem-Szenarien durchgespielt, was passieren würde, falls ein Staat in der Euro-Zone tatsächlich vor der Pleite stünde.
Griechenland, Portugal und Spanien herabgestuft
Nach Lettland und Ungarn sehen Experten wie Daria Orlova, Osteuropaexpertin der DekaBank, Estland, Litauen, Rumänien und Bulgarien als nächste Krisenkandidaten.
Dies würde auch viele westeuropäische Banken mit in den Negativ-Sog reißen ...

Die Folgen wären fatal: Die Euro-Zone könnte auseinanderbrechen, befürchten Experten, die Gemeinschaftswährung wäre ernsthaft in Gefahr. Doch damit rechnet kaum jemand.

boerse.ARD.de : Droht in Europa eine Staatspleite?


"Mit dem "Ersten" sitzen Sie in der 1. Reihe" oder wie war das? :icon_pfeiff:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten