• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Blöderweise selbstgekündigt - erwarte Sperre

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

poor

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Sep 2009
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#1
Erstmal hallo in die Runde.
Habe folgendes Problem: Ich habe selbst gekündigt (wurde mir halt so nahe gelegt), um kein schlechtes Arbeitszeugnis zu erhalten. Hinterher ist man eben immer schlauer.
Nun habe ich ja schon viel gelesen zu diesem Thema, meine dringenste Frage wäre, ob ich tatsächlich ein Anrecht auf Leistungen des ALG2 für die Zeit hätte.
Macht es Sinn, den Grund als Mobbing aussehen zu lassen? (Hat meiner Meinung nach doch stattgefunden, lässt sich natürlich schlecht beweisen....)
 

alvis123

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
23 Aug 2009
Beiträge
2.009
Gefällt mir
398
#2
Hi,
um eine Antwort auf diese Frage zu geben, hast Du zuwenig Informationen gegeben.
Ist die Kündigung überhaupt wirksam? - siehe Arbeitsrecht
Hast Du ALG I Anspruch? - siehe SGB III

Wenn Du von der Arbeitsagentur gesperrt worden sein solltest, hast Du für die Sperrzeit keinen Anspruch auf ALGII.
MfG
 

poor

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Sep 2009
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#3
Gekündigt habe ich einen Ausbildungsplatz, die Kündigung ist zumindest in der Form wirksam, als dass ich diese selbst schriftlich abgegeben habe. Mit ALG2 meine ich das Hartz4. (habe mich halt nie mit beschäftigen müssen....)
 

Erolena

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
5.939
Gefällt mir
1.507
#4
Willst Du die Ausbildung nach Möglichkeit fortsetzen?
Dann würde ich Dir empfehlen, sofort nach einem passenden Ausbildungsplatz zu suchen. Zeitlich wäre das gerade noch günstig, da das Ausbildungsjahr gerade angefangen hat. Dann könntest du die Sanktion umgehen, denn als Azubi mit Vergütung und BAB-Anspruch hast du prinzipiell keinen ALg2 ANspruch. Du könntest also eine Sanktion umgehen.
 

alvis123

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
23 Aug 2009
Beiträge
2.009
Gefällt mir
398
#5
Hi,
wenn Du alt genug bist (geschäftsfähig) dürfte die Kündigung wohl wirksam sein. Dann kommt es darauf an, wie lange Du gearbeitet hast; d.h. ob Du überhaupt Arbeitslosengeld I bekommst.
Am besten gleich zur Arbeitsagentur, die klären das kompetent und es wird Dir nicht gleich der Kopf abgerissen.
Ohne Anträge passiert nämlich gar nix.
MfG
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#6
Der Deal ist link, denn ein schlechtes Zeugnis kann man dir immer noch reindrücken.

Mario Nette
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten