Blicke beim neuen Grundsicherungsbescheid nicht mehr durch

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Mario2002

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 Januar 2010
Beiträge
47
Bewertungen
0
Hallo.
Muss mich wieder mal an Euch wenden.
Es geht um folgendes:
Wie jedes Jahr, bringe ich meine Nebenkostenjahresabrechnung zur Grusi.
Da ist die Abrechnung vom 1.1.2014 - 31.12.2014
Nun ist es so, daß ich vom Vermieter Nebenkosten von ca.110€ zurückbekommen habe.
Das habe ich auch alles dem Amt vorgelegt. Heute kam der neue Bescheid.
Bekommen würde ich 311,18€ (habe noch eine Erwerbsminderungsrente und einen kleinen Minijob). Jetzt dachte ich, die ziehen für den Monat Februar 2016 die 110€ von den 311,18€ ab. Wären also 201,18€.
Als ich mir den Bescheid genauer angeschaut habe, steht bei Überzahlung Heizkosten 20,27€ und nicht die 110€,
Ich würde also für den Monat Februar 2016 statt 311,18€ nur 290,91€ ausbezahlt kriegen. Ab März 2016 werden dann monatlich 311,18€ ausbezahlt.
Nehme ich jetzt noch die 110€, die ich noch auf dem Konto für Februar stehen lasse, dann komme ich auf 400,91€.
Ich dachte, die Nebenkosten werden komplett an die Grundsicherung angerechnet, wie es eigentlich die letzten Jahre auch war?
Ich hoffe, hier hat jemand den Durchblick, der mir dazu fehlt.
 

Mario2002

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 Januar 2010
Beiträge
47
Bewertungen
0
Mir geht es nur darum, wieso die 110€ Nebenkostenguthaben, die ich schon auf dem Konto habe, für den Monat Februar nicht komplett von dem Grundsicherungssatz abgezogen werden.
Hier mal die eingescannten Dokumente.
 

Anhänge

  • 2.jpg
    2.jpg
    88,2 KB · Aufrufe: 250
  • 3.jpg
    3.jpg
    92,4 KB · Aufrufe: 473
  • 4.jpg
    4.jpg
    77,7 KB · Aufrufe: 187
  • 5.jpg
    5.jpg
    124,4 KB · Aufrufe: 758

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.663
Bewertungen
17.055
Gelöscht

Für mich sieht die Berechnung plausibel aus.
Die zahlen ja anscheinend nicht die vollen Kosten der Unterkunft und haben nur das berechnet, was die gezahlt haben. Der Rest ist Dein Geld. So würde ich das sehen.
 

Mario2002

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 Januar 2010
Beiträge
47
Bewertungen
0
Danke dir für die Info.
Aber was ich halt nicht verstehe, ein Jahr zuvor hatte ich 89€ Nebenkostenguthaben bekommen und davon wurden vom Amt 80€ angerechnet.
Wenn es so stimmt, gut für mich, habe ich für den Februar mal etwas mehr Geld in der Tasche.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten