Bitte alle mal lesen und kommentieren ! (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Mecklenburger

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 August 2009
Beiträge
976
Bewertungen
88
folgendes problem,
...ich habe im august 2009 mir einen termin geben lassen, als ich noch KKV hatte weil mir aufgefallen ist, das an meinem linken ohr was nicht stimmt, ich bekam einen CT termin mit der verwendung eines kontrastmittels, dann kam im september der bericht zu meiner hausärztin worauf hin etwas festgestellt worden ist, und ich bekam eine überweisung zur HNO klinik
...es müssten mehrere operative eingriffen in mehreren schritten erfolgen, anderenfalls geht das hörvermögen verloren-hier konnte ich mich nun so schnell nicht entscheiden das machen zu lassen, klinikaufenthalte muss man ja auch abklären wer sich in der zeit um die tiere kümmert-egal, so ist die zeit verstrichen-zum thema hören wollte mich der HNO arzt überzeugen ein hörgerät zu nehmen, was ja auch nicht geht, wie soll
1. ein hartz 4 empfänger die zuzahlung aufbringen
2. habe ich das entschieden abgelehnt da ich zu der zeit erst 42 jahre alt war und volkommen arbeitsfähig, sa dass ich wollte, dass mein ohr operativ versorgt wird-dem wurde dann auch entsprochen, d. h. ich hätte mir einen OP termin geben lassen können-nur in der klinik wollte ich das nicht machen lassen weil es mir zu unsauber war, es liefen überall kakerlaken umher
...nun 2010 im april wurden meine hartz 4 leistungen komplett eingestellt, weil ich in einer eheähnlichen bla bla bla

-heute über 2 jahre später macht mir das ohr zu schafffen, nun habe ich einen rechtsanwalt der für mich tätig ist und der sagte zu mir, ich sollte das zuerst mit der KK besprechen, also ich hin zur AOK M-V geschäftstelle-eigentlich benötige ich hier dringend medizinische versorgung-!
der herr macht mir 3 angebote
1. ich stelle einen antrag auf freiwillige mitgliedschaft ab oktober 2010 zu mtl. 50 € beitrag-was wohl so zu verstehen ist, dass ich diese beträge nachzahlen soll/muss, das sinhd für das jahr 2010 allein dann 150 €, + 2011 -600 €, 2012 -450 € = 1. 200 € ! -hier musste ich lachen, ohne kommentar!
2. sollte ich meinen einstands- partner,( wir sind/sollen laut SG beschluss eine einstandsgemeinschaft sein, ) dazu überzeugen, mit mir auf dem standesamt eine eingetragene partnerschaft zu gründen -hier musste ich wieder lachen, wie überzeugt man einen anderen zum gang vor das standesamt, -sollen wir dem beamten dort sagen, wir wollen eine partnerschaft beurkunden lassen damit ich krankenversichert bin??? -genau so müsste man das ja begründen, würde das standesamt das trotzdem durchziehen wenn man das so erklärt? :icon_twisted: ES WÄRE JA DANN KEINE PARTNERSCHAFT AUS LIEBE; SONDERN UM VERSORGT ZU SEIN
3. fragte er mich, ob ich schonmal daran gedacht hätte, meinen fall der anwältin der armen auf RTL vorzulegen-OB DER ANGESTELLT BEI DER AOK ÜBRHAUPT WEIß WAS ER DA VORSCHLÄGT ???
dabei viel mir ein, dass er mir das früher schonmal am telefon vorgeschlagen hatte, HELENA FÜRST soll ich seiner meinung nach kontaktieren, :icon_kinn: meine frage an den herrn war dann, welcher halbwegs normal denkende mensch schlägt einem denn sowas vor, ob er selbst nicht erkennen würde, was da am sonntag für eine show abläuft, damit was das gespräch dann zu ende.
...ich habe ja nun immer wieder meine meinung zu helena fürst hier bekannt gegeben, aber mittlerweile dnke ich eigentlich, WARUM nicht, ziehe ich doch aller wahrscheinlichkeit sowieso aus dieser zwangs BG noch in diesem jahr aus, kann ich doch dann der fürstin ca. 540 aktenseiten zu schicken und die kann das dann ja ausschlachten wie sie will-ODER ??
...ich halte das für einen schlechten scherz von einem mitarbeiter der AOK M-V, auf der anderen seite, was habe ich zu verlieren außer darüber zu lachen - mich würde es interessieren ob sich RTL dieser wahrhaften realität an nimmt, oder ob die das ablehnen:icon_kinn:

...ich habe die frage vergessen an euch, für welchen der 3 vorschläge soll ich mich entscheiden, geld habe ich keins, also die fürstin oder das standesamt-upps fürs standesamt fehlt eine wichtige person-also die fürstin anrufen -gröl-!
 
Oben Unten