Bis zu welcher Pendelzeit ist eine Stelle zumutbar?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Maliko85

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Juli 2014
Beiträge
31
Bewertungen
1
Hey ihr,

ich hab mal eine Frage. Und zwar habe ich jetzt am Freitag ein Vorstellungsgespräch. Die Stelle wurde nicht vom Arbeitsamt vermittelt, sondern ich habe mich selbst auf eine Stellenanzeige bei monster.de beworben. Allerdings habe ich jetzt festgestellt, dass der Weg zu der Firma für mich kaum zu schaffen ist. Da ich keinen Führerschein besitze bin ich auf Bus und Bahn angewiesen und da spuckt der Fahrplan eine Fahrzeit von 2 Stunden und 17 Minuten aus. Und zwar pro Strecke. Die letzten 1,5 km muss ich sogar laufen, da kein Bus soweit fährt.

Nun meine Frage. Kann die AfA mir da einen Strick draus drehen, wenn ich der Firma absage? Weil selbst wenn ich da am Freitag hinfahre, über 4 1/2 Stunden zusätzliche Pendelzeit ist meiner Meinung nach nicht zumutbar. Könnt ihr mir da weiterhelfen? Weil dann sag ich das Vorstellungsgespräch ab. Ich hab noch 2 weitere Bewerbungen laufen, wo die eine Firma bereits Interesse bekundet hat (ist allerdings mit Ferchau eine Leiharbeitsfirma) und bei einer anderen habe ich nächste Woche Donnerstag sogar einen Termin mit der Personalabteilung (nachdem ich das Vorstellungsgespräch am Donnerstag schon überstanden habe).

Was würdet ihr mir raten?

Viele Grüße
Maliko
 

Gaddezwerg

Elo-User*in
Mitglied seit
24 Februar 2016
Beiträge
296
Bewertungen
296
@Maliko85

Die Zumutbarkeiten findest du in §140 SGB III.
Bei Vollzeitstellen ist in der Regel eine Tagespendelzeit von 2 1/2 Stunden zumutbar. Ausnahmen für längere zumutbare Fahrtwege gibt es, wenn es in der Region so üblich ist. Hier sind keine genaueren Zeiten definiert.
 

Maliko85

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Juli 2014
Beiträge
31
Bewertungen
1
Gelten die 2 1/2 Stunden pro Strecke oder zusammengerechnet für beide? Weil das wären ja zusätzlich zu 9 Stunden Arbeit (die Stunde Pause zählt ja nicht als Arbeitszeit) noch mal 5 Stunden Fahrtweg. Also 14 Stunden die man Täglich unterwegs ist. Das kann doch nicht zumutbar sein.
 

Heidschnucke

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
15 September 2007
Beiträge
798
Bewertungen
738
Die 2 ½ h sind für Hin- und Rückfahrt zu rechnen also je 1 ¼ h pro Weg, aber wie realistisch ist das, mit den öffentlichen kann das schnell zu einen täglichen Abenteuer werden, wenn das überhaupt möglich ist, von der Infrastruktur mal abgesehen, bis hin zur Zuverlässigkeit.


Und mit dem privaten PKW, ich habe z.B. das Glück neben zwei Autobahnen zu wohnen in ca. 1 ¼ h würde ich ca. 100 km Strecke schaffen, wenn alles gut Läuft, keine Baustellen, keine Unfälle, usw. aber wann ist das schon mal.


Und bei beiden Varianten kommen noch die Kosten dazu, die muss ich dann von meinen Nettolohn noch abziehen. Wenn es dann nicht grade ein Spitzenverdienst ist wird das schnell zu einer Luftnummer oder wie ich sagen würde unwirtschaftlich!


Bitte beachte noch das der Fahrweg von dir auch noch Körperliche wie Geistige Anstrengung und Aufmerksamkeit erwartet, bist wirklich jeden Tag in der Lage dem voll und ganz gerecht zu werden, überschätz Dich da nicht!


Aber schlussendlich musst Du das für dich entscheiden.


Ich für mich habe entschieden, das ich für mich ein Fahrweg von max. 20 min. (einfache Strecke) für angemessen halte, und optimal wäre es wenn ich zwei Varianten für den Fahrweg hätte z.B. öffentliche oder Privaten PKW (sehr gern auch Fahrgemeinschaften).
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten