Bin Ü25 und lebe mietfrei bei meinen Eltern. Muß ich meine Eltern im Antrag angeben?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

castelno

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 September 2018
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hallo,

ich hatte einen Antrag auf ALGII für kurzzeitigen Bedarf gestellt, bin mir aber nicht mehr sicher ob ich in dem Antrag alles richtig ausgefüllt hatte. Ich habe auch noch keinen Bescheid erhalten also könnte ich sicherlich noch etwas abändern wenns so falsch ist? Leider rückt die Nachreichfrist immer näher...
Ich bin über 25 und lebe mietfrei in einer separaten Wohnung im Hause meiner Eltern ohne Küche, d. h. ich nutzte auch die Küche meiner Eltern.
Es wird gefragt wieviele Personen in meinem Haushalt wohnen die nicht zur Bedarfsgemeinschaft aber zur Haushaltsgemeinschaft gehören. Muss ich da meine Eltern als Anzahl eintragen oder wird diese Angabe nur benötigt wenn meine Eltern einen Antrag stellen würden und sie dann mich angeben, da ja eigentlich ich ihre Wohnung mitbenutze und nicht umgekehrt?

Würde mich auf etwas Hilfestellung freuen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Fabiola

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
12 Mai 2015
Beiträge
2.245
Bewertungen
3.412
AW: ALG II HA "weitere Personen"

Hallo castelno und :welcome:
...ich hatte einen Antrag auf ALGII für kurzzeitigen Bedarf gestellt, (...) Leider rückt die Nachreichfrist immer näher...
Wenn ich Dich richtig verstehe, dann hast Du den Antrag bereits abgegeben, sollst aber noch Unterlagen nachreichen.
Wenn Du die sog. Nachreichfrist überziehst, kein Problem, wenn es sich nicht gerade um Wochen handelt. Solange nicht alle Unterlagen eingereicht sind, wird der Antrag halt nicht bearbeitet.
Es wird gefragt wieviele Personen in meinem Haushalt wohnen die nicht zur Bedarfsgemeinschaft aber zur Haushaltsgemeinschaft gehören.
So wie Du Deine Wohnsituation beschreibst, bist Du Deine eigene Bedarfsgemeinschft und lebst auch nicht in einer Haushaltsgemeinschaft, da Du wie ich annehme unabhängig von Deinen Eltern wirtschaftest - auch in der Küche (für Dich selbst kochst, eigene Lebensmittel etc.)
Also solltest Du den Fragebogen zur Haushaltsgemeinschaft komplett durchstreichen mit dem Vermerk "trifft nicht zu" + Unterschrift.

Da Du mietfrei wohnst und noch Küchenbenutzung hast, geht das JC davon aus, dass Du mit Deinen Eltern auch gemeinsam wirtschaftest.

In dem Falle würde Deine Eltern je nach Einkommen zu Deinem Lebensunterhalt heran gezogen werden - heißt, sie müssten ihre Einkommens- und Vermögenssituation dem JC gegenüber offen legen.

Bitte entzerre den Text Deine Beiträge durch Absätze, es ist sonst zu mühsam diese zu Lesen. Manch User klickt dann gleich weiter ...
 

ela1953

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 März 2008
Beiträge
6.891
Bewertungen
2.284
AW: ALG II HA "weitere Personen"

Du bist deine Bedarfsgemeinschaft.
Es lebt keine weitere Person in deiner Bedarfsgemeinschaft.
Daher die "linke"Frage, wer denn in deiner Haushaltsgemeinschaft wohnt.
Da musst du 0 eintragen.
Trägst du deine Eltern ein, wird deren Einkommen angerechnet.

Da du schon groß bist, brauchst du keine Haushaltsgemeinschaft.
Du stehst alleine auf, machst dir alleine deine Mahlzeiten, auch Kochen.
Du kaufst nur für dich ein mit dem ALGII.
Du machst dein Bett alleine, wäscht mit deinem eigenen Waschpulver und bügelst selbstständig deine Wäsche und putzt deine Räumlichkeiten auch alleine.
Alles, wie in einer WG mit gemeinsamer Küchennutzung.

Hotel Mama ist nicht. :)

Ich mit ALG 2 war auch eine WG mit meinem Sohn.

WG bedeutet aber nicht, dass deine Mama dich nicht zum Essen einladen darf. Wir hatten auch keine getrennten Kühlschrankfächer.
 

castelno

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 September 2018
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hallo castelno und :welcome:

Wenn ich Dich richtig verstehe, dann hast Du den Antrag bereits abgegeben, sollst aber noch Unterlagen nachreichen.
Wenn Du die sog. Nachreichfrist überziehst, kein Problem, wenn es sich nicht gerade um Wochen handelt. Solange nicht alle Unterlagen eingereicht sind, wird der Antrag halt nicht bearbeitet.

Alles andere ist schon mit der Post unterwegs (bis auf die zugehörige Anlage).


Ich hatte vor meiner Antragsstellung schon etwas länger ohne Einkommen von meinen Eltern gelebt, also auch Mahzeiten, Waschpulver usw.. Das sieht man auch an meinem Konto weil sich da länger nichts getan hat.

Deswegen weiss ich jetzt nicht ob ich kurzzeitig sagen kann, dass ich ja unabhängig bin da es klar ist, dass nach dem Abmelden schon bald meine Eltern wieder für mich aufkommen.

Hallo castelno und :welcome:


Also solltest Du den Fragebogen zur Haushaltsgemeinschaft komplett durchstreichen mit dem Vermerk "trifft nicht zu" + Unterschrift.

Ich ging davon aus, dass man den nur wenn man auch seit längerem Miete zahlt durchstreichen sollte.

Der Antrag ist schon beim JC?
Was hast Du denn wo eingetragen?

Ich hatte da auch 0 eingetragen gehabt, bin mir aber nicht mehr sicher ob das so stimmt.

Wäre das Auszufüllen dann anders zu empfehlen?
 

Curt The Cat

Redaktion
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
8.039
Bewertungen
10.834
Moinsen castelno und willkommen hier ...!

Ich war mal so frei und hab' den Titel Deines Fadens etwas abgerundet. Ein ganzer Satz oder eine vollständige Frage ist immer freundlich und soviel Zeit sollte sein - ergänzend verweise ich auch auf die Forenregel #11
[FONT=Arial,Wide Latin]11. Themen/Threads erstellen
[/FONT]
[FONT=Arial,Wide Latin]Beim Erstellen neuer Themen/Threads ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen. Themen mit nichtssagenden, allgemeinen Überschriften, oder wie z.B. Alle Reinschauen!!! oder Hilfeee!!! oder [/FONT]ALGII HA "weitere Personen"[FONT=Arial,Wide Latin], sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren i.d.R ohne Ankündigung entfernt![/FONT]
Unser TechAdmin hat sich die Mühe gemacht und den Editor für die Überschrift auf 110! Zeichen erweitert. Da passt deutlich mehr als ein bis drei Worte rein ...

Erhellendes zum Thema findet man auch hier ... ->klick

Ich wünsche Dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt hier im Forum.


:icon_wink:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten