• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

bin neu und hilfebedürftig

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

heldenzeit

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
27 Okt 2006
Beiträge
3
Gefällt mir
0
#1
Hallo Leute,

ich bin völlig neu hier im Forum und total verzweifelt. Ich versuch es mal zu erklären:

Ich bin 22 Jahre alt und wohne bei meinen Eltern. Habe bisher den vollen Regelsatz an Hartz bekommen plus Miete. Nebenher mache ich abends mein Abitur am Abendgymnasium nach.
Nun habe ich meine Folgeantrag gestellt Anfang Oktober. Heute kam der Bescheid, dass ich nicht einen Cent mehr bekomme, da mein Vater (plötzlich) zu viel verdiene. Er verdient netto rund 1300 €. Meine Mutter ist arbeitssuchend und bekommt absolut keinen Cent, da sie ja verheiratet ist. Also sollen nun laut ARGE 3 Menschen von EINEM Gehalt leben.

Ist das wirklich rechtens so? Kann es sein, dass mein Vater - obwohl sich an seinem Gehalt absolut nichts geändert hat - für alle aufkommen muss?

Ich bin absolut fix und fertig im Moment, da meine Eltern mich nicht finanziell unterstützen können und ich nicht weiß, wie ich im Oktober die Rechnungen bezahlen soll. Würde mich über eine Antwort sehr freuen!

LG
Anne
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#2
Liebe Anne

ich kenne die Verdienstgrenzen nicht,
aber ich empfehle Dir und Deiner Mutter in jedem Falle Widerspruch (und evtl Klagen beim SG) einzulegen!

Aus dem Bauch heraus kann das nicht ok sein !

Weiterhin empfehle ich Euch Anwaltlich beraten zu lassen,solltet ihr in einer Gewerkschaft sein genießt ihr dort kostenlosen Rechtsschutz.

Dein Vater sollte einen Antrag auf ergänzendes H4 stellen.

Solltest Du in der Nähe Bonns wohnen könnte ich Dir einen kostenlosen Anwalt vermitteln.

Büro: Tel. 0228-850 80 25/27
Fax: 0228-850 80 26

Alles gute
 

kalle

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Jul 2005
Beiträge
1.496
Gefällt mir
11
#3
Der Tip mit dem Anwalt ist schon mal nicht schlecht.

Du bist hier unter die U25 -Regelung gefallen. Und wohnst auch noch zu Hause. :evil:
Das hat nun zu dem Problem geführt. Die Eltern sollen ja grundsätzlich nun für den Unterhalt sorgen. Bis 25.
Nur müssen sie das auch können. Und eigentlich dürfen U 25 nun keinen eigenen Antrag stellen. Zwickmühle.

Normal ist es nun so, das Deine Eltern und Du eine BG seid und Dein Vater einen Antrag auf Hartz 4 stellen muß. Dann werden die Bedarfe und die Einkommen geprüft. Und dann sollte es etwas geben.

Und Ausziehen darfst Du nun die nächsten 3 Jahre auch nicht ohne wichtigen Grund. Und ohne Erlaubnis der Arge schon garnicht. Les mal hier im U25 ein wenig die anderen Beiträge, da ist schon einiges geschrieben worden.
 

heldenzeit

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
27 Okt 2006
Beiträge
3
Gefällt mir
0
#4
hallo!

ich danke euch sehr für die schnelle und nette antwort. ich werde jedenfalls montag zum anwalt (sind rechtsschutzversichert). es ist wirklich nur so, dass ich ja seit es hartz 4 gibt, es auch beziehe und plötzlich mit dem folgeantrag es gar nix mehr gibt. und da meine eltern genügend schulden an der hacke haben, könnten sie mich nicht mal unterstützen wenn sie wollten. und jetzt ist ne große null auf meinem bankkonto und ich bekomm im november nix.. nur die leute, die monatlich abziehen wird das ja wenig interessieren. :(
 

klaus

Elo-User/in

Mitglied seit
19 Apr 2006
Beiträge
64
Gefällt mir
0
#5
heldenzeit sagte :
hallo!

ich danke euch sehr für die schnelle und nette antwort. ich werde jedenfalls montag zum anwalt (sind rechtsschutzversichert). es ist wirklich nur so, dass ich ja seit es hartz 4 gibt, es auch beziehe und plötzlich mit dem folgeantrag es gar nix mehr gibt. und da meine eltern genügend schulden an der hacke haben, könnten sie mich nicht mal unterstützen wenn sie wollten. und jetzt ist ne große null auf meinem bankkonto und ich bekomm im november nix.. nur die leute, die monatlich abziehen wird das ja wenig interessieren. :(
Frage, warum bekommst du kein Bafög ?
 

heldenzeit

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
27 Okt 2006
Beiträge
3
Gefällt mir
0
#6
hallo!

bafög bekomme ich erst ab halbjahr zwölfte klasse. vorher geht das leider nicht. bis dato (bisschen über 3 monate) hänge ich eben total in den seilen
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten