Bin ich als Eigenheimbesitzer dazu verpflichtet Rauchmelder anzubringen und übernimmt das Jobcenter die Kosten?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

samuraji

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 Februar 2013
Beiträge
891
Bewertungen
1.088
Rauchmelderpflicht Sachsen-Anhalt ? Rauchmelderpflicht.net


Bin ich als Eigenheimbesitzer nur dazu verpflichtet, wenn ich im gleichen auch Vermieter wäre oder gelten diese Regelungen auch, wenn ich mein Eigenheim selbst bewohne? Demzufolge müsste ich 2 Kinderzimmer, 2 Flure, das schlafzimmer und die Wohnstube ausrüsten, bedeutet also mindestens 6 Rauchmelder zzgl evtlueller Wartungen usw.


Gibt es da Regelungen für Hartz4 Empfänger ob diese kosten dann auch übernommen werden?
 

Flodder

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 April 2012
Beiträge
1.279
Bewertungen
738
AW: Rauchmelderpflich FRage

Die Rauchmelderpflicht gilt für alle Wohnungseigentümer - egal ob vermietet oder selbstbewohnt. Hier in BW sind Rauchmelder allerdings nur in Räumen Pflicht, in denen auch geschlafen wird. Also Schlaf-, Kinderzimmer evtl. auch Wohnzimmer. Küche und Flur benötigen keinen Rauchmelder.

Die Kosten dafür müsste wie andere Wartungskosten bei selbsbewohnten Eigentum das JC übernehmen.
 

franky0815

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 Oktober 2007
Beiträge
3.925
Bewertungen
3.225
AW: Rauchmelderpflich FRage

da hat man mal was sinnvolles in ein gesetz verpackt und dann sowas, im gesetz steht eindeutig das es weder kontrollen geben wird noch sind strafen vorgesehn, von daher vollkommen sinnlos.

eigenverantwortung is hier gefragt, im falle eines falles bist du mit grosser wahrscheinlichkeit erstickt bevor du das feuer bemerkst, ich denke je ein rauchmelder in jedem schlafraum und einer im flur sollten ausreichen, um nerven zu sparen am besten gleich einen der 10 jahre hält und nicht allzu aufdrindlich blinkt.
 

Flodder

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 April 2012
Beiträge
1.279
Bewertungen
738
AW: Rauchmelderpflich FRage

Da ich vor Jahrzehnten selber einen Wohnungsbrand erlebt und überlebt habe, fühle ich ich mich mit Rauchmelder sicherer. Schon vor Jahren habe mir daher vom Baumarkt einen Rauchmelder für 20 Euro geholt, einzige Wartung war das Wechseln der 9 Volt Blockbatterie nach 12 - 15 Monaten. Das Teil funktionierte auch und warnte mich vorm Anbrennen meines Schnitzel in der Pfanne :icon_hihi:

Ende letzten Jahres wurde dann von der Hausverwaltung ein "richtiger" Rauchmelder angebracht. Mit Fernwartung per Funk.

Das Teil ist für meine 23 m² Wohnklo mit Kochnische viel zu empfindlich. Nach zwei gerauchten Zigaretten muss ich alle Fenster aufreißen, sonst geht zur Freude meiner Nachbarn der Rauchmelder los. :icon_mrgreen:
 

franky0815

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 Oktober 2007
Beiträge
3.925
Bewertungen
3.225
AW: Rauchmelderpflich FRage

wir haben auch seit vielen jahren schon rauchmelder, die ganz billigen aussem baumarkt neigen leider zu sehr zu fehlalarmen und das dann noch mitten in der nacht, jetzt is seit 2010 ein produkt aus irland am werkeln mit fest verbauter 10 jahresbatterie und rauchkammerkompensation, seither hatten wir nicht einen einzigen fehlalarm mehr, in 2020 gibts dann einen satz neue.
 

Flodder

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 April 2012
Beiträge
1.279
Bewertungen
738
AW: Rauchmelderpflich FRage

Mein neuer hat auch 10-Jahrebatterie und den anderen Luxus einschl. Funkwartung.

Trotzdem habe ich als starker Raucher öfters Fehlalarm. mein alter aus dem Baumarkt dagegen hat wegen Zigarettendunst nie angeschlagen, der war auf angebrannte Schnitzel geeicht :biggrin:
 

TazD

Super-Moderation
Mitglied seit
12 März 2015
Beiträge
7.071
Bewertungen
17.941
AW: Rauchmelderpflich FRage

Die Probleme tauchen vermutlich dann auf, wenn bei einem Wohnungsbrand der Versicherungsfall greifen soll. Die Versicherung wird eventuell damit argumentieren, dass bei ausreichender Anzahl an Rauchmeldern gemäß den gesetzlichen Vorschriften weniger Schaden entstanden wäre und somit wird die Versicherung versuchen die Versicherungssumme zu drücken.
Daher würde ich schauen, dass ich nach und nach alle notwendigen Rauchmelder installiere.
Hier sind die Regelungen je nach Bundesland unterschiedlich:
https://de.wikipedia.org/wiki/Brandmelder#Rauchwarnmelderpflicht

Bisschen runterscrollen und man hat eine Übersicht bezüglich der verschiedenen Bundesländer.
 

Texter50

Super-Moderation
Mitglied seit
1 März 2012
Beiträge
7.685
Bewertungen
8.828
AW: Rauchmelderpflich FRage

Isset nicht wie so etliche Dinge wieder mal von Bundesland zu Budesland unterschiedlich?

Ich habe (im Ländle inner Mietwohnung) am 31.12.2014 um 12:00 den letzten inner Hütte angebracht.
Dat kann Frau ja selber... :biggrin:
Und ich hatte auch noch keenen Fehlalarm.
Die blinken friedlich vor sich hin...

Hier sollte der TE vielleicht einfach bei der Behörde nachfragen, die bei ihm für den Brandschutz zuständich ist. :icon_stop:
 

Caramell

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
23 November 2015
Beiträge
710
Bewertungen
340
AW: Rauchmelderpflich FRage

Wir haben und gerade auch Rauchmelder für unsere Wohnung gekauft. Auch die mit einer 10 Jahres Batterie.

samuraji, man muss ja nicht alle Rauchmelder mit einmal kaufen. Aber gerade in einem Eigenheim und mit Kinder ist es eventuell sicherer.

Flodder, die Rauchmelder sind aber wirklich sehr empfindlich, wenn die nach zwei Zigaretten schon Alarm schlagen. Da hilft wohl nur ein anderer Rauchmelder oder mit dem Rauchen aufhören. :wink:
 
E

ExitUser

Gast
AW: Rauchmelderpflich FRage

wir haben auch seit vielen jahren schon rauchmelder, die ganz billigen aussem baumarkt neigen leider zu sehr zu fehlalarmen...
Ich habe seit Jahren keinen Rauchmelder, der über 2,50 Euro gekostet hat.

Fehlalarm gleich null, Selbsttest i.O,, praktischer Test i.O.

Einzig der Warnton (leere Batterie) nervt. Aber so musste ich halt nach gut zwei Jahren mal wieder aufstehen um die Batterien zu wäxxxeln. :biggrin:
 

ManjaDD

Elo-User*in
Mitglied seit
3 Oktober 2010
Beiträge
296
Bewertungen
33
AW: Rauchmelderpflich FRage

Ich habe da auch mal eine Frage zu diesem Thema.

Gut, bei uns in Sachsen ist es bis jetzt keine Pflicht Rauchmelder in der Wohnung zu haben.

Wir haben aber im ganzen Block hier zentral BMA. Reichen die?
 

Flodder

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 April 2012
Beiträge
1.279
Bewertungen
738
AW: Rauchmelderpflich FRage

Flodder, die Rauchmelder sind aber wirklich sehr empfindlich, wenn die nach zwei Zigaretten schon Alarm schlagen. Da hilft wohl nur ein anderer Rauchmelder oder mit dem Rauchen aufhören. :wink:
Mein Wohn-/Schlafzimmer hat gerade mal 20 m² bei 2,40 Deckenhöhe. Da ist die Bude schnell verqualmt. Mit vier brennenden Teelichtern halten sich aber die Fehlalarme in Grenzen.:icon_hihi:

Rauchen einstellen kommt für mich nicht in Frage :icon_evil: und das funküberwachte Teil abschrauben geht auch nicht wegen intrigierten Diebstahlschutz.
 

Flodder

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 April 2012
Beiträge
1.279
Bewertungen
738
AW: Rauchmelderpflich FRage

Ich habe da auch mal eine Frage zu diesem Thema.

Gut, bei uns in Sachsen ist es bis jetzt keine Pflicht Rauchmelder in der Wohnung zu haben.

Wir haben aber im ganzen Block hier zentral BMA. Reichen die?
Was biite ist in diesem Zusammenhang BMA?

Ein Rauchmelder kann keinen Brand verhindern, dazu bräuchte es eine Springleranlage.

Ein Rauchmelder hat nur die Aufgabe, schlafende Personen bei einem Brand rechtzeitig zu wecken. Daher sollte in jedem Raum, in dem geschlafen wird, ein Rauchmelder sein.
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
23.741
Bewertungen
27.240
Ich habe seit Jahren keinen Rauchmelder, der über 2,50 Euro gekostet hat.

Fehlalarm gleich null, Selbsttest i.O,, praktischer Test i.O.

Einzig der Warnton (leere Batterie) nervt. Aber so musste ich halt nach gut zwei Jahren mal wieder aufstehen um die Batterien zu wäxxxeln. :biggrin:
Also ne 10jares Batterie ist schon von Vorteil. Kann ja auch nicht jeder auf ne Leiter steigen und das Piepen ist sowas von nervtötend...
 

Nimschö

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 August 2007
Beiträge
2.070
Bewertungen
833
AW: Rauchmelderpflicht Frage

So sieht dat Ding aus, was mir meine Hausverunwaltung untergejubelt hat

https://www.minol.de/rauchmelder-minoprotect-3-radio.html
Wir haben hier genau die selben( muss es wohl grad irgendwo günstig gegeben haben ). Wir haben 3 von den Teilen hier hängen und zwei haben schon Fehlalarme produziert. Beide jeweils mitten in der Nacht, ich hätt jedes mal fast einen Herzklabaster bekommen :/

Was passiert wohl, wenn so ein fehlalarm geschieht während man nicht zu haus ist? Die Nachbarn werden sich freuen, schätz ich :/
 

Pixelschieberin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 Juli 2011
Beiträge
4.817
Bewertungen
11.159
AW: Rauchmelderpflich FRage

[...] Daher sollte in jedem Raum, in dem geschlafen wird, ein Rauchmelder sein.
Ich habe den im Flur - an der Küchentür - angebracht, da ich im Schlafzimmer nie und nimmer mit offenem Feuer hantiere.
Die Überlegung war: Wenn der Fluchtweg bereits lichterloh in Flammen steht, hilft es doch nur im Parterre, rechtzeitig vom Schlafzimmer-Melder geweckt worden zu sein.
Rauchen? Nachdem ich meinen defekten Monitor aufgeschraubt hatte - nur noch auf dem Balkon. Bei jedem Wetter.
Selbstüberlistung => der Konsum sank wahrnehmbar.
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
23.741
Bewertungen
27.240
Bei uns wurden die Dinger von einer fachfirma angebracht. Es gibt hier genaue Vorschriften, in welchen Raeumen, Abstand zur Wand usw.
 

Caramell

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
23 November 2015
Beiträge
710
Bewertungen
340
AW: Rauchmelderpflicht Frage

Flodder, das mit dem Rauchen aufhören, war auch nicht ernst gemeint.

Abbauen geht ja nicht, aber stummschalten lässt der sich, nur dann funktioniert er ja nicht mehr, wenn man es vielleicht braucht.

Pixelschreiberin, im Schlafzimmer hantieren ja die wenigsten mit Feuer, aber einen Kurschluss kann es auch da geben. Auf dem Flur habe ich aber auch einen Rauchmelder.
 

samuraji

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 Februar 2013
Beiträge
891
Bewertungen
1.088
AW: Rauchmelderpflicht Frage

Also einfach nen Einzeiler mit übernahmebitte und 3 angebote mit reinpacken?
 

Caramell

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
23 November 2015
Beiträge
710
Bewertungen
340
AW: Rauchmelderpflicht Frage

samuraji, ja ein formlosen Antrag mit Bitte zur Übernahme der Kosten.
Die Angebote gehören ja dazu.

Ich bin gespannt, ob die das übernehmen. Drücke Dir aber die Daumen.
 

Anna B.

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Juli 2011
Beiträge
7.799
Bewertungen
5.420
AW: Rauchmelderpflicht Frage

wir haben unsere Rauchmelder bereits 2004 angebracht..als wir das Haus gebaut haben.

Sie geben zuverlässig Piep-Töne ab, wenn die Batterie sich dem Ende entgegen neigt..

einmal hatten wir Alarm..allerdings auch selber verschuldet, da wir einen Kaminofen haben und beim erstmaligen Anheizen zog der nicht richtig und die Bude war voller Qualm..zuverlässig ging das Ding los..
Fehlalarm noch nie gehabt..

und..

wir haben die einfachen Dinger damals bei Tchiduscho gekauft....weiß gar nicht mehr, was die gekostet haben..6,95 Euro oder so...

zuverlässige Teile...
 

ManjaDD

Elo-User*in
Mitglied seit
3 Oktober 2010
Beiträge
296
Bewertungen
33
AW: Rauchmelderpflich FRage

Was biite ist in diesem Zusammenhang BMA?
Brandmeldeanlage.

Ein Rauchmelder kann keinen Brand verhindern, dazu bräuchte es eine Springleranlage.

Ein Rauchmelder hat nur die Aufgabe, schlafende Personen bei einem Brand rechtzeitig zu wecken. Daher sollte in jedem Raum, in dem geschlafen wird, ein Rauchmelder sein.
Wenn bei uns die BMA losgeht, dann ertönt ein schriller Ton. Ist im Prinzip ein Rauchmelder, aber als ganze Anlage. Wir haben hier eine Springleranlange.
 

samuraji

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 Februar 2013
Beiträge
891
Bewertungen
1.088
AW: Rauchmelderpflicht Frage

Antrag ist raus
bestätigung des eingangs wurde mir zugesand....daumen drücken!
 

samuraji

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 Februar 2013
Beiträge
891
Bewertungen
1.088
AW: Rauchmelderpflicht Frage

Da ging es aber erstaunlich schnell, heute noch im Briefkasten gehabt.

"Änderungsbescheid...
....Es sind folgende Änderungen eingetreten...
Es werden x (Zahl anonym) Rauchmelder in Höhe von insgesamt xx,xx€ gemäß des günstigsten Kostenangebotes bei den Kosten der Unterkunft berücksichtigt.
Der Betrag wird Ihnen auf Ihr Konto überwiesen.
...."





DANKE an alle, die hier mitgeholfen haben.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten