Bin ich als Arbeitsloser ohne Anspruch auf ALG1 bei meiner Frau, Rentnerin, mit familienversichert?

Pagode

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 März 2020
Beiträge
66
Bewertungen
8
Hallo zusammen,

eine evtl. merkwürdige Frage an euch.
Bin Ich als Arbeitsloser ohne Anspruch auf Leistungen bei meiner Frau mit Familienversichert?
Meine Frau erhält eine kleine Rente und zahlt auch deshalb nur relativ wenig Krankenkassenbeitrag an die KvdR ein.
Ich würde keine ALG Leistungen in Anspruch nehmen wollen.
Ich müsste dann 3 Jahre selber Krankenkassenbeiträge bezahlen, als Überbrückung bis zur Rente.
Kann Ich mich dann Familienversichern über meine Frau in die KvdR?
 

Murmel266

Elo-User*in
Mitglied seit
4 Juli 2020
Beiträge
183
Bewertungen
83
Kommt auf deine sonstigen Einkünfte an. Wenn Du unter 455 Euro im Monat bleibst wirst Du den Eintritt in die Familienversicherung beantragen können. Der Fragebogen der gesetzlichen Krankenkasse fragt deine Einkünfte ab.
Was bedeutet, dass Du kein ALG 1 beantragen willst obwohl es Dir als Versicherungsleistung zusteht? Von was lebst Du?
 

Pagode

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 März 2020
Beiträge
66
Bewertungen
8
ALG1 ist dann schon abgelaufen.
Die 3 Jahre muss Ich bis zur Rente überbrücken.
ALG 2 geht nicht da Ich noch gespartes habe Von dem Ich/wir leben können/müssen.
Daher die Frage, würde die Familienversicherung über meine Frau dann greifen?
 

Murmel266

Elo-User*in
Mitglied seit
4 Juli 2020
Beiträge
183
Bewertungen
83
Ja, wenn deine Einkünfte nicht höher als 455 Euro sind.
Einkünfte aus Kapitalvermögen, Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung....
Alle Einkünfte, die das Einkommensteuergesetz vorsieht. Also kein Lottogewinn... Nur die Zinsen daraus z.B.
Beitrag wurde automatisch zusammengeführt:

Bitte beachten, dass z.B. Aktiengewinne, Gewinne aus Fonds oder ETFs, Zinsen aus Wertpapieren auch darunter fallen
 

Pagode

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 März 2020
Beiträge
66
Bewertungen
8
Außer der Rente meiner Frau habe Ich nur eine schöne Abfindung bekommen.
Damit kommen wir die Jahre bis zu meiner Rente über die Runden.
 

Murmel266

Elo-User*in
Mitglied seit
4 Juli 2020
Beiträge
183
Bewertungen
83
Gut und wie hoch sind die Einkünfte aus Kapitalvermögen aus dieser Abfindung?
Beitrag wurde automatisch zusammengeführt:

Unter 455 Euro?
 

Pagode

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 März 2020
Beiträge
66
Bewertungen
8
Das Geld liegt im Sparstrumpf.
Wie bei meinen Großeltern.
Also nichts mit Zinsen und dergleichen.
Wir waren unser Leben lang in der Gesetzlichen KV
 

Murmel266

Elo-User*in
Mitglied seit
4 Juli 2020
Beiträge
183
Bewertungen
83
Na dann Antrag auf Familienversicherung stellen.

Konkrete Fälle: Bei meinen Nachbarn und bei mir wurde am 29.10. eingebrochen und sehr viel gestohlen. Bei den Nachbarn sogar der Tresor geknackt.
Sparstrumpf überdenken!
Beitrag wurde automatisch zusammengeführt:

Bei den Nachbarn selbst die Bettwäsche abgezogen.
Ich habe sie wohl durch meine Heimkehr vertrieben.
Beitrag wurde automatisch zusammengeführt:

Wenn es im Sparstrumpf liegt kannst Du ja auch ohne Bedenken ALG 2 beantragen, oder?
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
18.994
Bewertungen
26.065
Ich war mir erst nicht sicher, ob man als kvdr-Rentner jemanden in die Familienversicherung aufnehmen kann.
Aber anscheinend geht das.

 
Oben Unten