Bin auf Hilfe angewiesen! (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

MAIK101

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
23 April 2012
Beiträge
14
Bewertungen
0
Hallo Leutz,

meine kleine Familie muss nun auch Alg 2 beantragen?! Wir sind ein 3.Personenhaushalt (2 Erwachsene und 1 Kind 3.Jahre).
Das Kind geht in die KITA. Meine Lebensgefährtin arbeitet halbtags und ich habe seit letzte Woche eine Ausbildung zum Erzieher begonnen.
Ich bin 39 Jahre und beziehe kein Ausbildungsgeld.
Ich habe mich für die Teilzeitausbildung entschlossen aufgrund gesundheitliche Einschränkungen, d.h in den nächsten 2 Monate werde ich wöchentlich 2 mal an einem Rehaprogramm(vom Arzt verordnet) teilnehmen.
Wenn dies zuende ist, plane ich eine Therapie möglichkeit für eine andere Krankheit. Und danach für eine andere Krankheit.
Meine Frage nun, wie soll ich vorgehen :confused:
Was muss ich nun beim Antrag beachten :confused: :confused: (Schonvermögen darf man ja haben!?).
Wie reagiert das Jobcenter auf dies Teilzeit Ausbildung :confused: Wäre ein Bildungsgutschein für die Teilzeit Ausbildung möglich :confused: Oder werden die sagen, gehe in deinem alten Beruf arbeiten!? Schliesslich behaupte zur Zeit nur ich, das ich mein alten Beruf als Kaufmann aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr nachgehen kann!
Die Rentenversicherung(ärztliches Gutachten) distanziert sich davon und wirklich beweisen kann ich das auch nicht, denn der Arzt hat mich zunächst in die Reha geschickt und erst dann kann ein Gutachten gestellt werden. Das ganze kann jetzt bis zu 4 Monate dauern :icon_neutral:
Wäre ein Bildungsgutschein seitens Jobcenter möglich? Schliesslich sei ja auch geplant, die Schlecker MitarbeiterInnen zum ErzieherInnen auszubilden.
Zu erwähnen ist, das ich vor der Ausbildung 6 Monate mit AU war und ich in den letzten 2 jahren 21 Monate Arbeitslos war.
Bin auf eure Hilfe angewiesen, vielen Dank im voraus!

Vg MAIK101
 
E

ExitUser

Gast
Also ERzieher werden gerade massig gesucht...Und ich bin mir sicher du kannst das JC ins Boot holen. Ein Bildungsgutschein wäre sicher auch drin... Schau mal in der Weiterbildungsdatenbank nach... kannste googlen, dort stehen oft Massnahmeträger und die Dauer der Ausbildung...

Teilzeitausbildung, verstehe ich nicht ganz ist das dann zertifiziert??

Du solltest auf jeden Fall nicht alleine hingehen, nimm einen Beistand mit...
 
E

ExitUser

Gast
Dazu fällt mir noch ein das Erzieher ja ein Knochenjob ist, und es wird schwer zu beweisen, das ausgerechnet Kaufmann (was körperlich weniger belastend ist) besser für dich sein sollte... Da kann man damit argumentieren, das du in dem Bereich keinen Job bekommst....
 

MAIK101

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
23 April 2012
Beiträge
14
Bewertungen
0
Die Schule (berufsbildende Schule) ist zumindest anerkannt. Teilzeitausbildung(Abends). Aufgrund meine gesundheitlichen Einschränkungen kommt mir diese Schule wie gerufen. Kann nun meine Einschränkungen Therapieren und das alles in 3 jahren möglich, danach geht es 1 Jahr in das Anerkennungsjahr, erst da werde ich so richtig gefordert.
Mein Orthophäde attestiert, das der Beruf des Kaufmann eine dauerhafte Zwangshaltung ist, anders als beim Erzieher. Deswegen habe ich die Ausbildung begonnen.

Wie beantragt man Alg2 ??? Geht, das auch schriftlich oder wie sieht der Ablauf aus ???
 
E

ExitUser

Gast
Du solltest erst mal in der Übersicht des Forums suchen da steht zu ALG 2 Anträgen jede Menge


hier alles zu ALG 2 Anträgen..
Antrag auf Gewhrung von Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II)

kannst du ausdrucken, ALG 2 Antrag, 3 Kontoauszüge (3Monate) nur zur Vorlage, Perso, Mietvertrag ; Einkünfte (Bescheinigungen) vorlegen, wichtig Abgabe immer Bescheinigen lassen, nicht alleine zum Amt!


auch auf den Seiten der Agentur für Arbeit findest du die...Anträge auch...
 

MAIK101

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
23 April 2012
Beiträge
14
Bewertungen
0
Also wäre ich damit beholfen, das ich dem Jobcenter zunächst ein Formloses Schreiben (hilfsbedürftigkeit) zukommen lasse und dann die ganzen anderen Anträge, denn wenn ich mir so die Anträge betrachte, dann kommt ne Menge Arbeit auf uns zu. Denn dies innerhalb kurzer Zeit zu bewältigen schaffen wir nicht!???

@ überflüssig44: Bescheinigen lassen im sinne von Anträge abstempeln lassen?

Was meint denn ihr so: Wird das Jobcenter trotz Teilzeit Ausbildung mich zum Arbeiten zwingen???

Nochmals besten Dank!
 
E

ExitUser

Gast
Ich würde mich darauf einstellen, dass das JC Dich zur Beurteilung zum äD schickt. Dazu fordert das JC Unterlagen Deiner Fachärzte an.

Wenn bei dieser Beurteilung heraus kommt, dass Du nur für wenige Stunden am Tag arbeitsfähig bist, dann mußt Du auch nicht noch zusätzlich arbeiten.

Je nach JC wird aber versucht werden, Dir Deine Ausbildung zu vereiteln, darauf solltest Du jetzt schon gefaßt sein.

Gut ist, wenn man von einem Arbeitsmedizinder ein Attest vorweisen kann, sowie von anderen Fachärzten, die man beim äD vorlegt!
 

MAIK101

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
23 April 2012
Beiträge
14
Bewertungen
0
hmm, genau das ist meine Befürchtung! Der Äd der Rentenversicherung und der Arbeitsagentur hat trotz meiner gesundheitlichen Einschränkungen signalisiert, das ich mehr als 6 Stunden arbeiten kann. Die realität sieht aber anders aus.....:icon_neutral: Kann nicht wirklich beweisen, das es mir nicht gut geht und meinem Job als Kaufmann nicht mehr ausüben kann :icon_sad:. Allerdings hat die Rentenversicherung ein formfehler betrieben, kann nirgends(ärztliche Akte) erkennen ob diese 6 Stunden am Tag, Woche, Monate, Jahre geleistet werden müssen :icon_klatsch:
Anders ist, wenn mein Orthopäde Attestiert, das ich den Beruf als Kaufmann nicht mehr ausüben kann, dann kommt es eh zur einer Umschulung. Der Träger würde dann wieder Rentenversicherung sein.

Wie wird meine lange Arbeitslosigkeit beim Jobcenter bewertet, von 21 Monate Arbeitslosigkeit habe ich 4 Monate, gearbeitet???

Fazit: Ist es besser ich beantrage Wohnungsgeld und Kinderzuschlag, als das ich Alg 2 beantrage???
 
E

ExitUser

Gast
hmm, genau das ist meine Befürchtung! Der Äd der Rentenversicherung und der Arbeitsagentur hat trotz meiner gesundheitlichen Einschränkungen signalisiert, das ich mehr als 6 Stunden arbeiten kann. Die realität sieht aber anders aus.....:icon_neutral: Kann nicht wirklich beweisen, das es mir nicht gut geht und meinem Job als Kaufmann nicht mehr ausüben kann :icon_sad:. Allerdings hat die Rentenversicherung ein formfehler betrieben, kann nirgends(ärztliche Akte) erkennen ob diese 6 Stunden am Tag, Woche, Monate, Jahre geleistet werden müssen :icon_klatsch:
Anders ist, wenn mein Orthopäde Attestiert, das ich den Beruf als Kaufmann nicht mehr ausüben kann, dann kommt es eh zur einer Umschulung. Der Träger würde dann wieder Rentenversicherung sein.

Wie wird meine lange Arbeitslosigkeit beim Jobcenter bewertet, von 21 Monate Arbeitslosigkeit habe ich 4 Monate, gearbeitet???

Fazit: Ist es besser ich beantrage Wohnungsgeld und Kinderzuschlag, als das ich Alg 2 beantrage???
Wie das genau bewertet wird, kann ich Dir nicht beantworten.

Und ja, die Beantragung von Wohngeld + Kindergeldzuschlag würde ich bevorzugen!
 

MAIK101

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
23 April 2012
Beiträge
14
Bewertungen
0
Angenommen ich beantrage zuerst Kindergeldzuschlag und Wohngeld. Die bearbeitung dauert ca. 2 Monate.
Zeitgleich oder 1.Tag später beantrage ich Alg2, die Antragsbearbeitung dauert hier keine 2.Monate.
Kann das Jobcenter jetzt sagen, nehmen sie die beantragung Kindergeldzuschlag+Wohngeld bei der Stadt, Arbeitsagentur zurück, wir zahlen ihnen alles(Alg2+Wohngeld+Kindergeldzuschlag)?
Was meint ihr?
 
E

ExitUser

Gast
Da WoGe + Kindergeldzuschlag vorrangige Leistungen sind, kannst du sehr wohl, weil Du ja hilfebedürftig bist, auch gleichzeitig Alg II geantragen und nach ERhalt des WoGe+ Kigeld, Deinen Antrag zurückziehen und den bereits gezahlten Betrag erstatten.
 
Oben Unten