Billigjobs ersetzen Fachkräfte (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

edy

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
1.242
Bewertungen
6
ESSEN dpa Der Deutsche Berufsverband für Soziale Arbeit (DBSH) beklagt, dass Fachkräfte in Sozialberufen massiv durch Ein-Euro-Jobs verdrängt würden. "Es wird zwar niemand entlassen, aber freiwerdende Stellen von Fachkräften werden kontinuierlich durch Ein-Euro-Jobber besetzt", sagte die DBSH-Vorsitzende Hille Gosejacob-Rolf am Samstag in Essen. Dies betreffe Stellen von Erziehern, Sozialpädagogen und Lehrern. "Damit wird die Qualität gesenkt und Sozialarbeit beliebig", so die Vorsitzende. Anstatt genügend Gelder zur Verfügung zu stellen, drängten Kostenträger die Einrichtungen dazu, Ein-Euro-Jobs zu schaffen. Eigentlich dürften Billig-Jobber nur zusätzliche Tätigkeiten abdecken.

taz NRW Nr. 7760 vom 5.9.2005, Seite 1, 25 Zeilen (Agentur)
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.604
Bewertungen
4.231
Das die keine zusätzlichen Stellen sind haben wir ja heute morgen vor der ARGE in Bonn erfahren. Schön das mein Beurfsverband jetzt auch endlich mal von der PResse wahrgenommen wird.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Von: Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
edy Ein Euro Job / Mini Job 1
Ähnliche Themen
Wohlfahrt mit Billigjobs
Oben Unten