Billig, billiger, qualifiziert

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.320
»Ketten- und Meldehunde des Amtes«, mit denen Erwerbslose gegängelt werden, sind Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaften (BQS) für Lars Röhm von der Berliner FAU. Sie seien »aktiv mitverantwortlich dafür, dass Erwerbslose zunehmend mit Leistungssanktionen in ein prekäres Leben getrieben werden«. Bestätigt sehen sich die Anarchosyndikalisten durch den Fall des Berliners Oliver W., der im Herbst eine ABM-Stelle in einer Reinickendorfer Holzwerkstatt antreten musste. 900 Euro monatlich erhielt er für das Bauen von Nistkästen. Doch Oliver W. bemängelte nach eigenen Angaben den Zustand der Sägeblätter und legte sich mit einem Kollegen an, der sich abfällig über Polen und Türken geäußert haben soll. Am 23. November 2008 wurde ihm von der Gemeinnützigen Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft ZIM fristlos gekündigt. In der Folge wurde ihm nach Informationen der FAU außerdem das Arbeitslosengeld II um 30 Prozent gekürzt...

jungle-world.com - Archiv - 03/2009 - Inland - Kündigung eines Ein-Euro-Jobbers

Gruss

Paolo
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten