• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Bildungsgutschein & Umschulung

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Borasert

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
14 Sep 2007
Beiträge
18
Gefällt mir
0
#1
Hallo und ein frohes neues erstmal....

habe da eine Frage. Habe nach jahrelangem Kampf endlich einen Bildungsgutschein für eine Umschulung gekriegt. Das einzige was ich dafür tun musste ist, ich musste einen 1 Euro Job annehmen und den auch 9 Monate durchziehen.
Habe jetzt auch einen Bildungsträger gefunden in Duisburg. Nun habe ich eine dringende Frage und bitte euch um Rat.
Wie sieht es denn finanziell aus, wenn ich eine Umschulung mache???
Was wird mir alles bezahlt?
Wie sieht es mit der KdU aus?
Fahrgeld?
Ich würde das alles sehr gerne wissen bevor ich ins kalte Wasser springe und Nachteile kriege.

Vielen Dank für Eure Mühen im vorraus!!!
 
E

ExitUser

Gast
#2
Den Regelsatz und angemessene KdU wohl. Daneben noch Fahrgeld, wenn nötig. Ich gehe davon aus, dass du Leistungen nach dem SGB II bekommst und dass es sich nicht um eine berufliche Reha handelt.

Mehr kann man bei den knappen Infos leider nicht sagen.
 

Borasert

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
14 Sep 2007
Beiträge
18
Gefällt mir
0
#3
Also es ist keine Reha-Umschulung. Was für nähere Informationen bräuchtet Ihr um mir eine klare Antwort geben zu können?!
 

Rounddancer

Forumnutzer/in

Mitglied seit
30 Aug 2006
Beiträge
7.151
Gefällt mir
1.531
#4
Also, ganz einfach:
Wenn Du zu Beginn der Umschulung Alg I hast,- dann kriegste das weiter, es werden Dir pro Umschulungs-Monat ein halber Monat Alg I-Anspruch abgezogen. ABER: Egal, wie lang die Umschulung dauert, Du bleibst in Alg I bis zum Ende der Umschulung UND noch mindestens dreißig Tage danach.

Hast Du zu Beginn der Umschulung Alg II, dann kriegst Du das, samt KdU, weiter während der Umschulung (mußt aber auch weiterhin nötige Weiterbewilligungsanträge ausfüllen und stellen, und manche Argen bestellen den Umschulungsteilnehmer auch mal während der Maßnahme zu sich ein, um zu gucken, ob es ihn noch gibt und wie es ihm geht. Dann geht der Terminbeim Amt vor, man muß halt in der Maßnahme sich für die ein, zwei, drei Stunden als abwesend abmelden.

Fahrtkosten, da kommt normal mit dem Bildungsgutschein ein Fahrtkostenantrag mit, da mußt Du eintragen, wieviele Kilometer kürzeste, einfache Strecke zwischen Deiner Wohnung und dem Umschulungsort sind, etc. kriegst Du bezahlt.
Vorsicht: Wenn zur Umschulung Praktika sind, die näher zu Deiner Wohnung sind, als der Umschulungsort, dann wird neu gerechnet, und Du mußt u.U. was zurückzahlen vom Fahrgeld, - deswegen, wenn Praktika weiter weg sind als der Umschulungs-Ort, bitte nicht vergessen, das auch rechnen zu lassen ...
 

Borasert

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
14 Sep 2007
Beiträge
18
Gefällt mir
0
#5
Ich kriege im Moment ALG II, das heisst dann also im großen und ganzen bleibt alles beim alten. Vielen Dank für die schnelle und einfache Hilfe.
 
E

ExitUser

Gast
#6
Das war schon das Entscheidende. Wenn es eine Weiterbildung nach SGB II ist, bekommst du das normale Arbeitslosengeld II und Fahrkosten bzw. eine auswärtige Unterbringung, wenn nötig.

Sorry da war schon jemand schneller:icon_klatsch:.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten