Bildungsgutschein Triebfahrzeugfuehrer - Rechtsanspruch an bestimmte Bedingungen geknüpft

Leser in diesem Thema...

N3dag

0
Standard-Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Apr 2013
Beiträge
156
Bewertungen
-5
Hallo.

Ich bin 24 Jahre jung.
Ich habe eine sofortige Zusage fuer die Ausbildung als TF. Jedoch nur wenn ich einen Gutschein kriege. Dauert 10 Monate. Danach Arbeitsvertrag fuer 15 Jahre. Ich bin und war noch nie ALG 2 Empfänger. Moechte es auch nicht fuer längere Zeit sein.

Karrieresprung: Bildungsgutschein: Nur fur hoffnungsvolle Falle - Wirtschaft - FAZ

Einen Rechtsanspruch auf Weiterbildung haben lediglich Jugendliche unter 25 Jahren ohne Arbeits- oder Ausbildungsplatz

Stimmt der Rechtsanspruch?
 
Zuletzt bearbeitet:

BerndB

0
1. Priv. Nutzergruppe
Mitglied seit
19 Aug 2016
Beiträge
1.952
Bewertungen
691
Ich bin im SGB III zuhause. Aber damit evtl. eine Diskussion erfolgt habe ich folgendes gesucht/gefunden:

Dein Artikel stammt aus 2005 und könnte überholt sein.

Hier auf Seite 5 "Ausbildung ohne Altersbegrenzung" steht etwas:
(3) Die Leistungen zur Eingliederung haben sich zwar an der Beseitigung oder Verringerung von Hilfebedürftigkeit zu orientieren, jedoch gilt im SGB II gleichermaßen das Prinzip des Förderns. § 3 Absatz 2 Satz 2 SGB II stellt deshalb klar, dass bei Personen ohne Berufsabschluss primär die Möglichkeiten zur Vermittlung in jegliche Art von Ausbildung (betriebliche Ausbildung, schulische Ausbildung, berufliche Weiterbildung, Studium) zu nutzen sind (ohne Altersbegrenzung).​
In § 3 Abs. 2 Satz 2 SGB II steht:
Bei fehlendem Berufsabschluss sind insbesondere die Möglichkeiten zur Vermittlung in eine Ausbildung zu nutzen.​
Vielleicht können noch andere sagen, ob sich da etwas ableiten lässt.
 
Oben Unten