Bildungsgutschein, Kurs hat sich formal geändert hat dies Einfluss auf den Antrag im Wiederpruchverfahren und Antrag ?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

AnikaAnni

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
30 März 2019
Beiträge
4
Bewertungen
0
Hallo Guten Tag,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Deine überflüssige Anmerkung über das moderieren der Teammitglieder, hat hier absolut nix zu suchen.
axellino
Mein Problem ist das ich gerne als Einstieg in die Pflegekarriere ein Seminar/Umschulung machen möchte.
Der Kurs ist minimal an Belastung und kostet ca. 1000 Euro, dauert 3 Monate 20 Stunden Woche.
Da ich mich schon etwas eingelesen habe, habe ich einen Antrag auf einen Bildungsgutschein erstellt und in per Fax an meinen SB gesendet. Er hat mich daraufhin zum Ärztlichen Dienst des Joncenters SGBII geschickt.

Ich bin schon länger Arbeitslos ...Depression, Todesfälle, bissl was geraucht. Und einfach nur fertig gewesen. Manche dinge brauchen halt auch einfach Zeit.
Wobei ich jetzt schon seit zwei Jahren wieder stabil bin und clean, also alles gut.

Der ÄD meint ich wäre nicht Schulungsfähig, Drogentest habe ich leider verweigert deshalb vielleicht auch die Ablehnung auf den Bildungsgutschein. Musste nicht pinkeln und spritzen mag ich nicht..
Ich muss aber ehrlich sagen das die Gutachten vom ÄD totaler Mist sind und nur auf Ablehnung gerichtet sind. Mir kommt es so vor als wolle man zwar gesundschreiben 100% aber für die Umschulung reichts dann doch nicht. Soll mal jemand verstehen…

Ich bin zum Beispiel Vollschichtig belastbar ohne Einschränkung Vollzeit, aber eine kleine Umschulung mit 20h in der Woche ist zu schwer für mich. Das Gutachten beinhaltet auch noch andere Ding die mich total schlecht aussehen lassen.
Ich habe in einem Gutachten vom ÄD das ich vor zwei Jahren machte ein paar Dinge angegeben die gar nicht so schlimm sind. Aber mir wird das schwer zur Last gelegt ,und aus einer Mücke wird ein Elefant gemacht.
Das Gutachten ist ein totaler Widerspruch in sich selbst und mache Dinge sind sogar Fantasy vom Gutachter selbst die ich nie Gesagt habe.

Wie kann ich mich gegen so ein Gutachten wehren?
Ich habe den schriftlichen Ablehnungsbescheid nun hier und möchte Widerspruch einlegen.. und das SG soll das nun klären. Ich habe keine Gutachten von anderen Ärzten, und der ÄD stützt sich nur auf Angaben von mir. Kann das SG einen Gutachter bestellen?
 

AnikaAnni

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
30 März 2019
Beiträge
4
Bewertungen
0
Ich habe einen Antrag - Bildungsgutschein eingereicht.. wurde abgehlent. Nun möchte ich den Wiederspruch einreichen, bloß hat sich der Kurs gekürzt von 3 Monaten auf nur 1 Monat.
Möglicheit den Kurs in Teilzeit 20 Stunden, und als geringfügig unter 15 Stunden sind wählbar.
Der Kurs ist nun im Umfang geschrumpft, kostet weniger und ist kürzer. Hat dies nun einen Einfluss auf den Antrag den ich vor Monaten eingereicht habe? Muss ich diese Veränderung im Widerspruch erwähnen?
 

AnikaAnni

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
30 März 2019
Beiträge
4
Bewertungen
0
Also ich finde der Kurs ist nun noch attraktiver für mich geworden, ich wollte eine kleine Auffrischung .. und dort wird mir alles nochmal schnell gezeigt innerhalb eines Monats. In eine Verblödungsmaßnahme können die mich zur Zeit auch nicht stecken laut Gutachten. Aber wie gesagt .. für Vollzeit und vollschichtig bin ich gut genug für die .. mit ZAF, VV usw... nerven die mich trotzdem. Noch dazu das ich jetzt womöglich nochmal zum ÄD geschickt werde und es nun das das 2. mal in 5 Monaten ist. Der Kurs den ich will kostet ca. 700,-. Die schicken mich lieber zum ÄD 2 mal und gehen noch vor das Sozial Gericht wegen sowas.. für sowas haben die Geld. Aber ne kleine Aktivierung meiner Wünsche ist dann natürlich zu viel verlangt.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten