Bildungsgutschein erhalten - "überlebt" dieser eine Ruhenszeit wegen Reha? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Jens2010

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Februar 2010
Beiträge
222
Bewertungen
58
Hallo zusammen,

ich habe für meinen Wunschberuf erfreulicherweise letzte Woche einen Bildungsgutschein für eine 2-jährige Umschulung erhalten. Die Umschulung startet am 15. Mai 2017. Derzeit bekomme ich ALG I.

Schon Anfang des Jahres hatte ich eine medizinische Reha beantragt (DRV Bund) und diese jetzt bewilligt bekommen. Die Reha startet in 4 Wochen am 28. März und dauert 5 Wochen, also bis zum 02. Mai.

Von den Daten her passt das perfekt zusammen, es gibt keine Überschneidung und ich bin sehr glücklich.

Allerdings habe ich jetzt von der DRV Bund erfahren, dass während der Reha die Arbeitslosigkeit "ruht". Ich bekomme während dieser 5 Wochen also kein ALG I sondern Übergangsgeld. Am Tag nach meiner Entlassung aus der Reha muss ich mich bei der Arbeitsagentur "neu" persönlich melden.

Ob da jetzt mein Status als Arbeitsloser ruht oder nur der Leistungsbezug, ist mir nicht klar. Weiß das jemand?

Zudem möchte ich wissen, ob diese "Ruhenszeit" wegen der Reha eine Auswirkung auf den schon ausgegebenen Bildungsgutschein hat? Verfällt der, wenn "zwischendurch" eine "Ruhenszeit" eintritt?

Meine Arbeitsvermittlerin ist leider erst übernächste Woche wieder da. Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen?

Gruß
Jens
 

Jens2010

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Februar 2010
Beiträge
222
Bewertungen
58
Ich antworte mir selbst :icon_hug:

Meine Sachbearbeiterin ist wieder zurück und hat meine Frage beantwortet.

Der Bildungsgutschein ist rechtlich gesehen eine rechtsverbindliche Zusicherung für den späteren Erlass einer Kostenübernahmeerklärung.
Die Zusicherung ist stets an die Bedingung der Arbeitslosigkeit geknüpft. Sollte die Arbeitslosigkeit entfallen, erlischt die damit verbundene Zusicherung für den späteren Erlass einer Kostenübernahmeerklärung.

In meinem Fall bedeutet das, dass ich während der Reha nicht als Arbeitsloser gelte. Ich stehe dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung und beziehe auch kein Arbeitslosengeld.

Solle die Agentur für Arbeit vor dem Beginn der Reha einen Bildungsgutschein ausgeben und sollte die Reha beginnen, bevor die Maßnahme beginnt, verliert der Bildungsgutschein seine Wirkung. Man kann also - auf meine Ursprungsfrage bezogen - sagen, er "überlebt" die Reha nicht.

Die Lösung lautet, das Ende der Reha abzuwarten und sich danach erneut arbeitslos zu melden (arbeitsfähige Entlassung aus der Reha vorausgesetzt). Dann kann auch der Bildungsgutschein ausgestellt werden.

Ich schreibe das hier auf, weil spätere Leser des Threads evtl. ein Interesse an der Antwort haben.
 

Jens2010

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Februar 2010
Beiträge
222
Bewertungen
58
BerndB meinte:
Eine ganz andere Frage:
Wer hat deinen Bildungsgutschein ausgestellt? AfA oder DRV?
Ich frage deshalb, weil du eine medizinische REHA durch die DRV bewilligt bekommen hast. Dann könnte die DRV auch für deine berufliche REHA zuständig (Deutsche Rentenversicherung - Berufliche Rehabilitation) sein?
Hallo Bernd,

ich muss mich zunächst insofern korrigieren, als das bisher kein Bildungsgutschein ausgestellt wurde. Ich hatte eine Eingliederungsvereinbarung mit der AfA abgeschlossen. Dort steht drin, dass mich die AfA bei der Umschulung zum XXX unterstützen wird. Ich hatte das schon als den Bildungsgutschein verstanden.
Der Bildungsgutschein wird also erst noch ausgestellt. Dann aber eindeutig von der AfA.

Die DRV Bund hat mir eine medizinische Reha bewilligt. Der Begriff berufliche Reha sagt mir nichts. Die Umschulung der AfA basiert allein auf der Annahme, dass eine Qualifizierung notwendig erscheint. Die gesundheitlichen Einschränkungen, die zur Bewilligung der Reha geführt habe, bestehen nach meinem Verständnis nur vorübergehend. Soweit ich aus Deinem Link die berufliche Reha verstehe, wäre diese zuständig, wenn dauerhafte gesundheitlichen Einschränkungen der Grund für die Reha wären?

Gruß
Jens
 
Oben Unten