Bildungsgutschein-ALG1-Krank geschrieben

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

UncleBanana

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
24 Februar 2017
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hallo liebe Mitglieder,

habe eine kurze Frage da ich selber auch durch Recherche Internet nicht auf die richtige Antwort komme.
Folgendes: Habe Bildungsgutschein vom Arbeitsamt bewilligt bekommen auf Dauer zwei Jahren. Habe Bildungsziel mit einer sehr guten Note abgeschlossen.Danach noch keine Arbeit in Sicht gewesen. Habe ja noch, die nach Beendigung der Bildungsmaßnahme zustehenden 30 Tage, Leistungsanspruch.(Danach ALG2)Bin auch gleich nach Beendigung zum Arbeitsvermittler gegangen und Ihm erzählt das ich nun erst eine verschobene OP durchführen lassen muß und das ich für die nächsten Wochen dann nicht für den Arbeitsmarkt zur Verfügung stehe. Soweit so gut.... Nun die eigentliche Frage: Da ich ca. zwei Wochen über den Zeitraum der 30 Tage hinweg krank geschrieben bin möchte ich gerne wissen ob überhaupt in diesem Zeitraum ein Leistungsanspruch besteht und worüber das noch läuft ALG1 oder ALG2 ? Meine AUB sind rechtzeitig zum Arbeitsamt geschickt worden.Eine Entgeldbescheinigung mit der Einstellung der Zahlungen bis zum Ablauf des 30-Tage Termins wurde mir heute zugeschickt. Wer bezahlt die Krankenzeit? Bin ich überhaupt zur Zeit Kranken- und pflegeversichert da ich ja lt. Schreiben keine Leistungen mehr beziehe ?Habe ich vergessen noch irgendwo einen Antrag einzureichen ? Vielen Dank für eine Antwort.
Gruß Holger
 

UncleBanana

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
24 Februar 2017
Beiträge
2
Bewertungen
0
Danke für die schnelle Antworten. Also muß ich dies auch noch einmal extra mit der Krankenkasse absprechen,ja? Die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen sollten aber extra zum Arbeitsamt geschickt werden wurde mir so gesagt. Ich dachte (bzw hatte es so verstanden )das die Agentur für Arbeit solange Leistungsfortzahlung in Höhe von ALG1 zahlt bis ich wieder gesund geschrieben bin....??? Einen Antrag auf ALG2 habe ich vor ca. zwei Wochen schon abgegeben...
 

Dark Vampire

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 April 2014
Beiträge
2.021
Bewertungen
1.137
Wenn du während der ALGI Zeit AU wirst zahlt diese normal 6 Wochen weiter und dann gibts Krankengeld. Da aber vor den 6 Wochen der Bewilligungszeitraum des ALG aufhört gibts dann Krankengeld ab dem Zeitpunkt wo ALG aufhört auch wenns vor den 6 Wochen ist.

Ich war slber 2 tage vor Ende ALG noch 6 Monate krank geschrieben, bekam dann ab dem 3. Tag Krankenegeld weil mir nur noch 2 tage ALG zustand. Wichtig ist auch dass du der KK deine AU Scheine zusendest und zwar den Teil mit den Diagnosen.......
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten