• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Bildung und Teilhabe

apfelkuchen225

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Aug 2012
Beiträge
98
Gefällt mir
24
#1
hallo,

ich habe mal ein akutes verständnisproblem.

ich habe für mein kind leistungen nach BuT gestellt. hierbei ging es um einen ausflug, der am 28.8. stattfand und am 11.09. konnte ich allerdings erst den antrag stellen, da ich dort erst die papiere im nachhinein erhielt und somit vorher keinen antrag stellen konnte.
dieser antrag wurde abgewiesen, da er zu spät gestellt worden sei.
nun erhielt ich heute einen brief, dass man meiner tochter mit datum vom 1.9. - 31.12.2012 leistungen nach BuT gewähre für tagesausflüge. mein bewilligungszeitraum für alg2 geht aber nicht erst seit dem 1.9. sondern seit dem 1.6.-31.12.2012. zudem habe ich nicht nur ein schulkind, sondern zwei. mein sohn bekommt also keine unaufgeforderte bewilligung? mein jüngster auch nicht für die kita?
hm und warum stellt ein sozialamt solche bescheide aus dem blauen heraus aus, obwohl man dies jetzt garnicht beantragt hat, sondern nur lernförderung.
frage: lohnt sich hier eine extra-überprüfung des ehemaligen bescheides mit hinweis darauf das das schuljahr nicht am 1.9. sondern bereits am 3.8. begonnen hat? das der bewilligungsbescheid seit 1.6. gilt und nicht erst seit 1.9?


hinzuzufügen ist, das ich mit dieser bearbeiterin nichts als massive probleme, verschleppungen bis zu 8 monaten von zahlungen und bearbeitungen hatte und gefühlte hundert seiten papier geschrieben hab, telefoniert habe und mich geärgert habe darüber. eigentlich fand ich BuT klasse, aber die umsetzung unter aller kanone.
 
Oben Unten