• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

BILD bereitet Bevölkerung mit Falschmeldung auf SGB-II-Novelle vor

G

Gast1

Gast
  Th.Starter/in  
#1
Heute in den Nachrichten des Deutschlandfunks:
Dienstag, 17. Juni 2014
Bund und Länder offenbar einig über Hartz-IV-Sanktionen

Empfänger von Hartz IV sollen künftig vom Jobcenter bereits nach dem ersten Pflichtverstoß ihr Geld gekürzt bekommen. Die "Bild"-Zeitung berichtet, darauf hätten sich Bund und Länder geeinigt. Die Neuregelung soll demnach im Frühjahr des kommenden Jahres in Kraft treten. Sie sieht außerdem vor, dass Hartz IV künftig nicht mehr nur für sechs, sondern für zwölf Monate bewilligt wird.
Deutschlandfunk - Nachrichten

(Unterstreichung von mir)

Diese Meldung (erster Satz in der Meldung) soll in der Öffentlichkeit den Eindruck erwecken, als ob ALG-II-Bezieher nicht sofort nach dem ersten Pflichtverstoß sanktioniert werden. Und das ist nicht richtig, siehe der § 31 SGB II, § 31a SGB II und der § 32 SGB II: schon nach dem ersten Pflichtverstoß muss laut Gesetz sanktioniert werden. Es gibt dort keine Regelung, die besagt, dass der erste Pflichtverstoß nicht sanktioniert wird.

Die BILD macht damit mal wieder Stimmung gegen ALG-II-Bezieher, nach dem Motto: die werden bisher gar nicht hart (genug) rangenommen. Und die BILD will damit Stimmung machen in der Bevölkerung für die für den Herbst geplante Gesetzesnovelle des SGB II. Wahrscheinlich haben sich BILD und Regierungskreise abgesprochen, dass so verfahren werden soll.

Die Ursprungsmeldung der BILD konnte ich auf der Internetpräsenz von BILD jedoch nicht finden. Sie befindet sich wahrscheinlich nur in der heutigen Printausgabe der BILD.

Traurig, dass der DFL diese Meldung offensichtlich 1:1 übernommen hat, ohne eine Richtigstellung vorzunehmen.
 
G

Gast1

Gast
  Th.Starter/in  
#4
Die beeinflussen damit auch die sogenannten Entscheidungsträger, die sich über solche wichtigen fachlichen Inhalte auch in der entsprechenden Fachliteratur informieren!
Den Deutschlandfunk hören auch Politiker. Und wenn die diese Falschmeldung vom DLF hören, dann denken die, dass der DLF die Wahrheit berichtet.
 
G

Gast1

Gast
  Th.Starter/in  
#5
Der DLF hat seine Meldung erweitert, der Fehler steht jedoch immer noch drin:

Dienstag, 17. Juni 2014
Kommunen fordern Vereinfachung von Hartz-IV-Regeln

Die Kommunen dringen auf weitere Vereinfachungen der Hartz-Vier-Bestimmungen. Nach wie vor seien die Regelungen sowohl für die Betroffenen als auch für die Mitarbeiter in den Jobcentern zu kompliziert, sagte der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtebundes, Landsberg, der "Passauer Neuen Presse". Das führe zu vielen Widersprüchen und Rechtsstreitigkeiten. Komplizierte Berechnungen sollten durch die Möglichkeit der Pauschalierung vereinfacht werden. Die "Bild"-Zeitung berichtet unterdessen, dass Empfänger von Hartz IV künftig vom Jobcenter bereits nach dem ersten Pflichtverstoß ihr Geld gekürzt bekommen. Darauf hätten sich Bund und Länder geeinigt. Die Neuregelung soll demnach im Frühjahr des kommenden Jahres in Kraft treten.
Deutschlandfunk - Nachrichten
 
G

Gast1

Gast
  Th.Starter/in  
#7
Wohin muss man da schreiben? :biggrin:
Hasse mal ein bisken Text, ich bin noch nicht wach...
Mann sollte die Beschwerden vielleich öfters im Rudel anbringen... :icon_knutsch:
Richtig, daran dachte ich auch schon.

Hierhin kannste/Könnt Ihr schreiben:

Kontakt

In den Social Media ist der DLF auch vertreten:

Social Media

Ich schicke Dir gleich per PN meine Email, die ich heute morgen an den DLF geschickt hatte, vielleicht hilft Dir das ja bei der Formulierung. Ich will meine Mail hier nicht einstellen.
 

Texter50

Mitarbeiter
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Gefällt mir
7.560
#8
Richtig, daran dachte ich auch schon.

Hierhin kannste/Könnt Ihr schreiben:

Kontakt

In den Social Media ist der DLF auch vertreten:

Social Media

Ich schicke Dir gleich per PN meine Email, die ich heute morgen an den DLF geschickt hatte, vielleicht hilft Dir das ja bei der Formulierung. Ich will meine Mail hier nicht einstellen.
Danke, ich warte... :icon_mrgreen: :icon_mrgreen: :icon_mrgreen:
 

Prek

Elo-User/in

Mitglied seit
29 Okt 2012
Beiträge
148
Gefällt mir
9
#10
Danke Schlaffi für deine Aufmerksamkeit - ich habe mir erlaubt, ebenfalls ne Mail an den DLF zu senden... Kann ja nicht schaden .
 
G

Gast1

Gast
  Th.Starter/in  
#11
Danke Schlaffi für deine Aufmerksamkeit - ich habe mir erlaubt, ebenfalls ne Mail an den DLF zu senden... Kann ja nicht schaden .
Gern geschehen, und danke für Deine Mail an den DLF.

Ich habe wohl als einer der ersten die Meldung heute morgen im DLF gehört - der frühe Vogel fängt den Wurm :icon_mrgreen:

OT: Ich bitte von der Namensverkürzung "Schlaffi" abzusehen. Danke.
 
G

Gast1

Gast
  Th.Starter/in  
#13
Aber gerne! Sorry!
Macht nix ;-)

Wollte Dir grad deswegen ne PN schicken und den Hintergrund dafür erklären, aber Dir kann man ja keine PN's schicken.

Hier lesbar werde ich nicht erklären, warum ich die Namensabkürzung "schlaffi" nicht (mehr) mag.
 

Texter50

Mitarbeiter
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Gefällt mir
7.560
#15
Also: Mail ist raus, Empfangsbestätigung bereits erhalten.
Ob ne Antwort kommt, weiß ich nicht. :icon_lol:
Ich sach dann mal BESCHEID (wenns so weit sein sollte).

Mailinhalt kommt per PN. :wink:
 

Gommer

Elo-User/in
Mitglied seit
27 Feb 2010
Beiträge
180
Gefällt mir
52
#17
Das ganze ist doch eh nur ein Propaganda Blatt für die nicht Hierni's! Ich würde da kein Finger heben um im diesen Blatt was zu korrigieren, Dieses Propaganda Blatt gehört in die Tonne für Atom Müll, und wird es in 10 Jahre nicht mehr geben. :icon_mrgreen:
 
G

Gast1

Gast
  Th.Starter/in  
#18
Also: Mail ist raus, Empfangsbestätigung bereits erhalten.
Ob ne Antwort kommt, weiß ich nicht. :icon_lol:
Ich sach dann mal BESCHEID (wenns so weit sein sollte).
Sehr gut, danke.

Die vom DLF antworten in der Regel nicht. Ist so meine Erfahrung.

Mailinhalt kommt per PN. :wink:
OK ;-)
 

Passant

Elo-User/in
Mitglied seit
26 Mrz 2010
Beiträge
564
Gefällt mir
286
#19
Diese Meldung (erster Satz in der Meldung) soll in der Öffentlichkeit den Eindruck erwecken, als ob ALG-II-Bezieher nicht sofort nach dem ersten Pflichtverstoß sanktioniert werden. Und das ist nicht richtig, siehe der § 31 SGB II, § 31a SGB II und der § 32 SGB II: schon nach dem ersten Pflichtverstoß muss laut Gesetz sanktioniert werden. Es gibt dort keine Regelung, die besagt, dass der erste Pflichtverstoß nicht sanktioniert wird.

Die BILD macht damit mal wieder Stimmung gegen ALG-II-Bezieher, nach dem Motto: die werden bisher gar nicht hart (genug) rangenommen. Und die BILD will damit Stimmung machen in der Bevölkerung für die für den Herbst geplante Gesetzesnovelle des SGB II. Wahrscheinlich haben sich BILD und Regierungskreise abgesprochen, dass so verfahren werden soll.
Diese Fehlinformation findet sich auch in anderen Medien. Interessant wäre es, einmal den Ursprung dieser Falschinformation zu erfahren. Man könnte einen Verweis auf die bereits jetzt bestehende Gesetzeslage als Leserkommentar posten.
 
G

Gast1

Gast
  Th.Starter/in  
#20
Interessant wäre es, einmal den Ursprung dieser Falschinformation zu erfahren.
Vielleicht das BMAS selbst?

Ich erinnere in diesem Zusammenhang an Gerhard Schröder, der mal meinte, wenn man "BILD; BamS und Glotze" kontrolliert, dann - sinngemäß - kontrolliert man die Republik.
 

Texter50

Mitarbeiter
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Gefällt mir
7.560
#21
Diese Fehlinformation findet sich auch in anderen Medien. Interessant wäre es, einmal den Ursprung dieser Falschinformation zu erfahren. Man könnte einen Verweis auf die bereits jetzt bestehende Gesetzeslage als Leserkommentar posten.
Ich hab da keine Möglichkeit gefunden, nen Leserkommentar an passender Stelle zu hinterlassen. Hasse da nen Link, da ich mich scheints wieder mal zu blöde anstelle? :icon_hihi:
Danke!
 

Prek

Elo-User/in

Mitglied seit
29 Okt 2012
Beiträge
148
Gefällt mir
9
#23
ich vermute, dass es sich hier einfach um schlampige Berichterstattung handelt - es war ja im Gespräch, dass bei Meldeversäumnissen erst beim 3. Mal sanktioniert wird, dann aber mit kompletten Entzug der Leistungen. Wahrscheinlich oder vielleicht ist das jetzt verworfen worden... Und wenn ein "Journalist" mal wieder einfach so nen Artikel "runter rotzt" - dann kommt halt so ein Mist bei raus
 
G

Gast1

Gast
  Th.Starter/in  
#24
ich vermute, dass es sich hier einfach um schlampige Berichterstattung handelt - es war ja im Gespräch, dass bei Meldeversäumnissen erst beim 3. Mal sanktioniert wird, dann aber mit kompletten Entzug der Leistungen. Wahrscheinlich oder vielleicht ist das jetzt verworfen worden... Und wenn ein "Journalist" mal wieder einfach so nen Artikel "runter rotzt" - dann kommt halt so ein Mist bei raus
Oder so. Jo, kann sein, dass irgendein mies bezahlter und uninformierter Bild-Journalist die Falschmeldung lanciert hat.
 

Henrik55

Elo-User/in
Mitglied seit
19 Apr 2006
Beiträge
980
Gefällt mir
223
#27
Das ist eine vorsätzliche Falschmeldungen welche man unter vielen Pressenamen im Netz in Form von kurzen Artikeln findet.
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#31
Und eben habe ich es im ZDF gesehen! Die Arbeitsagentur weist die Meldung der BILD als unwahr zurück.
Einen entsprechender Beschluß der Politik gäbe es nicht!
 

Kleeblatt

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Mrz 2008
Beiträge
2.454
Gefällt mir
844
#32
AW: Hartz-IV-Empfängern drohen SOFORT-Sanktionen

Daran sieht man doch nur wie "Nachrichten" seit Jahren funktionieren.
Das bestätigt nur die Aussage eines Bekannten, selbst Journalist.
Da setzt einer diese ungeprüfte und falsch recherchierte Nachricht in die Welt und alle anderen Medien übernehmen diese völlig ohne sie auf den inhaltlichen Wahrheitsgehalt zu überprüfen.
Schluendlich mal so gesagt, - da läuft irgendetwas an Nachrichten über den Ticker und alle anderen "Journalisten" machen ohne Nachprüfung eine Meldung draus.
Weil bei den Medien alles schnell gehen muß im Rattenrennen um die neuesten Nachrichten wird nicht mehr geprüft, die Zeit "hat man dort nicht".

Die Tendenz ist seit Jahren stark steigend und wenn nicht gerade zufällig irgendein Journalist gerade in einem Punkt es besser weiß, dann wird das eben überall so verkündet, egal welche Nachricht das ist.

SO läuft - zum großen Bedauern und auch Entsetzen alter Journalisten - seit Jahren das Ganze. Recherche war gestern, übernehmen ohne nachzuforschen ist seit 20 Jahren usus.

Egal was immer über die "Ticker" läuft, - wenn es nicht gerade völlig abstrus ist wird es von allen anderen Medien exact SO übernommen.

Da kann man sich aufregen solange man es möchte, - Journalisten gab es gestern, heute gibt es Nachplapperer.
Das man damit allerdings - in voller Verantwortung des Berufes - auch Meinung und sogar Politik stark beeinflußt wird dabei von heutigen "Journalisten" schlichtweg ausgeblendet. Es muß schnell gehen, nicht mehr. Wahrheit oder nicht.
 

workout

Elo-User/in
Mitglied seit
10 Mai 2008
Beiträge
384
Gefällt mir
34
#35
"Reichsregierungen" vertreten
Also, das Niveau tu ich mir bestimmt nicht freiwillig an.
Da wird nun mal etwas realistisch unkompliziert vermittelt,
dann ist es „niveaulos“ (heute gern als Modewort benutzt) und „Reichs-deutsch“?

Da würde ja Herr Gregor Gysi (Partei: Die Linke) hier gleich gar nicht diesbezüglich auch ähnliche Meinungen in versch. Punkten haben!

wird auch durch ständige Wiederholung nicht besser.
Das stimmt allerdings teilweise,
aber sonst wird alles vergessen bzw. nicht weiter vermittelt,
[FONT=&quot]und versucht jede Generation immer weiter zu verblöden (wie in der ehem. DDR)[/FONT]
 

Kleeblatt

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Mrz 2008
Beiträge
2.454
Gefällt mir
844
#37
Und eben habe ich es im ZDF gesehen! Die Arbeitsagentur weist die Meldung der BILD als unwahr zurück.
Einen entsprechender Beschluß der Politik gäbe es nicht!
Mal wieder durch Verschweigen gaaaaaanz knapp an der Wahrheit vorbei, Herr Alt.
Aber darin ist er u.a. auch bereits rekordverdächtig.

Er hätte doch auch die Wahrheit sagen können, welche da lautet:
"Diesen Beschluß brauchen wir deshalb nicht zu fassen, weil die Gesetze im Rechtskreis des ALG diese Sanktionen beim allerersten "Fehltritt" bereits hergeben und deshalb Sanktionen auch stets sofort beim allerersten Mal - weshalb auch immer und ob begründet oder nicht - seit Jahren durchgeführt werden."

DAS, Herr Alt, DAS wäre dann mal die Wahrheit.
Aber richtig, - wen interessiert denn die Wahrheit ?
 
G

Gast1

Gast
  Th.Starter/in  
#40
Wer sind die Sprecher, die dort zu Worte kommen? Welchen politischen Hintergrund haben sie? Nicht alle (oder nicht fast alle) werden namentlich genannt.

Bei einem dieser Sprecher sieht man im Hintergrund ein Plakat von Compac.t. Und Compa.ct befindet sich auf Querfrontkurs. Nee, das ist nix für mich.

Und damit das alles glaubwürdiger wirkt, gibt es hier und da Schnipsel aus den öffentlich-rechtlichen Medien. Obwohl auch die kritisiert werden im Video, die sind schließlich irgendwie fremdgesteuert. Das ist inkonsequent.

Das Video gehört eigentlich ins OT.

So, bei Minute 8:26 mache ich das aus. Das Video ist nicht seriös.
 

sixthsense

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
28 Aug 2011
Beiträge
2.026
Gefällt mir
386
#41
Das Video gehört eigentlich ins OT.

So, bei Minute 8:26 mache ich das aus. Das Video ist nicht seriös.
Das Video gehört mitnichten ins OT, sondern auf jede Public Viewing Leinwand des Landes. :smile:

Und die von Dir angesprochenen Schnipsel aus den sog. "öffentlich-rechtlichen", sind diejenigen Bröckelchen von Wahrheit, die man hin und wieder mal durchsickern lässt und quasi nur das bestätigen, was alternative Medien schon seid Monaten und Jahren berichten.

Gerade der aktuelle Fall zeigt doch, wie bösartig-manipulativ die Medien vorgehen und das vermeintliche "Fehler" eben keine sind, sondern eben pure Absicht.
 
G

Gast1

Gast
  Th.Starter/in  
#42
Ich bleibe dabei: Verschwörungstheorien sind pseudo- bzw. unwissenschaftlich.
 
G

Gast1

Gast
  Th.Starter/in  
#43
In den Nachrichten des Deutschlandfunks taucht die Meldung nicht mehr auf:

Deutschlandfunk - Nachrichten

Von den Journalisten der Nicht-Springer-Medien, die die BILD-Meldung 1:1 übernommen hatten, wird es wohl keine Erklärung geben, wieso es dazu kam.
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderator/in
Mitglied seit
2 Jul 2008
Beiträge
12.851
Gefällt mir
6.297
#44
Das Video gehört mitnichten ins OT, sondern auf jede Public Viewing Leinwand des Landes. :smile:

Und die von Dir angesprochenen Schnipsel aus den sog. "öffentlich-rechtlichen", sind diejenigen Bröckelchen von Wahrheit, die man hin und wieder mal durchsickern lässt und quasi nur das bestätigen, was alternative Medien schon seid Monaten und Jahren berichten.

Gerade der aktuelle Fall zeigt doch, wie bösartig-manipulativ die Medien vorgehen und das vermeintliche "Fehler" eben keine sind, sondern eben pure Absicht.
:danke:
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderator/in
Mitglied seit
2 Jul 2008
Beiträge
12.851
Gefällt mir
6.297
#45
Ich bleibe dabei: Verschwörungstheorien sind pseudo- bzw. unwissenschaftlich.
Damit kanzelst du ab ohne es begründen zu können. Das ist ist auch nicht gerade Ausdruck von Stärke und Seriosität, meinst du nicht auch? Also ist ALLES, was dein Weltbild erschüttert eine VT?!:icon_hihi: Wie stehst du denn zum NSA-Skandal? Hast du das auch als VT verschrieben, bevor dir deine ör "die Wahrheit" gesagt hat, weil sie nicht mehr zu verschweigen war?
 

sixthsense

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
28 Aug 2011
Beiträge
2.026
Gefällt mir
386
#47
Damit kanzelst du ab ohne es begründen zu können. Das ist ist auch nicht gerade Ausdruck von Stärke und Seriosität, meinst du nicht auch? Also ist ALLES, was dein Weltbild erschüttert eine VT?!:icon_hihi: Wie stehst du denn zum NSA-Skandal? Hast du das auch als VT verschrieben, bevor dir deine ör "die Wahrheit" gesagt hat, weil sie nicht mehr zu verschweigen war?
Und worin sein Verständnis von "Wissenschaft" :icon_laber: münden kann, haben wir im leider wegzensierten Thema "Krieg im Irak" eindrucksvoll vorgeführt bekommen.

Bislang ist sein einziges Argument, dass er eben "stur" bleibt.

Zum NSA-Skandal: Er akzeptiert ja alles erst dann als Wahrheit, wenn es ihm seine hochgelobten "Öffentlich-Rechtlichen" bestätigt haben (wie man ebenfalls im Thema "Krieg im Irak" sehen konnte).
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderator/in
Mitglied seit
2 Jul 2008
Beiträge
12.851
Gefällt mir
6.297
#48
@Paolo: ich habe meine Prinzipien. Und dabei bleibe ich.
Das ist ja auch gut, wenn du dabei bleibst. Du hast aber durch deine Aussage versucht es ins OT zu verschieben, weil er Dir und deinem Weltbild nicht passt und genau das ist nicht ok. Zumal das keine Erklärung für deine unerklärliche Kritik ist. Aber sei's drun.
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderator/in
Mitglied seit
2 Jul 2008
Beiträge
12.851
Gefällt mir
6.297
#49
Und worin sein Verständnis von "Wissenschaft" :icon_laber: münden kann, haben wir im leider wegzensierten Thema "Krieg im Irak" eindrucksvoll vorgeführt bekommen.

Bislang ist sein einziges Argument, dass er eben "stur" bleibt.

Zum NSA-Skandal: Er akzeptiert ja alles erst dann als Wahrheit, wenn es ihm seine hochgelobten "Öffentlich-Rechtlichen" bestätigt haben (wie man ebenfalls im Thema "Krieg im Irak" sehen konnte).
Ich bin mir sicher, dass Herr Müller sowas auch schon mal publiziert hat. Spätestens dann glaub man es ja...
 

Henrik55

Elo-User/in
Mitglied seit
19 Apr 2006
Beiträge
980
Gefällt mir
223
#51
Immer dieses Bild Bashing. Für alle überzeugten Linken etwas aus ihrer Hauszeitung:
BERLIN dpa | Hartz-IV-Empfängern soll nach einem Bericht der Bild künftig bereits beim ersten Verstoß gegen Pflichten vom Jobcenter das Geld gekürzt werden. Auf eine entsprechende Verschärfung der Sanktionen hätten sich Bund und Länder in einer Arbeitsgruppe geeinigt. Außerdem solle Hartz IV künftig zwölf und nicht mehr wie bisher sechs Monate lang bewilligt werden, schreibt das Blatt ohne Nennung von Quellen.
http://www.taz.de/!140515/
 
G

Gast1

Gast
  Th.Starter/in  
#52
Seit wann lesen Linke regelmäßig die TAZ, oder sei die TAZ gar das Stammblatt der Linken? Die TAZ ist doch eher den Grünen zuzuordnen, und die haben auch Hartz IV verbockt.
 

ikarus

Elo-User/in
Mitglied seit
19 Mrz 2008
Beiträge
971
Gefällt mir
375
#53
Also ich habe in Zeiten des Kosovokrieges wochenlang ein zu Tode erschrecktes und
weinendes Mütterchen mit weinendem Kleinkind über verbrannte Erde im TV laufen sehen sowie immer wieder das gleiche Bild in den Printmedien. Mal auf der ersten Seite, mal in der Mitte, mal groß mal klein.
Hinterher stellte sich heraus das diese Fotos gestellt waren. Was auch nicht dementiert
wurde.
Diesen staatstragenden Medien traue ich schon lange nicht mehr!
 
Oben Unten