BG aus GRUSI + ALG II = doppelt schwierig und doppelt gestraft

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Sonntagsmaja

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
1 Juli 2005
Beiträge
1.442
Bewertungen
768
Unsere Vorgeschichte ->https://www.elo-forum.org/bedarfs-haushaltsgem-familie/36299-bg-grusi-sgb-xii-alg-ii%3B-beide-kein-geld-%FC-%E4rz.html

Aktueller Stand:
Wir beide haben inzwischen unser Geld. Die Verzögerung bei meinem ALG II kam übrigens dadurch zustande, daß manuell an der Auszahlungssumme etwas geändert wurde und man das wohl erst kurz vor bzw. nach knapp hingekriegt hatte. Soweit, so gut.

Aber nun fehlt der SGB XII GRUSI-Bescheid meines Partners. Und den brauchte ich wieder (Nachweis von Einkünften)für MEINEN Folgeantrag, der jetzt gestellt werden muß, damit die Zahlung nahtlose weitergeht.
Man wird ja nicht umsonst immer wieder darauf hingewiesen, das rechtzeitig zu machen.
Ich habe heute also beim SA angerufen und nachgefragt wo denn der Bescheid bleibt.
Antwort des SB "Schon längst vor 8 Tagen rausgegangen" Und es könne ja nicht sein daß wir den nicht hätten:icon_laber:
Ob wir denn inzwischen vielleicht umgezogen wären......?

Wie bekloppt ist das denn: vor 8 Tagen stellen wir erneut einen höchst eiligen Folgeantrag, schreiben da unsere (seid 2 Jahrzehnten gleiche) Anschrift rein und verziehen dann unbekannt????:icon_neutral:

Das Angebot, den nochmals zuzuschicken habe ich rundheraus abgelehnt und hole ihn morgen selbst ab.
Ich vermute eher, daß der noch garnicht erstellt wurde; das SA hier steht auf dem Standpunkt: erstmal Geld, alles andere ist nicht so wichtig.

Ist es aber doch und das bestimmt nicht nur in unserem Fall. Ich denke da auch an die GEZ usw.

Das Theater im die Weiterbewilligung ist aber beleibe nicht das einzige Problem was man als Misch-BG GRUSI/ALG II durchzustehen hat: Man zittert nicht, wie ein "normaler" ALG IIer zweimal jährlich um sein Geld und ob der Antrag überhaupt angekommen ist, sondern dreimal (2x ALG II + 1x Grusi).
Alle Heiz-, Neben- und sonstige Abrechnungen sind bei zwei Ämtern einzureichen, die dann auch noch unterschiedlich über Angemessenheit etc. befinden und bearbeiten/auszahlen, wann es beliebt :icon_neutral:(oder auch eben gar nicht).

Würden wir umziehen wollen/müssten, würde das bedeuten: 2 Ämter müssen die neue Bleibe anerkennen, müßten dem Umzug zustimmen und müßten über die Kosten entscheiden.

Sorry, aber nach über 4 Jahren mit diesen K(r)ämpfen sind wir physisch/psychisch/moralisch fix und fertig und sehen uns faktisch gezwungen eine eigentlich gut funktionierende Lebens-, Leidensgemeinschaft aufzugeben und in getrennte Wohnungen zu ziehen.

Und das nur aus dem Grund, daß jeder von uns das erhält was ihm zusteht und sich nicht zwei Behörden gleichzeitig gegenüber rechtfertigen muß, welche noch nicht mal ansatzweise bereit sind, untereinander zu cooperieren.
Nur mal als kleines Beispiel: die hälftigen Heizkosten meines Partners gelten beim SA als angemessen, meine Hälfte bei der ARGE nicht und ergo damit auch die Nachzahlungen nicht.....

Ich bin jedenfalls mit meinem Latein am Ende.
 

Sonntagsmaja

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
1 Juli 2005
Beiträge
1.442
Bewertungen
768
Habe heute also den neuen GRUSI-Bescheid abgeholt.
Per Post kam heute jedenfalls nichts bzw. auch kein Bescheid, der ja angeblich am 4.3. bearbeitet wurde und ebenso angeblich an uns rausgeschickt wurde.
Nein, viel besser: Der Bescheid trägt das Datum von gestern.
Wie ich mir das auch dachte, wurde er erst gestern nach meinem Anruf erstellt.
Aber zugeben, daß man Fehler gemacht hat? Vielleicht sogar sich entschuldigen für die ganze Aufregung? Nö......nicht drin:icon_neutral:
Scheinbar bricht sonst ja ein Zacken aus der Krone.

Ein Wort noch an die hier mitlesenden SB's:

Liebe SB's, belügt uns Hilfeempfänger bitte nicht. Das ist keine Basis zu (leider notwendigen) Miteinander und zerstört jegliches (Rest)Vertrauen. Steht zu euren Fehlern und Versäumnissen und redet mit uns darüber.
Wir sind weder Bittsteller noch unmündige Kinder sondern eure Kunden mit gesetzlich verankerten Rechten und möchten entsprechend auch behandelt werden.

Herzlichen Dank.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten