• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

bfz:Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft-wer kennt die?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#1
Hallo,

hat schon mal jemand mit dem bfz zu tun gehabt?

Da hatte ich heute den ersten Termin (AA-Maßnahme wegen Bewerbungsschreiben, ev.Weiterbildung). Klang ja ganz gut, was mich aber verwunderte, die (nette) Frau wollte nachdrücklich wissen, ob ich mir vorstellen könnte, in einer Zeitarbeitsfirma zu arbeiten und widersprach meinen Bedenken vehement. Bewerbungen müssten dann auch sozusagen "unter Aufsicht" in dem Gebäude verschickt werden, an dort "unter Aufsicht" gefundene/erhaltene AG-Adressen.

Alles Weitere klang schon ganz koscher.

Nun habe ich im Netz nach bfz geforscht und das schaut sehr nach einer Personalvermittlung, nicht nach einem Bildungsinstitut aus.

Kennt die jemand und kann mir mit Erfahrungen raten?

Viele Grüße,
angel
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#3
Hallo, Arania,

langsam wirds mir himmelangst, was da noch kommt!

Ergänzend muss ich noch nachtragen, es handelt sich um das Projekt "PRISMA, Psychosoziales Regionalbüro zur Integration von SGB-II leistungsbeziehenden Menschen in Arbeit", gehört zum bfz.

Viele Grüße,
angel
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#4
Hallo,

hat schon mal jemand mit dem bfz zu tun gehabt?

Da hatte ich heute den ersten Termin (AA-Maßnahme wegen Bewerbungsschreiben, ev.Weiterbildung). Klang ja ganz gut, was mich aber verwunderte, die (nette) Frau wollte nachdrücklich wissen, ob ich mir vorstellen könnte, in einer Zeitarbeitsfirma zu arbeiten und widersprach meinen Bedenken vehement. Bewerbungen müssten dann auch sozusagen "unter Aufsicht" in dem Gebäude verschickt werden, an dort "unter Aufsicht" gefundene/erhaltene AG-Adressen.

Alles Weitere klang schon ganz koscher.

Nun habe ich im Netz nach bfz geforscht und das schaut sehr nach einer Personalvermittlung, nicht nach einem Bildungsinstitut aus.

Kennt die jemand und kann mir mit Erfahrungen raten?

Viele Grüße,
angel
http://www.bfz.de/wwwpubroot/Start/index.rsys

das sich auch der Verein weiter ausbreitet war mir irgendwie klar, aber der ist etwas besser als das afz.

Die machen Aus- und Weiterbildungen, EEJs, ZA und was weis ich noch alles, was halt Geld bringt, die "Bildung" ist anscheinend unterschiedlich, aber erwarte mal nicht zu viel. "Einführung in die EDV" mit "den einzig richtigen Bewerbungen" usw., wie halt bei jedem Träger.
 

Kallemann

Elo-User/in

Mitglied seit
20 Sep 2006
Beiträge
63
Gefällt mir
2
#5
Hallo.
das gehört alles zum Bildungswerk der Bayrischen Wirtschaft. Wie der name schon sagt, sind die (nur?) in Bayern und gehören den Wirtschaftsverbänden.
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#6
Hallo.
das gehört alles zum Bildungswerk der Bayrischen Wirtschaft. Wie der name schon sagt, sind die (nur?) in Bayern und gehören den Wirtschaftsverbänden.
Bayern langt doch, ist eh CSU-dominiert. (Gehört da nicht dieser Randolph Rodenstock auch dazu?).

Die "Bildung" lässt allerdings nicht nur in letzter Zeit bei fast allen "Bildungsträgern" zu wünschen übrig und dienen meist nur der Statistik(verschönerung).

Ab und zu erfährt man auch Positives. Kommt aber immer auf die Dozenten an.
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#7
Danke für Eure Antworten!

Ich werde jetzt mal gaaaaanz vorsichtig sein.

Was daraus so wird, stell ich dann hier rein.

Viele Grüße,
angel
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten