BFI Inkasso Hauptforderung Verjährt jetzt Drohung mit Gericht (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

JürgenK

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juni 2011
Beiträge
542
Bewertungen
124
Hallo zusammen


Ja das ist mal wieder so was von Dreist.:icon_neutral:


Heute bekam ich Post von BFI Inkasso Bremen.
Mit einer Zahlungsaufforderung bis zum bis zum 15.03...sonst Drohung mit Gerichtlichen Mahnbescheid e.t.c.
Die Forderung ist so knapp 170eur.

Die Forderung ist von 2004
von dieser Forderung gibt es auch keinen Vollstreckbaren Titel.Aber den kündigte man mir mit dem heutigen schreiben an mich an.


Also habe ich kurzerhand das Inkasso angerufen.Anfangs war sie ganz nett:biggrin:
Aber wo ich dann fragte wo die Gläubigervollmacht /Forderungsabtretung ist???

Ja da wurde sie ganz anderes.

Aber wo ich dann sagte,das die Forderung von 2004 ist...und diese Forderung schon längst Verjährt ist.Ist sie sehr Unhöfflich geworden.:icon_dampf:

Ich solle es doch dann schriftlich mitteilen.

Gut dann dieses hier per E-Mail und per Fax versendet.

___________________

Ihr Schreiben Ak.Z.: XXXXXXXXXXXX



Wiederspruch ihrer Forderung


Sehr geehrte Damen u.Herren,



betreffend ihres Schreibens vom 6.03.2013 mit dem Ak.Z.: XXXXXXXXXXXXX.

Teile ich ihnen mit,das die Hauptforderung seid dem Jahr 27.12.04 besteht.Es gibt /es besteht von dieser Forderung auch keinen Titel der Vollstreckt werden könnte.

Und da die Forderung seid 2004 besteht,ist diese Forderung schon längst Verjährt (3Jahre) !!!!

Und ein Gerichtlicher Mahnbescheid kann nachträglich, nach der Verjährung auch nicht mehr beantragt werden.Und somit verweigere ich jegliche Zahlung an sie.
Sollten sie es dennoch wagen,einen Mahnbescheid zu beantragen /zu erlassen?So werde ich der Forderung im vollem Umfang Wiedersprechen!!!!!So das sie den Klageweg bestreiten müssen.
Die Kosten werden sie tragen müssen!!!!

Verjährung?

Eine Verjährung ist den durch Zeitablauf eintretenden Verlust der Durchsetzbarkeit von Rechten und Forderungen. Ein verjährter Anspruch besteht weiterhin, jedoch kann der Schuldner nach Eintritt der Verjährung die Leistung - bzw. Zahlung - verweigern - vgl. § 214 BGB n.F - Hieran hat sich auch durch die Änderung des Verjährungsrechts durch das Schuldrechtsmodernierungsgesetz zum 01.01.2002 nichts geändert

§ 214 BGB - Bürgerliches Gesetzbuch:

Wirkung der Verjährung

1 Nach Eintritt der Verjährung ist der Schuldner berechtigt, die Leistung zu verweigern.
2 Das zur Befriedigung eines verjährten Anspruchs Geleistete kann nicht zurückgefordert werden, auch wenn in Unkenntnis der Verjährung geleistet worden ist. Das Gleiche gilt von einem vertragsmässigen Anerkenntnis sowie einer Sicherheitsleistung des Schuldners.



Hier der Link:

Verjährung von Forderungen und Verjährungsfristen




Und da sie die Gläubigervollmacht /Forderungsabtretung (§§ 398 ff. BGB)im Original nicht vorliegt.Sehe ich ihr Schreiben als Gegenstandslos an.

Hier der Link:
398-forderungsabtretung





Mit freundlichen Grüßen
 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.562
Bewertungen
1.946
und-was willst du wissen ?

hättest du den von dir verlinkten beitrag selber aufmerksam gelesen, wäre dir aufgefallen, dass der gl die verjährung hemmen kann und im prinzip keinen mahn- bzw.vollstreckungsbescheid braucht, der eh' nur geld kostet.

du hast ja die zusendung der detaillierten forderungsaufstellung angemahnt und daraus wird sich ergeben, ob und inwiefern die forderung nicht oder doch verjährt ist.

da du ja wohl "die einrede der verjährung", geltend machst(hinweis auf die gesetzliche verjährung von 3 jahren), liegt der ball jetzt wieder beim gl
er muss jetzt begründen, wieso nach seiner meinung, die sache noch nicht verjährt ist.
 

JürgenK

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juni 2011
Beiträge
542
Bewertungen
124
Ja Sorry konnte meinen Beitrag nicht mehr edieren.

Nun mein Frage???


Ab wann ist eine Forderung verjährt?Ich gehe mal davon aus spätestens nach 3Jahren wenn kein Mahnbescheid erlassen wird?

Aber eigentlich ist es ja eh egal was die wollen von mir.Weil mir meine Schuldnerberatung mitteilte das spätestens nach Ostern ein Antrag gestellt werden kann für die Privatinsolvenz.
 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.562
Bewertungen
1.946
Ab wann ist eine Forderung verjährt?Ich gehe mal davon aus spätestens nach 3Jahren wenn kein Mahnbescheid erlassen wird?
falsch.

drei jahre beträgt die regelmässige verjährung, wenn der gl gar nix macht

Hemmungsgründe sind:

  • Verhandlungen über den Anspruch, § 203 BGB; dazu gehören auch die Fälle, in denen ein Käufer oder Besteller beim Werkvertrag Mängel rügt und der Verkäufer oder Unternehmer darauf eine Überprüfung vornimmt, bis zu dem Zeitpunkt, in dem Mängelansprüche endgültig abgelehnt werden;
  • Rechtsverfolgung (§ 204 BGB), insbesondere durch
Die Hemmung endet in den Fällen der Rechtsverfolgung sechs Monate nach rechtskräftiger Entscheidung, anderweitiger Beendigung oder (bei Stillstand wegen Nichtbetreiben des Verfahrens durch die Parteien) der letzten Verfahrenshandlung (§ 204 Abs. 2 BGB).
Entgegen einer weit verbreiteten Meinung ist die (außergerichtliche) Mahnung als solche kein Hemmungsgrund.

  • Hemmung bei Leistungsverweigerungsrecht (§ 205 BGB). Hauptfall: nachträgliche Stundung („Zahlungsaufschub“).
  • Hemmung bei höherer Gewalt (§ 206 BGB), etwa wenn durch Lawinenkatastrophe alle Kommunikationsmöglichkeiten abgeschnitten sind.
  • Hemmung aus familiären und ähnlichen Gründen (§ 207 BGB), weshalb etwa der Schadensersatzanspruch eines Ehegatten, der eine dem anderen gehörende Sache schuldhaft beschädigt hat, erst mit Rechtskraft des Scheidungsurteils zu verjähren beginnt.
  • Hemmung bei Ansprüchen wegen Verletzung der sexuellen Selbstbestimmung mindestens bis zur Vollendung des 21. Lebensjahrs des Opfers (§ 208 BGB).
Hemmung (Recht)

wenn du die pi anstrebst, macht das für den gl ohnehin nx mehr aus :icon_party:
 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.562
Bewertungen
1.946
beim gang in die pi, bzw. bei eröffnung des pi-verfahrens, werden alle forderungen auf ihre rechtmässigkeit und auf evtl. verjährung überprüft.

entweder von beauftragten rechtsanwalt oder der beauftragten schuldnerberatungsstelle. achte aber auf die kosten, die nach abschluß des verfahrens anfallen können (!)
 

JürgenK

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juni 2011
Beiträge
542
Bewertungen
124
Ja Danke für dein Beitrag @arbeitslos in holland



Hmmh ja stimmt du hast recht !!!!Ja ich mach mir eigentlich zu viele Gedanken und Sorgen darüber.
Ist es doch egal was die noch von mir wollen,da ich ja eh in die Insovenz gehe.Spätenstens nach Ostern kann ein Antrag gestellt werden.Da ein Aussergerichtliche Vergleich gescheitert ist.

Bin vielleicht etwas aufgelöst...da ich erfahren habe das mein Vermieter von der Inso erfährt wegen der Mietkaution.:icon_dampf:

Ja und es liegt vielleicht an meiner Erkrankung da ich anders Denke und Handle als andere (Normale).
 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.562
Bewertungen
1.946
du hast alles richtig gemacht :icon_daumen:

vllt. zuviel emotion, aber dein anliegen ist klar.

jetzt ist die andere seite am zug
 

JürgenK

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juni 2011
Beiträge
542
Bewertungen
124
Also echt....gerade ruft mich das Inkasso an.Dachte ich hätte mit Unterdrückter Nummer angerufen,dem war aber nicht so.:icon_dampf:
Und sagt mir ...nach Durschsicht unserer Unterlagen bestätigen wir ihnen die Verjährung der Forderung.
Ich mich schon gefreut....

Aber dann sagt sie,wir bestehen trotzdem auf die Forderung.Und weden weitere Schritte einleiten wenn ich nicht zahle.

Nee echt ich kann nichts mehr sagen:icon_dampf:Und regt mich gerade auf.Was soll sas denn???
 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.562
Bewertungen
1.946
du hast mit denen gar nix zu bequatschen !

die sollen dir den kram schicken und zwar zackig !

du kannst ihnen auch jedweden telefonkontakt untersagen !
 

JürgenK

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juni 2011
Beiträge
542
Bewertungen
124
Ja ich habe die Nummer von denen jetzt erstmal auf meinem Handy gespeert.Ich weiss net was die dann wollen noch von mir???
Montag rufe ich mal die Schuldnerberatung an und frage ob sie die schon angeschrieben haben?
Ich glaube aber schon?Und irgentwie wollen dies nochmal versuchen.
 

Inkasso

Super-Moderation
Mitglied seit
25 Oktober 2005
Beiträge
3.662
Bewertungen
440
@JürgenK

Wärst Du Film Regisseur dann hättest Du aus der letzten Mini Rede von Rudolph Scharping ein 4 Stunden langes Leinwand Epos inkl 3 Fortsetzungen gemacht :icon_smile:

Eigentlich hätte ein kurzes fax gereicht :

"...Sehr geehrtes Inkassobüro

die Forderung ist verjährt

Stellen sie deshalb bitte Ihre Beitreibungsversuche ein ..."

und :

Telefonanrufe bei weisungsgebundenen Inkasso Call Agents führen zu nichts

Allerdings glaube ich auch nicht das Durch Dein laaaaanges Schreiben die Forderung wieder auferstanden ist

Ist verjährt
 

JürgenK

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juni 2011
Beiträge
542
Bewertungen
124
@ Inkasso

Danke !!!!


Ich mache mal meinen anderen Rechner an...und Scanne es mal ein.
 

Inkasso

Super-Moderation
Mitglied seit
25 Oktober 2005
Beiträge
3.662
Bewertungen
440
Jetzt erst gelesen :

Und sagt mir ...nach Durschsicht unserer Unterlagen bestätigen wir ihnen die Verjährung der Forderung.
Ich mich schon gefreut....

Aber dann sagt sie,wir bestehen trotzdem auf die Forderung.Und werden weitere Schritte einleiten wenn ich nicht zahle.
LOL "..weitere Schritte ..." Zumindest hat der Call Agent Humor
 

JürgenK

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juni 2011
Beiträge
542
Bewertungen
124
Hier das Schreiben im Anhang.Musste ich ja hinzufügen...vielleicht Glaubt mir keiner das die erst jetzt kommen?



Lg
 

Anhänge:

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.562
Bewertungen
1.946
yap ist verjährt. :icon_daumen:

bei 20€ kosten seit 2004, hat man die verjährung verschlafen.

aber man probiert es trotzdem :biggrin:
 

JürgenK

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juni 2011
Beiträge
542
Bewertungen
124
Hehe...Puuhhh da bin ich aber froh.:biggrin:Aber obwohl hätte die Kuh auch nicht fetter gemacht wenn ich in die Insolvenz gehe.

Also wenn die Dame vom Inkassobüro gewollt hätte...wäre sie durch den Hörer gekommen.Ihre Stimmungslage ist sehr ins Bodenlose gegangen....

Aber man kann es ja mal versuchen nach dem Motto???
 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.562
Bewertungen
1.946
kennt man ia von insolvenzverwaltern, die teilweise über 30 jahre alte forderungen ausgraben und es leute gibt, die sie zahlen.

quelle und neckermann zb sind solche fälle :biggrin:

so, jetzt geniesse dein WE, weil die kuh ist vom eis :icon_daumen:
 
Oben Unten