Bezug von ALG 2 trotz Heirat?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Valeria

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
8 April 2009
Beiträge
1
Bewertungen
0
Hallo! Werde mich am 31.05.09 von der arge abmelden!
Ziehe dann mit meinem Partner zusammen, der ca. 100 km entfernt wohnt ..und übrigens arbeitet!
Am 08. Mai wollen wir aber schon heiraten (damit ich zum 01.06. übergangslos krankenversichert bleibe)!
Also, ich bekomme am 01. Mai mein Geld von der arge, muß ich da evtl. etwas zurück zahlen, weil ich eine woche später heirate?? Der neue Mietvertrag im 100km entfernten neuen Wohnort beginnt erst am 01. 06. für uns beide!

Wer kann mir helfen und danke im voraus!
 

Karma

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
9 April 2008
Beiträge
623
Bewertungen
63
Hallo! Werde mich am 31.05.09 von der arge abmelden!
Ziehe dann mit meinem Partner zusammen, der ca. 100 km entfernt wohnt ..und übrigens arbeitet!
Am 08. Mai wollen wir aber schon heiraten (damit ich zum 01.06. übergangslos krankenversichert bleibe)!
Also, ich bekomme am 01. Mai mein Geld von der arge, muß ich da evtl. etwas zurück zahlen, weil ich eine woche später heirate?? Der neue Mietvertrag im 100km entfernten neuen Wohnort beginnt erst am 01. 06. für uns beide!

Wer kann mir helfen und danke im voraus!

Hallo Valeria,
Wenn ihr ab 01.06.09 gemeinsam eine Wohnung bezieht aber schon am 08.05 heiratet werdet ihr bei der Arge sicher schon als Bedarfsgemeinschaft eingestuft. ABER....zur Berechnung des anzurechnenden Einkommens deines zukünftigen Ehemanns könnt ihr vom Erwerbseinkommen noch Werbungskosten geltend machen, plus doppelte Wohnkosten und der Freibetrag des Einkommens.Dann kommt es darauf an, wieviel dein Mann verdient, sollte er zuviel Erwerbseinkommen haben und kann dich im Mai incl. Wohnkosten "ernähren" können, wirst du kein ALG II mehr erhalten.Auf der anderen Seite kann er sofort nach der Heirat die Steuerklasse ändern und hat eine ganze Menge € netto mehr.Hinzu kommt am Jahresende die Steuerklärung und ihr werdet für das ganze Jahr 2009 als verheiratet veranlagt und erhaltet auch hier eine Menge € zurück.Ich würde mich an deiner Stelle sofort nach der Heirat am 08.05 bei der Arge komplett abmelden.So erhälst du für Mai noch Alg II, kannst noch deine Miete etc. zahlen. Nach ein paar Wochen bekommst du eine Aufforderung zur Rückzahlung des ALG für Mai, hier kannst du beantragen, dies in Raten abzuzahlen.Somit entgehst du der ausufernden Bürokratie und hast sofort Ruhe vor der Arge. :icon_pfeiff:
L.G. Karma

Dies ist meine eigene Meinung und keine Rechtsberatung.
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
Hallo! Werde mich am 31.05.09 von der arge abmelden!
Ziehe dann mit meinem Partner zusammen, der ca. 100 km entfernt wohnt ..und übrigens arbeitet!
Am 08. Mai wollen wir aber schon heiraten (damit ich zum 01.06. übergangslos krankenversichert bleibe)!
Also, ich bekomme am 01. Mai mein Geld von der arge, muß ich da evtl. etwas zurück zahlen, weil ich eine woche später heirate?? Der neue Mietvertrag im 100km entfernten neuen Wohnort beginnt erst am 01. 06. für uns beide!

Wer kann mir helfen und danke im voraus!

Du wirst das anteilmässig zurückzahlen müssen, da das Geld ja für den kompletten Monat bezahlt wird
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten