Bewilligungszeitraum - rückwirkend zur Exmatrikulation oder zur Antragsstellung im selben Monat

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

AnieOrlio

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Februar 2019
Beiträge
6
Bewertungen
8
Liebes Forum,

ich bin mir nicht ganz sicher mit der Richtigkeit des Bewilligungszeitraums auf meinem Bewilligungsbescheid.

Folgende Daten sind relevant:
Exmatrikulation: 25.01.2019
telefonische Antragsstellung: 29.01.2019
Bewilligungszeitraum beginnt am 29.01.2019

Soweit ich weiss, wird normalerweise ALG II für den gesamten Monat der Antragsstellung rückwirkend gezahlt. Dass das wegen dem Studium bei mir anders aussieht, ist klar.
Müsste nicht aber trotzdem dann der Bewilligungszeitrum mit dem 26.01. starten und nicht erst ab dem 29.01.?

Das sind zwar nur ein paar Tage, aber da sich das auch auf meine Krankenkassenbeiträge auswirkt, summiert sich das dann schon.

Ich möchte nicht unnötig beim JC rumstänkern, da mein SB echt nett war und meinen Antrag noch am Tag der Abgabe bearbeitet hat und ich 3 Tage später das Geld auf dem Konto hatte,
also würde ich mich da auch nur melden, wenn es tatsächlich sicher ein Fehler ist.

Vielleicht kann mir ja jemand helfen :)

Liebe Grüße
Anni
 

Couchhartzer

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 August 2007
Beiträge
5.547
Bewertungen
9.769
Müsste nicht aber trotzdem dann der Bewilligungszeitrum mit dem 26.01. starten und nicht erst ab dem 29.01.?
Nach deiner Beschreibung zu urteilen = ja.
Würde in der Regel bedeuten, dir steht auch für die 3 Tage ab einschl. 26.01 bis einschl. 28.01. Leistung zu.


Ich möchte nicht unnötig beim JC rumstänkern, da mein SB echt nett war
Glaub mir, nett sind die meistens genau dann, wenn sie eine Chance wittern irgendwelche Gelder zu Lasten der Hilfebedürftigen einsparen zu können.
Doch davon mal abgesehen hat das dein SB (der in der Regel für deine Vermittlung zuständig ist) gar nicht zu entscheiden, denn für Entscheidungen der Leistungsbewilligungen ist die Leistungsrechnungsstelle zuständig und kein persönlicher SB.
Und wenn du Widerspruch wegen der Falschberechnung einlegst, dann ist das kein "Rumstänkern" sondern dein aus den Gesetzen sich ergebendes Recht und für die Widerspruchstelle deren Kerngeschäft darüber dann zu entscheiden (sonst gäbe es ja keine Begründung, dass vom Steuerzahler getragene Widerspruchstellen existieren dürfen).
Also mach dich nicht "kleiner" als du bist, denn dir stehen die Rechte aus den Gesetzen zu.
 

AnieOrlio

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Februar 2019
Beiträge
6
Bewertungen
8
Würde in der Regel bedeuten, dir steht auch für die 3 Tage ab einschl. 26.01 bis einschl. 28.01. Leistung zu.

Reicht das Folgende dann wohl so als Widerspruch?:

vielen Dank für die sehr zügige Bearbeitung meines Antrags.
Bei der Durchsicht viel mir allerdings auf, dass die Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts erst ab dem 29.01.2019 bewilligt wurden, wogegen ich hiermit Widerspruch einlege.
Laut § 37 SGB II und wie auch in Ihrem Bescheid vermerkt, werden die Leistungen ab dem Ersten des Monats gewährt, in dem der Antrag gestellt wurde.
Der am 14.02.2019 persönlich eingereichten Kopie der Exmatrikulationsbescheinigung können Sie entnehmen, dass ich nur bis zum 25.01.2019 immatrikuliert war. Somit besteht ein Leistungsanspruch ab dem 26.01.2019 und nicht erst ab dem Datum der Antragsstellung (29.01.2019).
Da der Bewilligungszeitraum sich auch auf andere Bereiche, wie z.B. die Krankenversicherung, auswirkt, bitte ich Sie, diesen nochmals zu prüfen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten