Bewilligungsbescheid, könnte mal jemand helfen?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Jerrycat2

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Januar 2009
Beiträge
124
Bewertungen
2
Hallo,
wollte gerne mal unseren Bewilligungsbescheid hier reinstellen und euch bitten mal zu schauen ob das alles so richtig ist.
Also hier ein paar Daten
2 Erwachsene davon einer mit Arbeitseinkommen
3 Kinder; 2 Jahre 5 Jahre und 13 Jahre alt

Von meinen Lohn muß ich 92€ Krankenversicherung noch bezahlen und 120€ sind Spritkosten vom Arbeitgeber.
KFZ Versicherung ca. 55€ im Monat
Was kann noch berücksichtig werden.

Wie sieht es mit dem Kindergeld aus, haben die bei dem 3.Kind nicht zu wenig Kindergeld berechnet?Für das Kind bekommen wir doch jetzt mehr als für die 2 anderen.

Vielen dank schonmal fürs lesen
Lg
 

Anhänge:

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.404
Bewertungen
4.583
Wie sieht es mit dem Kindergeld aus, haben die bei dem 3.Kind nicht zu wenig Kindergeld berechnet?Für das Kind bekommen wir doch jetzt mehr als für die 2 anderen.
Ab dem 01.01.2009 gibt es für das erste und zweite Kind 164 Euro und für das dritte Kind 170 Euro Kindergeld. Es wird bei der Berechnung auf alle Kinder gleichmäßig aufgeteilt:

Gesamtsumme 498 Euro Kindergeldeinkommen : 3 Kids = 166 Euro Einkommen pro Kind.

Quelle: Dauer und Höhe - www.arbeitsagentur.de
 

Jerrycat2

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Januar 2009
Beiträge
124
Bewertungen
2
Ab dem 01.01.2009 gibt es für das erste und zweite Kind 164 Euro und für das dritte Kind 170 Euro Kindergeld. Es wird bei der Berechnung auf alle Kinder gleichmäßig aufgeteilt:

Gesamtsumme 498 Euro Kindergeldeinkommen : 3 Kids = 166 Euro Einkommen pro Kind.

Quelle: Dauer und Höhe - www.arbeitsagentur.de
Ja klar, stimmt ja habe schon gedacht das sie zu wenig berechnen und dachte mir lieber mal nachfragen bevor wir was nachzahlen müssen.
hatte die genaue Summe des Kindergeldes nicht im Kopf, da wir nur ein Teil aus Deutschland bekommen.

Danke für die Antwort

Weis du vielleicht ob wir mit Kindergeldzuschlag und Wohngeld besser da stehen?Komme mit dem Rechner nicht klar, da ich hier in D kein Lohn beziehe sondern im Ausland arbeite.

Lg
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.404
Bewertungen
4.583
Puh, das kann ich Dir nicht sagen, weil ich euren Wohngeldanspruch nicht berechnen kann. ;)

Ich weiß nur, dass ab dem 01.01.2009 das Wohngeld von durchschnittlich 90 Euro auf 140 Euro pro Person gestiegen ist, da Heizkosten mit berücksichtigt werden.

Ihr bekommt noch 657,49 € an Alg II; ich kann Dir wirklich nicht sagen, ob dies durch Wohngeld und evtl. Kinderzuschlag aufgefangen werden kann. Wenn ich Du wäre, würde ich einen Wohngeldantrag stellen, um die Höhe an evtl. zustehendem Wohngeld zu erfahren. Mann kann ja den Antrag dann ruhend stellen lassen. Ob Kinderzuschlag zusteht würde ich mir ebenfalls bei der Familienkasse ausrechnen lassen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten