• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Bewilligungsbescheid, könnte mal jemand helfen?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Jerrycat2

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
27 Jan 2009
Beiträge
124
Gefällt mir
2
#1
Hallo,
wollte gerne mal unseren Bewilligungsbescheid hier reinstellen und euch bitten mal zu schauen ob das alles so richtig ist.
Also hier ein paar Daten
2 Erwachsene davon einer mit Arbeitseinkommen
3 Kinder; 2 Jahre 5 Jahre und 13 Jahre alt

Von meinen Lohn muß ich 92€ Krankenversicherung noch bezahlen und 120€ sind Spritkosten vom Arbeitgeber.
KFZ Versicherung ca. 55€ im Monat
Was kann noch berücksichtig werden.

Wie sieht es mit dem Kindergeld aus, haben die bei dem 3.Kind nicht zu wenig Kindergeld berechnet?Für das Kind bekommen wir doch jetzt mehr als für die 2 anderen.

Vielen dank schonmal fürs lesen
Lg
 

Anhänge

biddy

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.368
Gefällt mir
4.579
#2
Wie sieht es mit dem Kindergeld aus, haben die bei dem 3.Kind nicht zu wenig Kindergeld berechnet?Für das Kind bekommen wir doch jetzt mehr als für die 2 anderen.
Ab dem 01.01.2009 gibt es für das erste und zweite Kind 164 Euro und für das dritte Kind 170 Euro Kindergeld. Es wird bei der Berechnung auf alle Kinder gleichmäßig aufgeteilt:

Gesamtsumme 498 Euro Kindergeldeinkommen : 3 Kids = 166 Euro Einkommen pro Kind.

Quelle: Dauer und Höhe - www.arbeitsagentur.de
 

Jerrycat2

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
27 Jan 2009
Beiträge
124
Gefällt mir
2
#3
Ab dem 01.01.2009 gibt es für das erste und zweite Kind 164 Euro und für das dritte Kind 170 Euro Kindergeld. Es wird bei der Berechnung auf alle Kinder gleichmäßig aufgeteilt:

Gesamtsumme 498 Euro Kindergeldeinkommen : 3 Kids = 166 Euro Einkommen pro Kind.

Quelle: Dauer und Höhe - www.arbeitsagentur.de
Ja klar, stimmt ja habe schon gedacht das sie zu wenig berechnen und dachte mir lieber mal nachfragen bevor wir was nachzahlen müssen.
hatte die genaue Summe des Kindergeldes nicht im Kopf, da wir nur ein Teil aus Deutschland bekommen.

Danke für die Antwort

Weis du vielleicht ob wir mit Kindergeldzuschlag und Wohngeld besser da stehen?Komme mit dem Rechner nicht klar, da ich hier in D kein Lohn beziehe sondern im Ausland arbeite.

Lg
 

biddy

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.368
Gefällt mir
4.579
#4
Puh, das kann ich Dir nicht sagen, weil ich euren Wohngeldanspruch nicht berechnen kann. ;)

Ich weiß nur, dass ab dem 01.01.2009 das Wohngeld von durchschnittlich 90 Euro auf 140 Euro pro Person gestiegen ist, da Heizkosten mit berücksichtigt werden.

Ihr bekommt noch 657,49 € an Alg II; ich kann Dir wirklich nicht sagen, ob dies durch Wohngeld und evtl. Kinderzuschlag aufgefangen werden kann. Wenn ich Du wäre, würde ich einen Wohngeldantrag stellen, um die Höhe an evtl. zustehendem Wohngeld zu erfahren. Mann kann ja den Antrag dann ruhend stellen lassen. Ob Kinderzuschlag zusteht würde ich mir ebenfalls bei der Familienkasse ausrechnen lassen.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten