bewilligte ambulante Reha- Fristablauf?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
E

ExitUser

Gast
Hallo,
im Dezember 2009 wurde mir durch meine Krankenkasse eine ambulante Reha bewilligt.
Durch eine Psychische Erkrankung konnte ich diese nicht antreten, nun teilte man mir mit, das die Frist an der ich die Reha antreten konnte, 6 Monate beträgt und die Reha somit nicht mehr möglich ist, ich soll eine neue beantragen.
Stimmt da, läuft eine einmal bewilligte ambulante Reha nach 6 Monaten ab?

Währenddessen habe ich die Reha neu beantragt und Sie wurde mir abgelehnt.
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.874
Bewertungen
2.048
Hast du dir das Nümmerchen von dem § geben lassen? So eine Vorschrift gibt es nämlich gar nicht, es gibt noch nicht einmal eine Verwirkung.
 
E

ExitUser

Gast
Das Bundesversicherungsamt hat noch nicht geantwortet, aber der Bundesverband der BKK.
Dort wurde auch gesagt, das es eine generelle befristung nicht gibt und das ich mich bei meiner Krankenkasse nach der Grundlage erkundigen soll.
Das habe ich gemacht, ich habe meiner SB eine E- Mail geschrien, normalerweiße Antwortet Sie gleich aber diese frage kam noch keine Antwort.
 
E

ExitUser

Gast
Ich habe jetzt ein Fax an die Hauptverwaltung geschrieben:
...
im Jahr 2009 wurde mir eine ambulante Reha Maßnahme bewilligt, die ich aufgrund einer Physischen Erkrankung erst jetzt antreten konnte.
Man teilte mir mit, das ich eine neue beantragen muß, da die Frist von 6 Monaten abgelaufen ist.
Eine solche Frist gibt es laut Auskunft der Ärzte nicht, so hat sich auch der Bundesverband BKK geäußert.
Zudem hat das Bewilligungsschreiben auch keine Frist enthalten.
Daher bitte ich Sie, mir schnellstmöglich eine Grundlang der Fristsetzung mitzuteilen.

Unterdessen habe ich, eine neue Reha beantragt, die unter den gleichen Voraussetzungen wie 2009 wo mit die Reha bewilligt worden war abgelehnt, auch die Befunde waren die gleichen.
Vielleicht könne Sie mir dies auch erklären, es kann dich nicht sein, da es Glückssache ist, in welchen Hände die Akte beim MDK fällt....

Mal sehen was die zurückschreiben.
 
E

ExitUser

Gast
Kurz nachdem ich da Fax gesendet habe, kam diese E- Mail:
...Leider benötige ich noch etwas Zeit, um Ihnen die konkrete Rechtsgrundlage nennen zu können.

Sobald ich die notwendigen Informationen habe, werde ich mich umgehend bei Ihnen melden. Danke für Ihr Verständnis.

[FONT=Arial, sans-serif]Für Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung...[/FONT]
[FONT=Arial, sans-serif] [/FONT]
 

nordlicht22

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 Juni 2010
Beiträge
3.754
Bewertungen
1.032
Ja klar - die Grundlage nicht kennen, aber die Auskunft geben :icon_neutral:

Das denen das nicht peinlich ist so eine Antwort zu schicken. Da hat sich Jemand selbst die Note Mangelhaft verpasst.
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.874
Bewertungen
2.048
Jordon, hattest du die E-Mail-Adresse des Sachbearbeiters oder hast du an die Behörde geschrieben. Behörden-E-Mails kommen nicht unbedingt an.
Deshalb ist es wichtig, ob die Behörde die E-Mail in ihrem Briefkopf sie angegeben hat oder nicht. Wenn sie sie angegeben hat, dann wird der Zugang vermutet.
 
E

ExitUser

Gast
Ich habe meiner SB von der Krankenkasse eine Frist gesetzt, bis wann Sie mir de Rechtsgrundlage mitteile soll.
Das Bundesversicherungsamt hat sich noch nicht gemeldet, daher weiß ich noch nicht wer mein Ansprechpartner ist.
 
E

ExitUser

Gast
Das Bundesversicherungsamt hat geschrieben, das die zuständige Krankenkasse Angeschrieben wurden ist um den Sachverhalt prüfen zu können.
Es steht auch dabei, das dies einige Zeit in Anspruch nehmen kann, da viele Beschwerden vorliegen.
 
E

ExitUser

Gast
Die SB hat sich gemeldet und mir mitgeteilt, das Ihr im Landesverband nicht werirt geholfen werden konnte, Die aber mit den Kollegen in Kontakt steht und mich um Verständnis gebeten, das es noch etwas dauert.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten