Bewerbungstraining als Schüler?!

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Krytos

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Dezember 2012
Beiträge
4
Bewertungen
0
Hallo liebe ELO Mitglieder,

ich habe folgende Problem: Ich bin zur Zeit Schüler an einem Abendgymnasium und habe auch vor meinen Abschluss dort zu machen, was zu Zeit auch wirklich gut läuft.

Ich habe nun vor kurzem ALG II beantragt, da ich auf BAFöG keinen Anspruch habe und wurde nun in eine Maßnahme für Bewerbungshilfe gesteckt. Was soll mir so was als Schüler bringen? Ich hab nicht vor einen Job zu finden. Ich benötige nur Geld für die Monatskarte (120€) und für sonstige Kosten.

Was kann ich tun um aus dieser Maßnahme raus zu kommen?

Mit freundlichen Grüßen,

Krytos.
 

saida25

Elo-User*in
Mitglied seit
1 September 2006
Beiträge
436
Bewertungen
41
Hallo liebe ELO Mitglieder,

ich habe folgende Problem: Ich bin zur Zeit Schüler an einem Abendgymnasium und habe auch vor meinen Abschluss dort zu machen, was zu Zeit auch wirklich gut läuft.

Ich habe nun vor kurzem ALG II beantragt, da ich auf BAFöG keinen Anspruch habe und wurde nun in eine Maßnahme für Bewerbungshilfe gesteckt. Was soll mir so was als Schüler bringen? Ich hab nicht vor einen Job zu finden. Ich benötige nur Geld für die Monatskarte (120€) und für sonstige Kosten.

Was kann ich tun um aus dieser Maßnahme raus zu kommen?

Mit freundlichen Grüßen,

Krytos.

Hallo Krytos,

sei willkommen: Wäre aber gut, wenn noch ein paar Angaben
deinerseits kommen: z. B.

Wie alt bist Du? Unter oder über 25 Jahre?

Hast Du eine Eingliederungsvereinbarung unterschrieben?

Wohnst Du bei Deinen Eltern?

120,00 € Monatskarte? Wie weit ist denn die Schule von Deinem
Wohnort entfernt? Fahrzeit?

Welche sonstige Kosten? Miete?

Schule von Montags bis Freitags? Von wieviel Uhr..........bis...........?

Maßnahme Bewerbung? Seit wann bis wann? Wieviel Uhr?
An Deinem Wohnort? Wer ist der Träger?

Seit wann machst Du die Schule?

Und wann hast Du den Antrag auf ALG II gestellt?

Sicher helfen Dir hier nette Menschen weiter;-)


Du kannst hier auch anonym Briefe einscannen und hochladen!!

Und gehe niemals alleine zum Amt. Nur mit Begleitung!
 

Krytos

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Dezember 2012
Beiträge
4
Bewertungen
0
Danke für die schnelle Antwort :)

Ich bin 23 Jahre alt, wohnhaft bei meinen Eltern im Haus, allerdings mit eigener abgetrennter Wohnung mit Bad und Küche, für die ich auch Miete Zahle.

Zur Schule gehe ich seit Februar diesen Jahres und muss dabei durch drei Tarifgebiete fahren, daher die hohen Kosten, obowhl die fahrt nur ca. 30 min dauert. Der Unterricht findet Montags bis Freitags von 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr statt.

Den Antrag habe ich vor ca. einem Monat gestellt. Allem Anschein nach habe ich auch eine Eingliederungsvereinbarung unterschrieben, jedoch habe ich gelesen, dass ich innerhalb von einem Monat Widerspruch erheben kann, oder gibt es da eine bessere Alternative?

Die Bewerbungsmaßnahme soll über 3 Monate gehen in denen ich 15 std / Woche verpflichtet bin anwesend zu sein. Das ganze in der Zeit von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr, was in meiner Schulzeit wäre, oder 08:30 Uhr bis 11:30 Uhr. Das gefällt mir allerdings auch nicht, da ich so kaum Zeit zum lernen hätte, da ich dies immer Vormittags tue. Zu dem hätte ich so einen Fahrtweg von über einer Stunde, was es mir unmöglich machen würde nach Hause zu gehen und zu mittag zu Essen o.ä.
 

saida25

Elo-User*in
Mitglied seit
1 September 2006
Beiträge
436
Bewertungen
41
Stelle doch mal die EGV hier anonym rein!

Steht da was von dem Bewerbungstrainining drin?


Wurde Dein Antrag auf ALG II bereits bewilligt?


Wie weit wäre denn die Entfernung (Zeitaufwand)

von der Wohnung bis zur Maßnahme (Bewerbung)

und

von der Maßnahme bis zum Bahnhof?
 

Krytos

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Dezember 2012
Beiträge
4
Bewertungen
0
Hier mal die EGV:





Hoffe es ist gut lesbar.

Der Antrag wurde meines Wissens nach noch nicht bewilligt, zumindest habe ich kein Schreiben o.ä. erhalten.

Zeitaufwand wäre ca. 50 min von meienr Wohnung zur Maßnahme. 10 min von meiner Wohnung zum Bahnhof, 30 min Bahn fahrt und zu guter Letzt 10 min vom Bahnhof zur Maßnahme.
 
Mitglied seit
9 Oktober 2012
Beiträge
131
Bewertungen
29
Hallo liebe ELO Mitglieder,

ich habe folgende Problem: Ich bin zur Zeit Schüler an einem Abendgymnasium und habe auch vor meinen Abschluss dort zu machen, was zu Zeit auch wirklich gut läuft.

Ich habe nun vor kurzem ALG II beantragt, da ich auf BAFöG keinen Anspruch habe und wurde nun in eine Maßnahme für Bewerbungshilfe gesteckt. Was soll mir so was als Schüler bringen? Ich hab nicht vor einen Job zu finden. Ich benötige nur Geld für die Monatskarte (120€) und für sonstige Kosten.

Was kann ich tun um aus dieser Maßnahme raus zu kommen?

Mit freundlichen Grüßen,

Krytos.


Wieso hast Du keinen Anspruch auf BAFöG?
Deine Eltern sind Dir zum Unterhalt verpflichtet, wenn Du noch keine abgeschlossene Berufsausbildung hast.

Und da Du ALG II beantragt hast, hast Du natürlich Rechte und Pflichten.

Ich finde man sollte den ALG II Antrag negativ bescheiden.
 
E

ExitUser

Gast
Und ich finde, du solltest deine Meinung im Offtopic posten und nicht im Hilfebereich - denn helfen willst du offensichtlich nicht!

Wenn er Anspruch auf ALG II hat - wieso sollte man ihm dan den Antrag negativ becheiden?
Neidisch?

Muß ein Erwerbsfähiger nicht dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen, um Anspruch auf ALG II zu haben?

Krytos schreibt selbst, er will gar keinen Job finden.

Die wichtigere Frage ist, warum er keinen Bafög-Anspruch hat... Für Bafög müßte er dem Arbeitsmarkt nämlich nicht zur Verfügung stehen.
 

saida25

Elo-User*in
Mitglied seit
1 September 2006
Beiträge
436
Bewertungen
41
Hier mal die EGV:





Hoffe es ist gut lesbar.

Der Antrag wurde meines Wissens nach noch nicht bewilligt, zumindest habe ich kein Schreiben o.ä. erhalten.

Zeitaufwand wäre ca. 50 min von meienr Wohnung zur Maßnahme. 10 min von meiner Wohnung zum Bahnhof, 30 min Bahn fahrt und zu guter Letzt 10 min vom Bahnhof zur Maßnahme.


Die Maßnahme sollte also schon gestern beginnen. Ganz schön
kurzfristig.
Warst Du gestern wenigstens in Deiner Schule anwesend?
Oder bist Du krank?.
Gestern hattest Du hier über Mittag geschrieben!
Also zur Schulzeit!

Auch steht in einem Deine Posts, dass die Maßnahme auch morgens stattfinden könnte.
In dem Schreiben vom Amt steht aber deutlich um 13.00 Uhr.

Hast Du die EGV nun gefunden?
 

saida25

Elo-User*in
Mitglied seit
1 September 2006
Beiträge
436
Bewertungen
41
Wann hast Du Deinen Antrag gestellt?
Ich lese am 07.12.2012.

Hast du wenigstens davon
eine Kopie mit Eingangsstempel?

Wann warst Du sonst noch beim Jobcenter für U25?

Wer war Dein Ansprechpartner?

Hast Du ihm/ihr das klipp und klar gesagt,
dass das mit Deinem Schulabschluss sehr wichtig für Dich ist und es gut läuft?
Vor allen Dingen, wie lange (Jahre) die Schule dauert. Du schriebst
anfangs hier: Abendgymnasium! Ich ging davon aus, dass die
Schule so von 18.00 Uhr bis 21.00 Uhr/22.00 Uhr geht.

Dachte die Dame vom Amt vielleicht auch? Habt Ihr richtig
miteinander kommuniziert? 13.00 Uhr Schulbeginn?
Oder warst du nur am Empfang und hast alles abgegeben ohne
Stempel auf Deiner Kopie?

Wenn nicht, würde ich das mit Beistand nachholen (Termin bei
Deiner für Dich zuständigen Sachbearbeiterin) und auch was
schriftliches dazu!

Bitte suche erst einmal schnell Deine Unterlagen;-)

Eine EGV wird auch von Dir unterschrieben! Ich sehe keine
Unterschrift. Das ist eher eine Zuweisung!

Ansonsten hast Du auch Anrecht auf Akteneinsicht!

Was ich auch nicht genau weiß, ist:
Kann man bei Akteneinsicht Kopien von der schriftlichen Antrags-
stellung auf ALG II sowie der EGV erhalten.
 

Erolena

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 November 2007
Beiträge
5.939
Bewertungen
1.512
Du schreibst von Unterrichtszeiten ab 13 Uhr.

Im Internet finde ich etwas anderes. Zitat: "Wir erteilen Unterricht an 5 Tagen in der Woche (Montag bis Freitag) in der Zeit von 17:45 bis 21:50 Uhr. Im Aufbaukurs haben Sie an 4 Tagen wöchentlich Unterricht."
Quelle: FAQ

Das ist keine Krümelkackerei. Angaben über die Unterrichtszeiten können je nach Bundesland entscheidend sein, ob dir Bafög oder ALg 2 zusteht.

Es gibt z.B. das Abendgymnasium auch in Tagesform (klingt sinnwidrig, gibt es aber). Die Tagesform wird in oftmals beurteilt wie ein Kolleg. Falls das in Hessen so wäre (habe ich noch nicht nachgeschaut), dann gäbe es Bafög von Beginn an - statt ALG 2.
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.797
Bewertungen
2.035
Auch als Nichtleistungsbezieherin musste ich an an Sinnlosmaßnahmen teilnehmen.
Was ich nicht weiß, warum du kein Bafög bekommst. Ich habe auch ein Tageskolleg besucht und alle bekamen Bafög, was allerdings schon eine Weile her ist. Kein Mensch musste irgendeinen Nachweis von wem auch immer erbringen.
 

Furigan76

Elo-User*in
Mitglied seit
28 Januar 2012
Beiträge
48
Bewertungen
14
Wenn man Abitur an einem Abendgymnasium macht ist man vom Gesetzgeber nur in den letzten 3 Semestern vom Arbeitsleben freigestellt weil man sonst wahrscheinlich das Abitur nicht so leicht schaffen würde. Das heißt bekommst du aus welchen Gründen auch immer kein Bafög hast du in den letzten 3 Semestern ganz sicher Anspruch auf Hartz 4. (das ohne berufliche Bedingungen)
ALG II in der Zeit davor zu beantragen könnte da mit etwas schwierigkeiten verbunden sein, denn man muß dem Berufsleben immer noch irgentwie zur Verfügung stehen.

Frage ist jetzt machst du da überhaupt Abitur oder holst du nen ersten Schulabschluß nach? (Da wäre die Situation wieder eine andere). Das Thema ist auf jedenfall nicht mit so wenigen Informationen zu beantworten und jeh nach persönlicher Situation auch sehr komplex.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten