Bewerbungspflicht als Azubi wenn Betrieb gar keine Azubis sucht? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Nutzer123

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 November 2013
Beiträge
43
Bewertungen
0
Ich habe vom Jobcenter einen Zettel mit einigen Ausbildungsberufen+Unternehmennamen (ohne Adresse) bekommen. Ich soll mich doch bitte bewerben.

Da ich bei sowas gern einen Ansprechpartner habe habe ich bei den Unternehmen angerufen und mich nochmal erkundigt. Einige von denen suchen aber gar keinen Azubi und nehmen momentan auch keine Bewerbungen entgegen.

Bin ich dann dennoch verpflichtet, die Bewerbung einfach hinzuschicken? Dann muss ich mich demnächst auch nicht erkundigen sondern schicke einfach stur mit Sehr geehrte Damen und Herren an eine info@-Mailadresse, die ich auf der Website finde. Was dann natürlich nicht so gut ankommt.


Oder kann ich in meinen Nachweisen einfach schreiben "Unternehmen nimmt derzeit keine Bewerbungen entgegen" und fertig ist die Sache? Wäre zwar nur eine telefonische Auskunft, aber ich denke mal, dass man mir nichts vorlügt und der SB kann ja selbst anrufen und das nachprüfen.
 

marina20101

Elo-User*in
Mitglied seit
14 August 2013
Beiträge
88
Bewertungen
65
Wenn die keine suchen musst Du dich auch nicht bewerben.
Schreibe auf wann und wo Du angerufen hast und mit wem Du gesprochen hast.
Das muss deiner SB genügen.
 

Nutzer123

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 November 2013
Beiträge
43
Bewertungen
0
Alles klar. Nicht dass ich wegen fehlender Mitwirkung oder wie das heißt dann direkt Sperrungen bekomme.
 

gila

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Dezember 2008
Beiträge
13.018
Bewertungen
17.311
Mit Datum, wann du tel. nachgefragt hast und möglichst mit Namen des Ansprechpartners dürfte das ok sein.
Die Unternehmen haben auch keinen BOCK auf unnötigen vom JC initiierten Papierkram!
 
Oben Unten