Bewerbungsnachweise, ist das ein muss mit genauer Datumsangabe, wann Bewerbung erstellt?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Pustell

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 März 2017
Beiträge
1
Bewertungen
0
Hallo,

Ich habe da mal eine frage.Ich hatte heute einen Termin beim Job Center um meine berufliche usw.
und sollte dabei auch meine Bewerbungsnachweise mitbringen, was ich tat. Ich soll 5 Bewerbungen pro Monat Nachweisen und habe 20 Nachweise erbracht für die letzten Monate. Nachgewissen mit Arbeitgeber , Telefonnummer und Adresse. dann Berufsbezeichnung und das Ergebnis/Stand der Bewerbung. Dies war dem Sachbearbeiter nicht genug , ich sollte bei jeder Firma ein genaues Datum Nachweisen wann ich mich genau Beworben habe. Somit sollte ich alles wieder mit nehmen und spätestens in einer Woche wieder abgeben mit genauem Datum!

Meine frage: Ist das ein muss mit dem genauem Datum?
Habe mich bei vielen Zeitarbeitsfirmen Beworben über ihre Webseiten.Und habe keine genauen Datum´s!
 

arbeitsloskr

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 Januar 2017
Beiträge
1.622
Bewertungen
1.013
AW: Bewerbungsnachweise, ist das ein muss mit genauer Datumsangabe, wann Bewerbung erste

Hallo Pustell,

unabhängig von der rechtlichen Frage, stelle ich mir die Frage, wo jetzt dein Problem genau liegt?

Wenn man sich per E-Mail bewirbt, dann hat man das jeweilige Erstelldatum.
Wenn man sich über Bewerberportale bewirbt, dann bekommt man i.d.R. auch eine Eingangsbestätigung per E-Mail. Je nach Portal kann man in diesem auch den Bearbeitungsstand sehen, bzw. wann man sich registriert hat.
 
A

ALGler

Gast
AW: Bewerbungsnachweise, ist das ein muss mit genauer Datumsangabe, wann Bewerbung erste

Hallo Pustell,

ein Datum gehört mit dazu.

Wie soll dein SB denn wissen, ob du wirklich 5 Bewerbungen pro Monat geschrieben hast oder alle 20 in einem Monat und dann nicht mehr. Das ist auch für dich wichtig um unnötigen Stress mit dem JC zu vermeiden.

Gruß vom ALGler
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.863
Bewertungen
2.048
AW: Bewerbungsnachweise, ist das ein muss mit genauer Datumsangabe, wann Bewerbung erste

Du musst deine Bewerbung glaubhaft machen. Das reicht.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten