Bewerbungskostenerstattung

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

DrSnuggels

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 März 2010
Beiträge
198
Bewertungen
24
Hallo zusammen.

In meiner EGV habe ich die "üblichen" 260 € Erstattung von Bewerbungskosten vereinbart.

Nun hatte ich meinen Antrag eingereicht, dummerweise aber vergessen, meinen Antrag zu unterschreiben. Logischerweise kam der natürlich zurück.

Nun reicht aber meinem Sachbearbeiter plötzlich die Kopien der Anschreiben nicht mehr aus.
Er will nun von jedem AG eine Bestätigung/Absage haben.
In der letzten Zeit hat sich das Verhalten von ihm mir gegenüber stark verändert.
Ich habe das Gefühl, dass er mich auf dem Kieker hat.

In der EGV steht ja, dass ich auch die Kopien der Anschreiben einreichen kann.
Wie soll ich verfahren ? Beschwerde einlegen ?
 

xj3Qr1nL7ys

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
26 Januar 2012
Beiträge
1.313
Bewertungen
2.073
Die EGV ist ein Vertrag zwischen dir und dem Jobcenter. Wenn das in der EGV so drin steht kann dein Sachbearbeiter nichts dagegen tun. Das Jobcenter muss sich an diesen Vertrag halten, darauf kannst du deinen SB bei Gelegenheit hinweisen. Du kannst den Antrag einfach unterschrieben mit den Kopien der Anschreiben abgegeben und er muss dann beschieden werden.
 

Dirkus

Elo-User*in - temp. eingeschränkt
Mitglied seit
9 Juli 2012
Beiträge
175
Bewertungen
54
Ich möchte und werde mich mich nicht mit Federn schmücken die mir nicht gebühren:

Aber hier ist alles erklärt!

Sollte dein SB-Männchen eigentlich wissen, oder?!? Ach ich vergaß - mit guter Führung darf da jeder mal ran... also als SB Männchen
 
H

hass4

Gast
so was verrücktes habe ich auch noch nicht erlebt. wenn ich den arbeitgeber mit anschrift, telefonnummer und datum in der rückerstattung bekannt gegeben hatte dann war das auch ok und wurde bezahlt.

von 80 bewerbungen habe ich vielleicht 30 rückmeldungen erhalten, soll ich jetzt für die ignoranz der arbeitgeber noch mehr kosten in kauf nehmen und denen hinter her rennen dass die mir ein ergebnis zusenden, niemals!!!

in der egv steht bestimmt auch nicht dass es nur auf rückmeldungen geld gibt!!

sofort beschwerde, widerspruch, sozialgericht, alle register ziehen gegen diese willkür!

am besten erstmal sofort eine beschwerde an die BA gegen diese willkür!

Kontakt zur Bundesagentur für Arbeit - www.arbeitsagentur.de
 

freakadelle

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
13 Februar 2013
Beiträge
779
Bewertungen
284
Ich möchte und werde mich mich nicht mit Federn schmücken die mir nicht gebühren:

Aber hier ist alles erklärt!

Sollte dein SB-Männchen eigentlich wissen, oder?!? Ach ich vergaß - mit guter Führung darf da jeder mal ran... also als SB Männchen

Soll das versteckte Werbung sein?

Bewerbungen mit Kostenerstattung drucken und versenden lassen?
Ganz einfach, bessernichtbewerben.de druckt und verschickt Ihnen Ihre Bewerbungen. Alle Bewerbungsmappen werden versandkostenfrei innerhalb Deutschlands für Sie verschickt und gibt es in 3 Preiskategorien. Die preiswerteste Bewerbungsmappe gibt es schon für 7,99 €.
Diese Kosten können Sie dann im Anschluss von Ihrem Arbeitsamt erstattet bekommen.
Die bessernichtbewerben.de Rechnungen eigenen sich zudem als perfekter Nachweis dafür, dass Sie sich bei einem Arbeitgeber beworben haben und die Bewerbungen verschickt haben. Sehen Sie hier wie einfach bessernichtbewerben.de funktioniert oder legen Sie gleich los und verschicken Sie Ihre Bewerbungsmappe.

Wer garantiert mir das wenn in der EGV nur 5€ pauschal angegeben sind?
Wie kann man solche Tipps verbreiten? :icon_neutral:

Ich wiederhole mich gerne zum Thema "Erstattung":

Wo steht geschrieben dass man verpflichtend für das Jobcenter in Vorleistung treten MUSS?
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten