Bewerbungskostenerstattung nur mit gültiger EGV ???

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

edeler Ritter

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Februar 2009
Beiträge
258
Bewertungen
27
Hallo Ihr,

hätte da mal gerade ne sicherlich für alle interessante Frage!
Also, heute kam ich meinem mir vom Fallmanagment im März zugewiesenen Meldetermin bei einem Arbeitsvermittler nach.
Dem vorangegangen waren bereits mehrere erfolglose Versuche (auch von div. anderen Fallmanagent-teamkollegen), mir eine EGV zu verordnen/bzw.unterzujubeln...
Die Fallmanagerin (kann nicht einmal sagen, die wievielte sie nun war) überstellte mich (nach einem Besprechungstermin im März) mit der Aussage, dass sie diese Spielchen nicht mehr mitmachen wollte dann an einen Arbeitsvermittler, und meinte , dass sie nicht mehr weiterhin für mich zuständig sein werde.
Bei dem mir für heute vorgegebenen Termin beim Arbeitsvermittler fragte ich nach einem Antrag auf kostenerstattung für Bewerbungskosten.
Hier wurde mir dann mitgeteilt wurde, dass diese Kosten seit 2009 nur in Verbindung mit einer EGV gezahlt werden.
Der Antrag war fertig, und dem folgte dann wiedereinmal die Vorlage einer EGV.
Nachdem ich erneut meinen Standpunkt zu diesem Vertrag erklärt hatte, wurde dieser unverrichteter Dinge wieder zurückgenommen samt des o.g Antrages, und mir gleichfalls wieder mündlich mitgeteilt, dass ich dann wohl sowieso wieder ab dem 01.07.09 einen anderen Berater zugewiesen bekäme.
Ein neuer Meldetermin wurde mir auf einem Ausdruck mit Stempel für den 22 Nov.09 quittiert.
Freue mich, wenn mir irgendjemand mal sagen könnte, ob diese vorgehensweise denn nun richtig ist, oder nicht.
Was ist nun mit Bewerbungskostenerstattung?
Muss ich mich überhaupt noch auf Vermittlungsvorschläge der ARGE bewerben, wenn ich diese sowieso nicht erstattet bekomme?
Für sinnvolle Lösungsvorschläge bin ich sehr dankbar!
Eine EGV jedenfalls benötige ich keinesfalls.:wink:
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
12.325
Bewertungen
847
Beantrage es formlos, schriftlich und nachweislich. Bin mal gespannt, mit welcher Begründung dann dieser Antrag abgelehnt wird.

Mario Nette
 

physicus

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
6.713
Bewertungen
1.087
ich klage in dieser angelegenheit eben vor dem SG, mir wurden nur die bewerbungen erstattet die in der EGV standen, ich blieb auf 105 euro sitzen, die will ich aber haben, weil sie aus meinem regelsatz begliechen wurden.
schliesslich habe ich die pflicht mich auf alle offenen rellevanten stellen zu bewerben, mal schaun wie das SG das sieht.

sollte ich darauf sitzen bleiben dann haben wir ein problem, denn ich habe vor nie wieder eine EGV zu unterschreiben, also kann ich mich dann logischerweise auch nicht mehr all zu oft bewerben.

mfg physicus
 

Wurstpilot

Elo-User*in
Mitglied seit
14 Mai 2009
Beiträge
242
Bewertungen
5
also kann ich mich dann logischerweise auch nicht mehr all zu oft bewerben.
na ja, so vier bewerbungen monatlich solltest du hinbekommen, oder?
und wenn du für mehr kein geld hast, dann geht eben nicht mehr, da du im zweifel ein urteil vorliegen hast, dass dir bescheinigt, die bewerbungen aus dem regelsatz bezahlen zu müssen....du würdest ja gern, allein diese hilfebedürftigkeit...ein teufelskreis.
 

physicus

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
6.713
Bewertungen
1.087
sicherlich bewerbe ich mich weiter, ich will ja von dem kackamt weg.
nachweisen würde ich im monat dann 3-4 mehr geht halt nicht, zumindest
nicht offiziell...

viell. klappt das ja direkt schon bald das ich wieder in ordentlicher arbeit bin, zumindest habe ich eine einladung zu einem gespräch von einer großen baufirma im raum frankfurt...

wenn das der fall ist, bekommt martin dann aber auch unterstützung in form von spenden, denn ich vergesse mit sicherheit nicht wie man versuchte, mich und meine familie auszubluten und wer dann da war um hilfe zu leisten!

mfg physicus
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten