Bewerbungskostenantrag - Selbst Kopien anfertigen / Anschreiben

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

romeo1222

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
7 Januar 2010
Beiträge
1.791
Bewertungen
507
Theoretisch müsste das JC die Kosten für selbsterstellte heimische Kopien der Zeugnisse usw. übernehmen, auch wenn es darüber keinen Kassenbon, sondern lediglich eine eigene Auflistung gibt, oder?

Zwar kann man dieses ja auch im Copycenter machen, aber wie sieht es dann mit dem Anschreiben aus? Mit es möglichst individuell ist, wäre es ja schon ratsam für jede Bewerbung ein eigenes zu haben. Darf sich das JC quer stellen bezüglich der Übernahme, obwohl bereits ein Bewerbungskostenantrag ausgedruckt und mitgegeben wurde?
 
E

ExitUser

Gast
Theoretisch müsste das JC die Kosten für selbsterstellte heimische Kopien der Zeugnisse usw. übernehmen, auch wenn es darüber keinen Kassenbon, sondern lediglich eine eigene Auflistung gibt, oder?

Zwar kann man dieses ja auch im Copycenter machen, aber wie sieht es dann mit dem Anschreiben aus? Mit es möglichst individuell ist, wäre es ja schon ratsam für jede Bewerbung ein eigenes zu haben. Darf sich das JC quer stellen bezüglich der Übernahme, obwohl bereits ein Bewerbungskostenantrag ausgedruckt und mitgegeben wurde?

Nach meiner Erfahrung läuft beim JC ohne Belege nichts, deshalb fahre ich zwecks Erstellung von Bewerbunsunterlagen in's Bewerberzentrum (Fahrtkostenerstattung)!
 

romeo1222

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
7 Januar 2010
Beiträge
1.791
Bewertungen
507
Nach meiner Erfahrung läuft beim JC ohne Belege nichts, deshalb fahre ich zwecks Erstellung von Bewerbunsunterlagen in's Bewerberzentrum (Fahrtkostenerstattung)!

Schade, derzeit lasse ich es über ein allgemeines Anschreiben, wo ich handschriftlich den Beruf noch eintrage, laufen. Erstens ist es nicht ideal, und zweitens kann vielleicht ein böser FM einem eine Negativbewerbung damit unsterstellen. Wären sogar nur 10Cent die ich verlangen würde für einen Ausdruck.
 
E

ExitUser

Gast
Ich habe einen Drucker zuhause und bekomme vom Jobcenter eine Pauschale pro Bewerbung ersetzt, also nichts im Vorfeld. Ich sammel immer Bewerbungen von 3-6 Monaten und reiche die Kopien dann ein.
 

romeo1222

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
7 Januar 2010
Beiträge
1.791
Bewertungen
507
Ich habe einen Drucker zuhause und bekomme vom Jobcenter eine Pauschale pro Bewerbung ersetzt, also nichts im Vorfeld. Ich sammel immer Bewerbungen von 3-6 Monaten und reiche die Kopien dann ein.


Leider hat das JC sich davon losgesagt, Pauschalen zu übernehmen. Vor einigen Jahren taten die es noch, damit wäre es auch kein Problem.
 

Lilastern

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.872
Bewertungen
2.317
Leider hat das JC sich davon losgesagt, Pauschalen zu übernehmen. Vor einigen Jahren taten die es noch, damit wäre es auch kein Problem.


Hast du eine EGV unterschrieben? Wenn du Eigenbemühungen nachweisen sollst, dann haben die gefälligst auch die Bewerbungskosten zutragen.

Antrag auf Übernahme von Bewerbungskosten stellen.

Wie willst du aus dem Regelsatz deine Bewerbungen bezahlen????
 
E

ExitUser

Gast
Wenn du keine Bewerbungskostenerstattung bekommst, würde ich ganz einfach keine schreiben. Im Regelsatz ist dafür kein Posten vorgesehen. Wer bestellt, der zahlt auch! Also hat das Jobcenter die Bewerbungskosten zu erstatten.
 

romeo1222

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
7 Januar 2010
Beiträge
1.791
Bewertungen
507
Hast du eine EGV unterschrieben? Wenn du Eigenbemühungen nachweisen sollst, dann haben die gefälligst auch die Bewerbungskosten zutragen.

Antrag auf Übernahme von Bewerbungskosten stellen.

Wie willst du aus dem Regelsatz deine Bewerbungen bezahlen????

VA ist vorhanden, und die werden ja übernommen, nur eben die nachgewiesenen. Und wirklich nachweisen kann man es ja nicht, wenn man ein Anschreiben oder ähnliches selbst ausdruckt.

Wobei ich mittlerweile erfahren habe, dass die 50% der Druckerpatronenkosten sowie 50% der Papierkosten übernehmen. Immerhin etwas, solange dem dann auch im Antrag stattgegeben wird.
 
E

ExitUser

Gast
VA ist vorhanden, und die werden ja übernommen, nur eben die nachgewiesenen. Und wirklich nachweisen kann man es ja nicht, wenn man ein Anschreiben oder ähnliches selbst ausdruckt.

Wobei ich mittlerweile erfahren habe, dass die 50% der Druckerpatronenkosten sowie 50% der Papierkosten übernehmen. Immerhin etwas, solange dem dann auch im Antrag stattgegeben wird.

Das Anschreiben gilt doch schon als Nachweis. Wenn der SB Lust drauf hat und Zeit verschwenden wiill, kann er ja den jeweiligen Arbeitgeber kontaktieren. Also lass dich nicht für dumm verkaufen. Warum solltst du denn sonst Anschreiben vorlegen, wenn diese nicht als Nachweis gelten? Nicht alle Arbeitgeber bestätigen den Eingang der Bewerbung.
 

romeo1222

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
7 Januar 2010
Beiträge
1.791
Bewertungen
507
Das Anschreiben gilt doch schon als Nachweis. Wenn der SB Lust drauf hat und Zeit verschwenden wiill, kann er ja den jeweiligen Arbeitgeber kontaktieren. Also lass dich nicht für dumm verkaufen. Warum solltst du denn sonst Anschreiben vorlegen, wenn diese nicht als Nachweis gelten? Nicht alle Arbeitgeber bestätigen den Eingang der Bewerbung.

Ich mache derzeit immer Screenshots bei Emailbewerbungen und Fotos von den Umschlägen, wenn die fertig beschriftet / beklebt sind. Diese schicke ich immer Ende des Monats via Email an das JC. Angeblich dürfen die die Anhänge gar nicht öffnen, könnte demnach sonst was schicken, aber meinen Pflichten gehe ich so immerhin nach.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten