Bewerbungskosten nicht erhalten! wie vorgehen?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

silvie0035

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 September 2011
Beiträge
483
Bewertungen
101
Guten Tag liebe Forennutzer!

Ich habe folgendes Problem! Ich habe im Juni 2012 einen Antrag auf Erstattung für Bewerbungskosten abgegeben.
Bei der Durchsicht meiner Kontobelege stellte ich fest, die Zahlung ist bis Heute 2013 nicht eingegangen.
Habe eben JC-Zentrale angerufen, die Dame meinte, das fiele mir aber Früh auf und sagte sie gäbe es weiter!
Darauf möchte ich mich nicht verlassen. Wie gehe ich vor? gibt,s hier im Forum einen speziellen Überprüfungsantrag, oder einfach ein formloses Schreiben an SB aufsetzen, wo meine Kohle bliebe?
Oder kann ich ins JC und an die Kasse, eine Barauszahlung verlangen?:confused:

Gruss silvie0035
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.314
Bewertungen
26.833
Oder kann ich ins JC und an die Kasse, eine Barauszahlung verlangen?
Und womit willst du die plötzliche Dringlichkeit unterstreichen?

Ich würde schriftlich dran erinnern, Kopie der Abrechnung und des Schreibens vom Juni beilegen. Mit Fristsetzung von 7 Tagen.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.157
Bewertungen
18.372
Frage Silvie, hast du beim Antrag die Option "Auf einen schriftlichen Bescheid verzichte ich, wenn meinem Antrag in vollem Umfang entsprochen wird" mit ja angekreuzt?

Besser ist immer mit "nein" ankreuzen, dann hast du es schriftlich und kannst ggf. dagegen Widerspruch einlegen.

Viele übersehen dieses Feld.

Den Antrag hast du nachweisbar abgegeben?

Wenn ja dann kannst du einen Überprüfungsantrag stellen, der gilt rückwirkend bis zu einem Jahr.

Dringlich ist jetzt nach dem langen Zeitraum in Frage gestellt!??


Gruß:icon_pause:
 

silvie0035

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 September 2011
Beiträge
483
Bewertungen
101
Frage Silvie, hast du beim Antrag die Option "Auf einen schriftlichen Bescheid verzichte ich, wenn meinem Antrag in vollem Umfang entsprochen wird" mit ja angekreuzt?

Besser ist immer mit "nein" ankreuzen, dann hast du es schriftlich und kannst ggf. dagegen Widerspruch einlegen.

Viele übersehen dieses Feld.

Den Antrag hast du nachweisbar abgegeben?

Nein leider nicht, da ich im Vorfeld mit der ehemaligen SB keine Probleme hatte, verzichtete ich auf den eingangsstempel
:icon_neutral:
Ich habe mir nur auf dem Antrag eine Notiz gemacht, am 1.6.2012 von Fr. Krüppel durch gesehen.
Mit der hatte ich ja dann auch später Probleme wegen Sanktion, wo ich vorm SG gewonnen hatte. Denke dass war Rache!

Wenn ja dann kannst du einen Überprüfungsantrag stellen, der gilt rückwirkend bis zu einem Jahr.

Dringlich ist jetzt nach dem langen Zeitraum in Frage gestellt!??
warum? im Juni 2012 abgegeben, ist noch kein Jahr her!?

Gruß:icon_pause:


Meine SB hatte angekreuzt unter Punkt 6, (ja) ich verzichte, wenn im vollem Umfang stattgegeben wird:icon_sad:
Wenn die mir jetzt wieder aufgrund meines unten gestellten Antrages einen Neuen Bewerbungskostenerstattungsantrag zusendet, kreuzt die im Vorfeld genau dieses Kästchen wieder an :icon_eek:

Soll ich es so formulieren?
silvie0035 30.01.2013
xxxxxxxxxxxxxxx
55....

BG-Nr:: 5






Jobcenter xxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxx






Überprüfungsantrag, Nichtüberweisung Bewerbungskosten-
erstattungs-Antrag vom 01.06.2012



Sehr geehrte Frau Rollig,

wie ich erst Heute bei Überprüfung meines Kontoauszuges feststellte, sind mir
die Kosten in Höhe von € 40,- für den am 11.06.2102 bei Frau Krüppel ab-
gegebenen Bewerbungskostenantrag nicht erstattet worden!?

Bitte überweisen Sie den Betrag in Höhe von € 40,- auf mein Konto:

00000000000, BLZ:0000000000, Citybank, silvie0035

Außerdem übersenden Sie mir bitte einen neuen Antrag auf Gewährung von Bewerbungskosten.



Mit freundlichen Grüßen

silvie0035
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.157
Bewertungen
18.372
Dringlich ist jetzt nach dem langen Zeitraum in Frage gestellt!??

Hier meinte ich, das es dir jetzt erst auffällt, da der Antrag vom 01.06.12 ist!

warum? im Juni 2012 abgegeben, ist noch kein Jahr her!?

Richtig darum greift der Überprüfungsantrag!

Und bitte beim nächsten Antrag immer in diesem Feld "nein" ankreuzen!!!!

Wenn ich richtig lese hast du den Antrag persönlich beim Termin abgegeben?

:icon_pause:
 

silvie0035

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 September 2011
Beiträge
483
Bewertungen
101
Richtig darum greift der Überprüfungsantrag!

Und bitte beim nächsten Antrag immer in diesem Feld "nein" ankreuzen!!!!

Wenn ich richtig lese hast du den Antrag persönlich beim Termin abgegeben?

:icon_pause:

Genau, immer beim Termin. Bin gerade dabei weiter zu prüfen und ich hatte am 31.8.2012 ebenfalls einen Antrag abgegeben, der ist abgestempelt, ergo nachweißbar abgegeben worden, aber auch da wurden keine €40,- überwiesen, nur am 28.9. kann ich eine Uahlung über € 37,50 feststellen, ob es sich um eine Erstattung für Bewerbungskosten handelt, ist aus dem Auzug nicht ersichtlich.Da streht nur Zahlungseingang Agentur f. Arb. und dann Abkürzungen: BK BKKH/ 1/12/ 1184??? ob BK für Bewerbungskosten steht?
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.157
Bewertungen
18.372
Abkürzungen: BK BKKH/ 1/12/ 1184??? ob BK für Bewerbungskosten steht?

Hmm der Betrag 37,50€ könnte das ein Guthaben aus den Betriebskosten sein, weil du aus dem Regelsatz ein Teil der KDU trägst?

Oder anders gefragt hast du zu den Bewerbungskosten Belege eingereicht, wie z.B. Porto usw.?


:icon_pause:
 
S

silka

Gast
Da streht nur Zahlungseingang Agentur f. Arb. und dann Abkürzungen: BK BKKH/ 1/12/ 1184??? ob BK für Bewerbungskosten steht?
Du könntest nachschauen, was in deiner EGV steht. Wieviel du pro Bewerbung kriegen solltest. Dann kannst du das errechnen.
Es scheint aber wirklich für dich nicht wichtig gewesen zu sein, mit mehr als 1x keine Bew.-Kosten.
 

silvie0035

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 September 2011
Beiträge
483
Bewertungen
101
Du könntest nachschauen, was in deiner EGV steht. Wieviel du pro Bewerbung kriegen solltest. Dann kannst du das errechnen.
Es scheint aber wirklich für dich nicht wichtig gewesen zu sein, mit mehr als 1x keine Bew.-Kosten.


Ich kämpfe dauernt gegen die Scherken. Ich habe Urteil erstritten wegen Nichtunterschreiben der mir per VA aufgezwungenen EGV. Ich bin seit dem ich gewonnen habe, ohne EGV! Aber die zahlen immer € 2,50 pro Bewerbung. Da die mir ja € 37,50 überwiesen hatten, könnte ja sein, dass die eine aus irgendwelchen Grunde nicht anerkannt haben?
 

silvie0035

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 September 2011
Beiträge
483
Bewertungen
101
Hmm der Betrag 37,50€ könnte das ein Guthaben aus den Betriebskosten sein, weil du aus dem Regelsatz ein Teil der KDU trägst?

Oder anders gefragt hast du zu den Bewerbungskosten Belege eingereicht, wie z.B. Porto usw.?


:icon_pause:


Nee, auf dem Antrag dem mir meine SB mitgab, steht pro Bewerbung € 2,50! Denke ich erweitere meinen Überprüfungsantrag und frage einfach mal nach, die können ja nachschauen. Selbst dran schuld, wenn die nicht ausschreiben,,Bewerbungskostenerstattung"!
 
S

silka

Gast
Selbst dran schuld, wenn die nicht ausschreiben,,Bewerbungskostenerstattung"!
die sind selbst dran schuld?
daß du nach 8 Monaten feststellst, daß dir Geld fehlt? Aha.
dir fällt Ende Januar auf, daß dir Bew-Kosten von 40,- vom Juni/Juli fehlen und von 37,50 von August oder irgendwann?

Ich denke, wenn du 2,50 pro Bew. vereinbart hast, hast du im Zeitraum 15 bzw. 16 Bewerbungen geschrieben.

Aber so viel Geld hast übrig? Daß du es glatt vergißt?
Ja, die sind selbst dran schuld---würd ich auch so sehen---:icon_neutral::icon_neutral:

kämpf mit den *Scherken*---ja.:icon_kinn:
 

silvie0035

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 September 2011
Beiträge
483
Bewertungen
101
Bin eben mal an Briefkasten und siehe da, meine SB hat mir 2 Vermittlungsvorschläge unterbreitet als Tankwartin?? in Teilzeit!
Weis jemand, ob ich so ne exkrement annehmen muss? können die einen eigentlich obwohl Meisterin, ergo nicht gerade qualifiziert als Tanke, überall hinschicken? Denke dass können die nur mit ungelernten, ansonsten ist dass eher wohl nicht ne äquade Stelle!:icon_klatsch::icon_eek:
 
S

silka

Gast
Bin eben mal an Briefkasten und siehe da, meine SB hat mir 2 Vermittlungsvorschläge unterbreitet als Tankwartin?? in Teilzeit!
Weis jemand, ob ich so ne exkrement annehmen muss?
Das müßtest du doch langsam selber wissen!!
wenn du *dauernt mit den Scherken zu kämpfen* hast, weißt du, was man als VV bekommt.
Man soll sich auf alles Zumutbare bewerben, ob du Chefarzt oder garnix bist, ist bei Hartz4 egal.
Kämpfst du vllt. an der falschen Front?
Was waren die vielen anderen VV?

Bewerben sollst du dich---steht doch da.
also los für 2,50 ma eben bewerben!
2 VV?---2x 2,50 =5,----ist doch ne schnelle Mark:biggrin:
von Annehmen steht doch noch nichts.
 

silvie0035

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 September 2011
Beiträge
483
Bewertungen
101
Das müßtest du doch langsam selber wissen!!
wenn du *dauernt mit den Scherken zu kämpfen* hast, weißt du, was man als VV bekommt.
Man soll sich auf alles Zumutbare bewerben, ob du Chefarzt oder garnix bist, ist bei Hartz4 egal.
Kämpfst du vllt. an der falschen Front?
Was waren die vielen anderen VV?

Bewerben sollst du dich---steht doch da.
also los für 2,50 ma eben bewerben!
2 VV?---2x 2,50 =5,----ist doch ne schnelle Mark:biggrin:
von Annehmen steht doch noch nichts.


Klar doch, habe die Bewerbungen schon fertig u. eingeworfen. Da ich ja schon 2 erfolgreiche Bewerbertrainings hinter mir habe, habe ich gelernt wie man sich ordentlich bewirbt !ich bevorzuge die englische Bewerbungsform, da fängt man im Lebenslauf mit dem was man gerade aktuell macht an. Dass habe ich vom Couch gelernt. Also erst kommt mal arbeitssuchend, dann 1Monat Betriebsleiterin, 1Mon. Bewerbungstrainung, arbeitssuchend, 1Monat Betriebsleiterin, arbeitssuchend, 1 Mon.- Bewerbertraining, arbeitssuchend, 8Mon. Betriebsleiterin, 30 Jahre Selbstständigkeit, Lehre, Schule. Ließt sich prima gelle:icon_klatsch: Auch bei einem Bewerbertraining kann man hinzulernen!!wenn die dann noch lesen das ich in 3 ganz unterschiedlichen Gewerben selbstständig war:eek: da sind die so verschreckt, ich bekomme fast nie eine Rückmeldung, dann das Alter, schon sooooooo alt und unbrauchbar, nicht in der Norm:icon_sad:
und enemene Muh und aus bist du:icon_mued: kein Arbeitgeber will mich, schnief:icon_eek:
 
S

silka

Gast
Das kann jemand auch ganz anders interpretieren als du.

Ich hatte doch lediglich darauf hingewiesen, daß du dich bewerben sollst, weil du wohl sogar anstandslos 2,50 pro Stück B. bekommst.
Ich würde nur noch e-mail-B. losschicken.
Nichts mehr in Mappen, Papier und mit Post und Porto.
Und Nachweise gehen auch sehr viel preiswerter nachzuweisen.
Aber natürlich kann man es auch *kostendeckend* in diesem Sinne machen.:icon_neutral:
Betriebsleiter versuchen m.E. immer, daß etwas mehr hängenbleibt, als es Kosten verursacht. Oder habe ich die gute alte BWL doch nicht verstanden?:biggrin:

Denk mal drüber nach, was ich ausdrücken wollte.

schniefen bringt ooch nüscht.
Und @Seepferdchen ist auch noch eine, die gern eintütet und zur Post dackelt.;-)
Na, ich täts so machen: Pro VV gibts 2,50, hab ich 2, dann bekomme ich dafür 5,-
Das mach ich doch so kostengünstig, wie es irgend geht? Ihr nicht??:confused:
btw.
Ich würde nicht in meinen LL so deutlich reinschreiben, daß ich 3x als Selbständige tätig war.
Und daß vorne dran gleich ins Auge sticht:
arbeitsuchend----1 Monat BL---
wer liest denn da weiter???
Toller Coach, wohl vom JC gesponsert??:icon_kinn:
 

silvie0035

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 September 2011
Beiträge
483
Bewertungen
101
Das kann jemand auch ganz anders interpretieren als du.

Ich hatte doch lediglich darauf hingewiesen, daß du dich bewerben sollst, weil du wohl sogar anstandslos 2,50 pro Stück B. bekommst.
Ich würde nur noch e-mail-B. losschicken.
Nichts mehr in Mappen, Papier und mit Post und Porto.
Und Nachweise gehen auch sehr viel preiswerter nachzuweisen.
Aber natürlich kann man es auch *kostendeckend* in diesem Sinne machen.:icon_neutral:
Betriebsleiter versuchen m.E. immer, daß etwas mehr hängenbleibt, als es Kosten verursacht. Oder habe ich die gute alte BWL doch nicht verstanden?:biggrin:

Denk mal drüber nach, was ich ausdrücken wollte.

schniefen bringt ooch nüscht.
Und @Seepferdchen ist auch noch eine, die gern eintütet und zur Post dackelt.;-)
Na, ich täts so machen: Pro VV gibts 2,50, hab ich 2, dann bekomme ich dafür 5,-
Das mach ich doch so kostengünstig, wie es irgend geht? Ihr nicht??:confused:
btw.
Ich würde nicht in meinen LL so deutlich reinschreiben, daß ich 3x als Selbständige tätig war.
Und daß vorne dran gleich ins Auge sticht:
arbeitsuchend----1 Monat BL---
wer liest denn da weiter???
Toller Coach, wohl vom JC gesponsert??:icon_kinn:

Ja vom Mobcenter geschickt worden. Habe nix unterschrieben, alle Teilnehmer jeden Tag bevor die Seminarleiterin hereinkam, habe ich die aufgehetzt gegen das System, denen die Texte gegen die Egv,s geschrieben und gegen die Sanktionen, die denen fast alle aufgedrückt wurden. Dann die Urteile dazu und mich vorne an den Pult gestellt denen gezeigt, wo sie Hilfe finden, mich als Hilfestellerin angeboten. Das war gewollt, das die Seminarleiterin das auch mitbekommt, denn die kam als mal rein und meinte: Hören Sie auf die Leute aufzuhetzen! Ich nö! Ich möchte das die hier alle aus dem Kurs gestärkt hervorgehen und sich gegen den Unrechtsstaat verdeitigen können, da sie alle in meinen Augen Gesetzesbrecher wären, die sich nicht Rechtskonform verhalten würden. Das teilte die meiner SB mit und seitdem bekam ich keine Einladung mehr zu einem Weiterbildungsseminar. Ich hatte sogar Spaß dran, wir lachten uns jeden Tag schepp, machten viele Späße und vor allem konnte ich die Leute aufhetzen, gegen dass exkrement H4-System!:icon_klatsch:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten