• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

Bewerbungsgespräch

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

T.Lia

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
27 Jun 2005
Beiträge
156
Bewertungen
4
Hat jemand Erfahrung, ob die ARGE neben Fahrkosten auch Übernachtungsgeld zahlt bzw. dort beantragen kann, wenn das Bewerbungsgespräch z. B. in Duisburg 8:30 Uhr angesetzt ist und der Bewerber aus Leipzig kommt. Oder muss man da den Termin verschieben. Allerdings könnte das wegen der Zugverbindungen auch knapp werden gänzlich ohne Übernachtung.
 

Martin Behrsing

Teammitglied
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Bewertungen
4.170
Wenn es sich um Leistungen nach dem SGB III handelt. Muss hier auch eine Übernachtung bezahlt werden, falls der Arbeitgeber nicht bezahlt. Dieser muss dies aber vorher ausdrücklich erklären. Ansonsten ist er für die Bewerbungskosten zuständig.

Beim SGB II ist dies immer Verhandlungssache mit dem Fallmanager, wobei der Fallmanager an das pflichtgemessene Ermessen gebunden ist. D.H. bei 345/331 EUR geht sein Ermessen eigentlich bei solchen Vorstellungsgesprächen gegen Null (also bezahlen)
 

T.Lia

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
27 Jun 2005
Beiträge
156
Bewertungen
4
Danke Martin,
es handelt sich um SGB II, Arbeitgeber hat in seiner Einladung bereits mitgeteilt, dass keine Fahrkosten übernommen werden, also auch keine Übernachtungskosten.
Also muss meine Nichte (ich übernehme für sie hier mal ein bisschen die Recherche, da sie heute unterwegs zu einem Gespräch am anderen Ende der Republik ist) mit ihrem FM sprechen/verhandeln. Denke auch, dass sie von den 331 € das nicht bezahlen kann. Die ARBE will doch auch, dass junge Uni-Absolventen in Arbeit kommen - hoffe ich jedenfalls.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten