Bewerbungsanschreiben - wo eine besondere HErvorhebung eintragen? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Peeta83

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Juli 2014
Beiträge
58
Bewertungen
1
Hallo zusammen.
Vorweg, ich bin gelernter Großhandelskaufmann, habe die Ausbildung per IHK 2004 abgeschlossen. MEine Ausbildung war damals lediglich eine vollschulische an einem OSZ in Berlin. Die Praxis erlernte ich in einem mehrmonatigem Praktikum während der Ausbildung nur in einem BEtrieb.

Jedenfalls hab ich heute einen vermittlungsvorschlag von meinem SB bekommen für eine Stelle. Es handelt sich um um genau diesen Betrieb, wo ich damals das Praktikum hatte. Meine Frage, da man normal Praktikas nirgends einträgt, wie und an welcher Stelle kann ich hier ne Ausnahme machen und bei der Bewerbung angeben, dass ich eben vor 13 Jahren mal ein Praktikum in diesem Betrieb hatte und vielleicht meine Chancen dadurch ein wenig steigere, mal ein Vorstellungsgespräch zu erhalten!?
 

Nena

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 Oktober 2015
Beiträge
2.641
Bewertungen
4.176
Im Lebenslauf UND im Anschreiben würde ich das erwähnen.
"Weil es schon vor dreizehn Jahren bei Euch so geil war"... Wobei ich nicht so sicher bin, dass es besonders gut ist, zu erwähnen, dass Du Dich trotzdem 13 Jahre nicht ür den Betrieb interessiert hast...
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.530
Bewertungen
16.476
@Peeta83

mal eine Frage dazu, sicherlich hast du doch von diesem Betrieb eine schriftliche
Beurteilung bekommen?
 
Oben Unten