• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Bewerbungen

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Schalli76

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
30 Nov 2006
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#1
Hallo an alle Leser,

ich denke mal das ich nicht der einzige bin, dem es in letzter Zeit auffällt das zunehmend immer mehr Firmen keine Antwort mehr auf Bewerbungen schicken.
Ich habe bisweilen schon etliche Bewerbungen ob per Brief, E-Mail, Arbeitsagentur.de etc. geschrieben und nicht einmal eine Antwort erhalten.
Bei einigen kam nur die Info das man etwas Zeit bräuchte um die zahlreichen Bewerbungen zu bearbeiten, aber dort sind mittlerweile auch schon viele Wochen vergangen.
Häufig kann man sich bei Nachfragen meinerseits schon garnicht mehr an die ausgeschriebenen Stellen erinnern, geschweige denn an die Bewerbung selber.
Bisher hat zwar noch niemand einen Nachweis für meine Bewerbungen verlangt, aber was ist wenn sich das mal ändert?
Wie soll ich Nachweisen, das ich mich beworben habe, wenn der Arbeitgeber entweder die Bewerbungen nicht liest, gelesen und vergessen hat, zu geizig ist 0,55 € Porto zu investieren um mir wenigstens eine Absage zu erteilen?
es gibt sogar welche, die meinten wenn ich ihnen einen frankierten Rückumschlag zuschicke würden sie mir eine Absage zuschicken, aber ich frage mich ob ich das eigentlich tun müsste wegen des nachweises der bewerbung, wenn das jeder Arbeitgeber verlangen würde, dann würden die Bewerbungskosten ja Explodieren.

Letztendlich würde mich auch noch Interessieren, wie es denn z.B. bei einer Absage per E-Mail aussehen würde mit der nachweisbarkeit, könnte da nicht ein schelmischer SB behaupten ich hätte die selber geschrieben und ausgedruckt?

lg, sascha
 

Andi_

Elo-User/in

Mitglied seit
19 Apr 2006
Beiträge
647
Gefällt mir
1
#2
Führe ein Bewerbertagebuch.

Form:

Nr. | Datum | Firma | Stelle/Position | schriftl. | telef. | pers. | Ansprechpartner | TelNr. | Ergebnis

Fülle es pflichtgemäß und lege es bei Rückfragen vor.

Ergebnis - kein Ärger :pfeiff:
 

Andi_

Elo-User/in

Mitglied seit
19 Apr 2006
Beiträge
647
Gefällt mir
1
#3
PS

Ablehnungen kannst du aufbewahren, musst es aber nicht, da nur der Unternehmer hierfür eine Aufbewahrungspflicht (10 Jahre, wie bei allen Geschäftsunterlagen?) hat. Wie du dich bewirbst, Tel., E-Mail etc., oder wie die Absage ist, ist zunächst völlig egal. Kritisch wird es erst, wenn deine Bewerbung bereits erkennen lässt (beim AG), dass du nicht willst :motz:
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten