Bewerbungen / Weltwirtschaftskrise (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, GĂ€ste: 1)

Status
FĂŒr weitere Antworten geschlossen.
?

___________

Gast
Hallo ans Forum,

habe mal eine allgemeine Frage: wie verhaltet ihr euch bzgl. Bewerbungen?
Die Lage war ja vor der WWK schon nicht rosig.

In unserer Gegend gibt es kaum noch Stellenanzeigen. Das wird langsam zum Problem, die vorgegebene Anzahl von Bewerbungen in der EGV einzuhalten.

Wie geht ihr damit um? Bzw. wie verhaltet ihr euch?

Was sagen eure SBs dazu?

Sadness
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
BeitrÀge
12.837
Bewertungen
6.313
Hallo ans Forum,

habe mal eine allgemeine Frage: wie verhaltet ihr euch bzgl. Bewerbungen?
Die Lage war ja vor der WWK schon nicht rosig.

Stimmt. Was offene Stellen angeht hat auch dort die BA sich ihre Welt schöngerechnet indem sie bereits vergebene und doppelt inserierte Stellen als noch offene und zu besetzende Positionen angabt.

In unserer Gegend gibt es kaum noch Stellenanzeigen. Das wird langsam zum Problem, die vorgegebene Anzahl von Bewerbungen in der EGV einzuhalten.

Wie geht ihr damit um? Bzw. wie verhaltet ihr euch?

Das entscheidet jeder fĂŒr sich. Es ist generell nicht sinnvoll eine EGV abzuschließen. Nicht nur aus diesem Grund sondern auchahlreichen weiteren.

Du kannst wÀhlen zwischen:

- Entweder EGV unterschreiben und deinen SB dazu zu bewegen, dass er sich auf keine konkrete Anzahl von Bewerbungen festlegt. Als Argument könnte man dein vorgebrachtes nehmen. Plus der Tatsachen, dass Bewerbungen auf Lockvogelangebote (ZAF) oder Sinnlosbewerbungen nur das Budget unnĂŒtz strapaziert und nicht erfolgreich ist.

- EGV abschmettern. Dazu gibt es zahlreiche Threads hier im Forum. Siehe auch hier:
Information - Eingliederungsvereinbarung im Erwerbslosen Forum Deutschland


Was sagen eure SBs dazu?

Sadness
Gruss

Paolo
 
E

ExitUser

Gast
Was bei dem einen oder anderen SB noch zu machen ist, gut und schön.
Nur was machen, wenn man vom Insolvenzgericht/- verwalter verdonnert ist die monatlichen BewerbungsbemĂŒhungen nachzuweisen, ansonsten kann man die RSB vergessen?
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2007
BeitrÀge
12.325
Bewertungen
847
Dann kommt Gericht/ARGE und sagt ganz frech, man habe alles zu unternehmen, also auch, sich außerhalb der Region zu bewerben.

Mario Nette
 
E

ExitUser

Gast
TĂŒrlich, und das Kind kommt in die :icon_tonne:.

Hm, noch bekommt man 5 Bewerbungen zusammen, aber in 2 Jahren?
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Dezember 2008
BeitrÀge
12.704
Bewertungen
2.016
Ashna und warum schickst du nicht irgendwelche Initiativbewerbungen, damit du Ruhe hast?
 
E

ExitUser

Gast
Die bekomme ich nicht bezahlt.
Ich muss auch die Stellenausschreibung mit abliefern.

Am Ende des Monats bewerb ich mich dann auch auf Stellen, die ĂŒberhaupt nicht passen, nur um die 5 voll zu kriegen.

Bei uns im BlÀttchen werden die Stellen auch immer weniger, nur noch eine halbe Seite. Da noch was finden ist wie die Nadel im Heuhaufen zu suchen.

Hab mich auch schon auf unseriöse Stellen beworben, nur um voll zu machen. Da fÀsst man sich echt an den Kopf. Dauert ja alles nur noch 5 Jahre.:icon_neutral: Dann hab ich die Inso rum.
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2007
BeitrÀge
12.325
Bewertungen
847
Bewerbungen auf Stellen, die nicht passen, könnte dir ein bösartiger SB auch noch als Spaßbewerbungen auslegen. Ein bösartiger AG ĂŒbrigens auch.

Mario Nette
 
E

ExitUser

Gast
Schon klar.
Aber Bewerbung als Putze geht immer, auch wenn ich vorher schon weiss, dass da nie eine Antwort drauf kommt. Bin halt zu schlau:icon_twisted:, die wollen mich nicht zum Putzen.
Dass ich mich nicht als Bankberater bewerbe ist klar.

Aber da, wo die Vermittlungsgutscheine haben wollen. Den habe ich zwar nicht, kann man aber bei Bedarf mitbringen:icon_twisted:. Da hört man fĂŒr Gewöhnlich auch nichts.

Ich beiss mir schon nicht in den eigenen Hintern.
 
?

___________

Gast
tja, das hört sich alles - genau wie bei mir - nach sinnlos bewerben an.
nun denn. eine egv hab ich zurzeit nicht. aber so gar nicht bewerben, also sinnvoll, ist schon seltsam.

andererseits ist es "beruhigend" zu wissen, dass es euch auch so geht. dachte, es wÀre nur regional so "leer" was stellenanzeigen angeht.

traurig ist...das.....
 
E

ExitUser

Gast
aber so gar nicht bewerben, also sinnvoll, ist schon seltsam.
Nene, das tut auch niemand.
Man bewirbt sich schon, auch auf sinnvolle Stellen, wenn sie denn mal zu finden sind. Aber da man die Vorgaben vollkriegen muss, sind halt auch Sinnlos- Bewerbungen mit bei.
Schade ums Papier und Tinte.
 
R

Rounddancer

Gast
Auch hier in Stuttgart war der Stellenanzeigenteil der Lokalzeitungen hier seit Ende 2003 noch nie so sehr dĂŒnn.

Hm, vielleicht gibt es in Deiner Region ein Jobpaten-Projekt?
Da wirst Du, wenn Du GlĂŒck hast, einem ehrenamtlichen Jobpaten zugeteilt, arbeitest 1:1 mit dem an der Suche nach einer passenden Stelle.
 
?

___________

Gast
das patenmodell kenn ich. hatte mir mehr davon versprochen, allerdings: es liegt an den nicht vorhandenen stellen, da können die auch nix machen.
 
R

Rounddancer

Gast
Zur Zeit ist es echt noch schlimmer als je zuvor.
Investieren tun derzeit eigentlich nur die öffentliche Hand, und hier vorwiegend UniversitÀten.
Aber Private? Oh weh. Bei vielen klemmt es ja daran, daß
a) die Banken keine Kredite herausrĂŒcken,

und
b) selbst Kunden, die eigentlich dem Anschein nach finanziell gut dastehen, nicht, oder nicht pĂŒnktlich zahlen.

Selbst sehr aktive SelbststÀndige, die gute Produkte und konkurrenzfÀhige Dienstleistungen anzubieten haben, melden derzeit schlechte bis super-schlechte Auftragslage.

Kommt noch dazu, daß viele Betriebe ja kurzarbeiten,- und selbst wenn da ein Betriebsteil boomt, und eigentlich Leute einstellen mĂŒĂŸte, dann macht es sich sehr schlecht (und ist u.U. gar nicht möglich), in dem boomenden Betriebsteil Leute einzustellen, wĂ€hrend wesentliche andere Teile des Betriebes kurzarbeiten oder entlassen.
 
E

ExitUser

Gast
... es liegt an den nicht vorhandenen stellen...
So sieht es aus.
Da helfen auch keine Paten mehr.
Und ausserdem muss ich mich an die Hand nehmen lassen.
Soweit kommt es noch, kann man ja gleich nen Betreuer bestellen.:icon_neutral:

Kommt noch dazu, daß viele Betriebe ja kurzarbeiten,- und selbst wenn da ein Betriebsteil boomt, und eigentlich Leute einstellen mĂŒĂŸte, dann macht es sich sehr schlecht (und ist u.U. gar nicht möglich), in dem boomenden Betriebsteil Leute einzustellen, wĂ€hrend wesentliche andere Teile des Betriebes kurzarbeiten oder entlassen.
Wie, wieso?
Wenn es boomt rein mit die Leute, oder die aus den anderen Betriebsteilen dahin holen, wenn qualimÀssig passt, die in Kurzarbeit gehen.
Nene, da will man sparen, aber nicht wirklich einstellen. Zumindest nicht fĂŒr einen ordentlichen Lohn.

Heinz, von welchem Planeten bist du?
 

musiker01

Elo-User*in
Mitglied seit
24 Februar 2009
BeitrÀge
403
Bewertungen
67
Wo ist das Problem? *AchtungIronie*

Hier in meiner Stadt ist die Arbeitslosenquote um 0,7% gesunken :icon_klatsch: lt. ARGE-GeschĂ€ftsfĂŒhrer im hiesigen SonntagsblĂ€ttchen.

Allerdings hat er im gleichen Atemzug, wohl eher unbedacht, das dieses Ergebnis nur durch Maßnahmen der ARGE erreicht wurde :icon_neutral::icon_neutral::icon_neutral:

Viele GrĂŒĂŸe
 
E

ExitUser

Gast
Also wende dich vertrauensvoll an deine Arge, sie nimmt dich ans HĂ€ndchen und sorgt schon dafĂŒr, dass du beschĂ€ftigt wirst.:icon_kotz2:
 
?

___________

Gast
Wo ist das Problem? *AchtungIronie*

Hier in meiner Stadt ist die Arbeitslosenquote um 0,7% gesunken :icon_klatsch: lt. ARGE-GeschĂ€ftsfĂŒhrer im hiesigen SonntagsblĂ€ttchen.

Allerdings hat er im gleichen Atemzug, wohl eher unbedacht, das dieses Ergebnis nur durch Maßnahmen der ARGE erreicht wurde :icon_neutral::icon_neutral::icon_neutral:

Viele GrĂŒĂŸe

Also erfolgreich im Gully der Statistik verschwunden?

Habe heute erfahren, dass Rhein/Main mĂ€chtig Fallmanager einstellt wegen der Weltwirtschaftskrise, also aufrĂŒsten fĂŒr die Flut der "Neuen"....

Möchte mal wissen, wie viele sich bald auf eine Stelle bewerben? 5000?
Echt prima Aussichten.
 

musiker01

Elo-User*in
Mitglied seit
24 Februar 2009
BeitrÀge
403
Bewertungen
67
+++++++++++Habe heute erfahren, dass Rhein/Main mĂ€chtig Fallmanager einstellt wegen der Weltwirtschaftskrise, also aufrĂŒsten fĂŒr die Flut der "Neuen"....+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Wie man einem anderen Thread entnehmen kann, hatte ich mich ja auch dort beworben (hab ja mal Dipl.Verwaltungswirt gelernt). Wurde auch zum Test eingeladen, schein den aber nicht bestanden zu haben, da ich schon ne Woche ĂŒber den avisierten Termin hinaus nix mehr gehört habe.

Allerdings brauchen die mir dann auch nicht mehr ggf. zu kommen mit: "Bewerben Sie sich dort und dort". Da kann ich denen nĂ€mlich aufs Brot schmieren, wieso ich deren Meinung denn dafĂŒr geeignet sei aber fĂŒr ihren eigenen "Verein", trotz entsprechender Ausbildung, nicht............ :icon_party:

Viele GrĂŒĂŸe
 
E

ExitUser

Gast
Ich drÀngele mich jetzt einfach mal hier zwischenrein. Wenn's nicht passt, dann bitte verschieben:icon_smile:


Darf das A****-Amt darauf bestehen, dass man sich ĂŒber websites von PAV bewirbt?
 
?

___________

Gast
Wie man einem anderen Thread entnehmen kann, hatte ich mich ja auch dort beworben (hab ja mal Dipl.Verwaltungswirt gelernt). Wurde auch zum Test eingeladen, schein den aber nicht bestanden zu haben, da ich schon ne Woche ĂŒber den avisierten Termin hinaus nix mehr gehört habe.

Allerdings brauchen die mir dann auch nicht mehr ggf. zu kommen mit: "Bewerben Sie sich dort und dort". Da kann ich denen nĂ€mlich aufs Brot schmieren, wieso ich deren Meinung denn dafĂŒr geeignet sei aber fĂŒr ihren eigenen "Verein", trotz entsprechender Ausbildung, nicht............ :icon_party:

Viele GrĂŒĂŸe

du wolltest als FM oder LSB werden? :icon_eek:

Da brauchst dafĂŒr bestimmt besondere softskills, z.b. obrigkeitshörig und moral muss fĂŒr dich ein fremdwort sein. und du musst bedenkenlos auf schwachen rumtrampeln können.
 
?

___________

Gast
wenn es ein offizieller vorschlag ist?

es gab so listen mit zeitarbeitsfirmen in bewerbungsvorschlÀgen. warum nicht also per internet?
 
E

ExitUser

Gast
wenn es ein offizieller vorschlag ist?

es gab so listen mit zeitarbeitsfirmen in bewerbungsvorschlÀgen. warum nicht also per internet?

Hi sadness,

es geht nicht darum, was ICH will, sondern was das Amt fordern darf. MEINEM VerstĂ€ndnis zufolge dĂŒrften sie nicht verlangen, dass man seine Daten ins Netz stellt. Ich suche nach einer gesetzl. Grundlage.

Im Forum gibt es bereits BeitrÀge zu dieser Frage; ich suche mich schon seit Tagen dusselig, finde aber nichts.
 

franzi

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
23 MĂ€rz 2009
BeitrÀge
3.565
Bewertungen
1.263
ZurĂŒck zum Thema: Ich stelle fest, dass etwa seit Mitte MĂ€rz eine Art "Bruch" besteht. Seither ist es mit den Bewerbungen wie abgeschnitten.
Nix lÀuft mehr.
Dass sich die Stellenangebote in der Zeitung reduzieren, konnte ich erst im Mai feststellen.
Jetzt warten wir mal bis Anfang August, wenn die große Entlassungswelle anrollt ...

Möglicherweise wird sich die BA da ganz neue Maßnahmen einfallen lassen (mĂŒssen). Z. B. statt Weiterbildungsmaßnahmen und Bewerbungen ein BeschĂ€ftigungsprogramm fĂŒr die breite Masse.
Da die Kostenerstattung jetzt schon so lahm lÀuft, kann ich mir gut vorstellen, dass bis Ende des Jahres gar keine Bewerbungskosten mehr erstattet werden.
 
E

ExitUser

Gast
MEINEM VerstĂ€ndnis zufolge dĂŒrften sie nicht verlangen, dass man seine Daten ins Netz stellt. Ich suche nach einer gesetzl. Grundlage.
Vielleicht hilft Dir dies schon etwas weiter?

https://www.elo-forum.org/allgemein...6nliche-daten-%F6schen-lassen.html#post237146

und

Schutz persönlicher Daten

Das Sozialgesetzbuch (SGB) schĂŒtzt vor einer missbrĂ€uchlichen Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer persönlichen Daten. Diese dĂŒrfen nur dann erhoben, verarbeitet und genutzt werden, wenn eine Rechtsvorschrift dies zulĂ€sst oder Sie selbst zugestimmt haben.
Quelle: BfA
 
Status
FĂŒr weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten