Bewerbungen und Anschreiben als Nachweis,Anschreiben ein muß zur Vorlage?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

JohnnyHartz

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Februar 2017
Beiträge
5
Bewertungen
0
In der letzten schriftlichen Einladung zum Jobcenter, sollte ich auch auf einmal Nachweise (Anschreiben) über meine Bewerbungen mitbringen. Konnte ich natürlich nicht, da ich nie die Anschreiben gespeichert habe. Nun soll ich dies in Zukunft machen.

Ist dies Rechtens, wenn in der EGV lediglich vermerkt ist "Sie bemühen sich aktiv um eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung". Sonst sind keine weiteren Einträge zu Bewerbungen. Möchte ich nämlich ehrlich gesagt nicht, da ich genau weiß das der SB nur darauf wartet die Anschreiben auseinander zu nehmen.

Müssen/Dürfen/werden auf Nachfrage des Jobcenter die Firmen meine Anschreiben rausgeben, oder fällt das unter Datenschutz?
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.184
Bewertungen
18.472
Hallo @JohnnyHartz, :welcome:

du hast versehendlich einen Thread von 2013 aus dem Forum aufgegriffen, daher
habe ich deinen Beitrag hier neu erstellt.

Ich wünsche Dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt hier im Forum.
 
G

Gelöschtes Mitglied 41016

Gast
Ist dies Rechtens, wenn in der EGV lediglich vermerkt ist "Sie bemühen sich aktiv um eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung". Sonst sind keine weiteren Einträge zu Bewerbungen.
Auf jeden Fall zu unbestimmt, so dass damit keine Sanktion begründet werden kann.
Müssen/Dürfen/werden auf Nachfrage des Jobcenter die Firmen meine Anschreiben rausgeben, oder fällt das unter Datenschutz?
Müssen nicht, dürfen (korrekt betrachtet) auch nicht, werden ... oft ja. Der Druck vom JC sichert halt den Nachschub für den Niedriglohnsektor ...
 

JohnnyHartz

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Februar 2017
Beiträge
5
Bewertungen
0
Nein, dazu steht dort nichts. Hauptpunkt der EGV, war eine zwischenzeitlich beendete Maßnahme.

Ich habe den Bewerbungen nun einen Hinweis auf das Datenschutzgsetz angehängt und jegliche Weitergabe verweigert.
 

bärlin

Elo-User*in
Mitglied seit
18 Dezember 2013
Beiträge
268
Bewertungen
92
Bei meiner Sb reicht diese Liste wo man Anschrift, Tele usw einträgt. Sollte sie nach Anschreiben fragen sag ich ihr habe ich nicht da keine Kopie und Drucker defekt. Sollte das eine Debatte nach sich ziehen, sage ich ihr das sie bei den Firmen gerne anrufen kann. Sollte nochwas gefordert werden, lenke ich das Gespräch auf die Kosten. Jedes Blatt kostet schliesslich Geld und das Budget was im Jahr dafür vorhanden ist, ist eh sehr mau.

Kann es sein das dein(e) Sb evtl eine Maßnahme für Bewerbungstraining damit einleiten will?
Es gab mal eine Jc Mitarbeiterin die meinte meine Unterlagen würden ihr nicht gefallen, ich meinte darauf mir gefallen sie aber, sie schaute mich nur schief an und damit war das Thema damit erledigt.:icon_mrgreen:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten