• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Bewerbungen, höchstsatz ????

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Madman

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
22 Jan 2009
Beiträge
325
Gefällt mir
13
#1
Wie hoch ist der Satz der Bewerbungskosten Rückerstattung??? Was tun wenn der Rückerstattung "Satz" schon erreicht ist ???
Wie lange ist ein Antrag auf Gewährung einer Förderung aus dem Vermittlungsb....gültig ??? meiner ist vom 20.04.2009
 

behinderte

Elo-User/in
Mitglied seit
22 Feb 2007
Beiträge
111
Gefällt mir
2
#2
soweit ich orientierrt bin liegt der satz für bewerbungen bei 260 € im jahr. alles anders müssen die spezialisten aus den forum beantworten.

behinderte
 

Carinaa

Elo-User/in

Mitglied seit
24 Jan 2008
Beiträge
161
Gefällt mir
2
#3
Auf Grund des Vermittlungsbudgets gibt es keinen offiziellen Höchstsatz mehr. Die BA/ARGE richtet sich aber scheinbar nach den alten Gesetzen.
 

physicus

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Mrz 2008
Beiträge
6.742
Gefällt mir
1.085
#4
meine ARGE übernimmt noch ganze 50! euro im jahr!

ist natürlich ein schlechter witz...ich könnte mich locker mehr bewerben, was ich auch mache aber bleibe halt auf den kosten sitzen.
 
E

ExitUser

Gast
#5
soweit ich orientierrt bin liegt der satz für bewerbungen bei 260 € im jahr...
Das war mal so.

Förderung aus dem Vermittlungsbudget
GA § 45 SGB III

Rz 45.31
Umfang der Leistungen

Der Umgang mit der Förderung aus dem VB und dessen konkrete Ausgestaltung obliegen der Entscheidung der Agentur für Arbeit. Durch entsprechende interne Weisungen ist darauf hin zu wirken, dass innerhalb eines Agenturbezirkes möglichst gleiche qualitative Beurteilungsmaßstäbe angelegt werden.

Rz V.45.04
Mittelbewirtschaftung

[…] Die AA haben durch geeignete Maßnahmen sicher zu stellen, dass die in der EV verbindlich festgelegten Leistungen aus dem VB ausgezahlt werden können und dass eine Bewilligung und Erbringung der einzelnen Leistungen im gesamten Haushaltsjahr gewährleistet ist (§ 71b Abs. 4 SGB IV). Die Festlegung eines praktikablen Verfahrens zur ordnungsgemäßen Mittelbewirtschaftung liegt in der dezentralen Verantwortung der Agenturen für Arbeit.
 

Madman

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
22 Jan 2009
Beiträge
325
Gefällt mir
13
#6
Was tun wenn der Rückerstattung "Satz" schon erreicht ist ???
Wie lange ist ein Antrag auf Gewährung einer Förderung aus dem Vermittlungsb....gültig ??? meiner ist vom 20.04.2009
Wie siehts mit den anderen 2 Fragen aus
 
E

ExitUser

Gast
#7
Wie siehts mit den anderen 2 Fragen aus
Gültigkeitsdauer des Antrages? Eine gute Frage die ich an den für mich zuständigen Sackbearbeiter weiterreichen werde.

Ergänzung:
Die Höhe der Erstattung ist in Deiner EV festgelegt. Existiert keine, ist -nach meinem Rechtsverständnis- die Höhe vom Ermessen Deines Sackbearbeiters abhängig (diverse "Sinnlos-Bewerbungen etc.).
 

physicus

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Mrz 2008
Beiträge
6.742
Gefällt mir
1.085
#8
Gültigkeitsdauer des Antrages? Eine gute Frage die ich an den für mich zuständigen Sackbearbeiter weiterreichen werde.
ich habe mal was von 6 monaten gehört, aber obs stimmt keine ahnung.
 
E

ExitUser

Gast
#9
ich habe mal was von 6 monaten gehört, aber obs stimmt keine ahnung.
Das wäre zumindest im Rahmen einer abgeschlossenen EV für die Dauer von sechs Monaten nachvollziehbar. In der zitierten GA ist leider nicht von einer Gültigkeitsdauer die Rede.
 

ARGE Forum

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Jul 2009
Beiträge
145
Gefällt mir
5
#11
50 EUR im Jahr das ist wohl ein witz....

wenn ich mal bedenke was eine ordentliche Bewerbung kostet ...
sagen wir mal du willst nen job, der soviel Gehalt verspricht, dass du nichtmehr zur ARGE musst zb bei der Bank...

- da kommt erstmal der Anzug für das Foto (sofern man noch keinen hat)
- dann kommt der Fotograf und die Abzüge hinzu..
- dann eine Bewerbungsmappe, die bei ordentlicher Präsentation auch schonmal mit 3-5 EUR (nur für die Papp-Mappe) zu buche schlägt (Prägedruck, Nadelstreifenoptik usw...)
- Kopierkosten Zeugnise
- schönes Papier, da ein 80gr. Papier nicht das feinste für eine Bewerbung ist...
- DinA4 Umschlag & Porto


klar gehts auch günstiger... die frage ist halt nur ob durch sparmaßnahmen an der Bewerbung die Chance auf den Job steigt...
 

Madman

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
22 Jan 2009
Beiträge
325
Gefällt mir
13
#12
Also mittlerweile weiß ich das der Höchstsatz in NRW bei 350 Euro liegt, hat meine SB mir gesagt.Und ein Antrag auf Gewährung einer Förderung aus dem Vermittlungsb.... ist 1 Jahr gültig.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten