• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Bewerbung verlorengegangen. Nun evtl. Sperre des ALG 1

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Harbinger of Doom

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jan 2009
Beiträge
35
Gefällt mir
0
#1
Hallo.

Ich habe gerade einen Anruf meiner sachbearbeiterin von der Agentur für Arbeit bekommen, dass ich mich auf eines der Stellenangebote, die sie mir beim letzten Termin ausgehändigt hat, nicht beworben hätte, was nicht stimmt, denn ich habe mich beworben. Allerdings habe ich dies via E-Mail gemacht und auch die Absage kam vie E-Mail. Nun will meine Sachbearbeiterin, dass ich ihr einen Ausdruck dieser E-Mail schicke, doch die E-mail habe ich nicht mehr. Ich nutze Outlook und aus Platzgründen muss ich regelmäßig meine E-Mails löschen. Wenn ich ihr das Schreiben aber nicht zuschicke, bekomme ich eine Sperrzeit auferlegt.

Kann mir jemand sagen, was ich nun tun soll?
 
E

ExitUser

Gast
#2
Da bleibt nicht viel.
Wende Dich an die betreffende Firma und bitte um erneute Zusendung der Mail.

P.S.: Für die Zukunft: Mache Dir besser Ausdrucke vom Schriftverkehr.
 
E

ExitUser

Gast
#3
das ist natürlich blöd, wenn solche wichtigen Mails gelöscht werden. Du solltest dir für diese Art der Bewerbung einen Ordner in Outlook anlegen, wo du diese dann abspeichern kannst.
Auch wenn du deine Mails gelöscht hast, kann es sein, das diese doch noch im Ordner "gelöschte Objekte" drinstehen, falls du diesen Ordner nicht auch geleert hast.
Auch mal in den Ordner "gesendete Objekte" schauen, ob die Bewerbungs-Mail noch drin steht.

Ansonsten, vorgehen, wie mein Vorschreiber schon gepostet.
 

nightangel

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
17 Jul 2005
Beiträge
1.735
Gefällt mir
603
#4
Hast du im Programm eingestellt das die Mails nach Abruf direkt vom Server gelöscht werden? Wenn nein guck doch mal online auf dem Server nach ob sie da noch drin ist.
Ich habe z.B. mein Programm so eingestellt das abgerufene mails auf dem Server bleiben, falls mal eine abhanden kommt kann ich sie von dort wieder abrufen oder ausdrucken. Allerdings muss man dann nach einiger Zeit dort manuell die ganzen mails löschen wenn der Speicherplatz fast voll ist, aber das dauert meist.
 

Harbinger of Doom

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jan 2009
Beiträge
35
Gefällt mir
0
#5
Ich habe gerade bei der betreffenden Firma angerufen und eine recht unfreundliche Dame am Apperat gehabt, die ohne groß nachzufragen direkt gesagt hat, dass ich mich nicht beworben habe, wenn die Agentur für Arbeit dies behauptet und sie auch nicht bereit ist den "Schwall von Bewerbungen", wie sie es nannte, durchzuschauen. Ich habe sie dennoch gebeten nachzusehen, da es natürlich auch finanziell sehr wichtig für mich ist, doch sie hat abgelehnt.

Meinen Mailordner habe ich gerade nochmal durchgesehen, doch weder in den gelöschten Objekten, noch in den gesendeten Objekten ist die Mail zu finden, weil ich sie eben mit gelöscht habe. Ich habe hier nur einen alten Laptop mit extrem wenig Speicherplatz. Mehr kann ich mir halt nicht leisten. Darum muss ich die Mails ja ständig löschen, weil sonst der Speicher zu schnell voll ist und ich keine neuen Mails empfangen kann.

Hat sonst keiner eine Idee was ich jetzt noch machen kann? Die Sperre würde mich finanziell ziemlich hart treffen.
 

nightangel

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
17 Jul 2005
Beiträge
1.735
Gefällt mir
603
#6
Mal nachgeschaut wie ich oben geschrieben habe?
Vl. liegt die mail noch auf dem Server, ausser du hast im Programm eingestellt das die nach Abruf direkt von dort gelöscht werden. Log dich beim Anbieter wo du deine mail Adresse hast mal ein und schau mal unter Posteingang nach.
 

nightangel

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
17 Jul 2005
Beiträge
1.735
Gefällt mir
603
#7
Für die Zukunft gibt es auch die Möglichkeit sich einen USB Stick mit U3 System zuzulegen oder auf einen ganz normalen USB Stick PrtableApps drauf zu packen, dort kannst du dir dann das mailprogramm Thunderbird (extra für diese Systeme) rein packen und die mails zusätzlich auf den USB Stick abrufen und somit sichern.

Falls da Interesse besteht, einfach mal melden, helfe auch da gerne weiter.
 

Harbinger of Doom

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jan 2009
Beiträge
35
Gefällt mir
0
#8
Da die E-Mailadresse bei einer Firma auf dem Server liegt, habe ich da keinen direkten Zugriff darauf, aber ich habe jetzt zusätzlich noch den Serveradministrator angeschrieben, dass er mir doch mal bitte sämtliche Mails in dem Zeitraum, in dem ich mich beworben habe, zuschicken soll. Lange sollte es nicht bis zur Antwort dauern, mal abwarten.
 

nightangel

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
17 Jul 2005
Beiträge
1.735
Gefällt mir
603
#9
Na, da drücke ich dir die Daumen das die kommen und auch die entsprechende noch dabei ist. :icon_daumen:
 

Harbinger of Doom

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jan 2009
Beiträge
35
Gefällt mir
0
#10
Schön, alles Daumendrücken hat leider nichts gebracht, da der Server die E-Mails selbstständig nach 30 Tagen löscht und sie lokal bei den Nutzern auf der Festplatte gespeichert bleiben. Da ich meine ja gelöscht habe, heißt das kein Nachweis verfügbar.

Good bye schönes Geld, Ahoy verdammte Sperre :icon_kotz:
 

lupe

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Feb 2008
Beiträge
1.399
Gefällt mir
41
#11
Eine Möglichkeit wäre noch folgende....

HDD's im Raid 0 (Stripe) verbinden. Dann alles spiegeln. Somit hat man dann alles.

@ Harbinger of Doom

hast Outlook aus dem Office und die Mail evtl. archiviert? Dann könntest Du versuchen, diese wieder aus dem Nirvana zu entlocken. Weiterhin könntest Du versuchen ein Tool zu benutzen, was Löschvorgänge rückgängig macht. Denn evtl. ist Deine Mail zwar aus Windows raus, nicht aber von der Festplatte! Heißt, Du könntest diese Mail evtl. wieder herstellen!!!

Grüße Lupe
 

nightangel

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
17 Jul 2005
Beiträge
1.735
Gefällt mir
603
#12
Da hilft dann wohl nur noch hoffen dass die SB ein einsehen hat.
Erkläre ihr die Situation von wegen zu wenig Speicher auf der FP usw.
Erzähl ihr von dem Telefonat mit der Firma das du versucht hast die Absage noch mal zugesandt zu bekommen und druck die Antwort und auch die Anfrage an den Administrator bezüglich einer Kopie deiner Mails aus. Das zeigt zumindest das du versucht hast den Nachweis zu bringen.
Du würdest das wohl kaum alles veranstalten wenn du dich garnicht beworben hättest. Vl. hat die SB ja ein einsehen und sieht dann von einer Kürzung ab.
Soll ja solche SB's geben, hatte selber auch schon so einen.
Falls du das Anschreiben selber noch hast druck das auch aus und leg das vor.

Ich drück jedenfalls weiter die Daumen das die SB mal ein einsehen hat und dir glaubt.
Aber vielleicht hat ja noch jemand anderes eine andere Idee was man noch tun könnte.
 

nightangel

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
17 Jul 2005
Beiträge
1.735
Gefällt mir
603
#13
Ach und noch einen Tipp für die Zukunft, wie wäre es dir für sowas einen Email Account bei einem kostenlosen Anbieter z.b. freenet, gmx, yahoo etc. anzulegen? Da hast du dann auch Zugriff auf dem Server und kannst selber bestimmen welche Emails wann gelöscht werden.
 
E

ExitUser

Gast
#14
Schön, alles Daumendrücken hat leider nichts gebracht, da der Server die E-Mails selbstständig nach 30 Tagen löscht und sie lokal bei den Nutzern auf der Festplatte gespeichert bleiben. Da ich meine ja gelöscht habe, heißt das kein Nachweis verfügbar.

Good bye schönes Geld, Ahoy verdammte Sperre :icon_kotz:
Man könnte die betreffende Firma anschreiben, die Angelegenheit detailliert schildern und um eine Kopie der Bewerbung/Absage bitten. Dieses Schreiben könnte man seinem SB vorlegen mit dem Hinweis, dass ein Antwort (evtl.) bisher ausblieb.
 

Harbinger of Doom

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jan 2009
Beiträge
35
Gefällt mir
0
#15
Ich hoffe dass meine SB so kulant ist. Ist auch eine sehr freundliche Person, die mir schon in vielen Fragen weitergeholfen hat. Das mit dem E-Mailaccount habe ich soeben gemacht, weil mich das selbst nervt. Gleichzeitig habe ich mir jetzt auch noch eine kleine Festplatte für meinen Laptop gekauft, damit ich etwas mehr Speicher zur Verfügung habe und nicht immer alles löschen muss. Ist zwar recht teuer für mich, aber was soll ich machen.

Andererseits frage ich mich gerade ob das den Aufwand wert war, denn nächsten Monat läuft mein Anspruch auf ALG 1 aus und ich bekomme dann ALG 2 gezahlt. Hoffentlich finde ich bald einen Job, damit dieser Behördenwahnsinn ein Ende nimmt.
 
E

ExitUser

Gast
#16
Ich hoffe dass meine SB so kulant ist. Ist auch eine sehr freundliche Person, die mir schon in vielen Fragen weitergeholfen hat. Das mit dem E-Mailaccount habe ich soeben gemacht, weil mich das selbst nervt. Gleichzeitig habe ich mir jetzt auch noch eine kleine Festplatte für meinen Laptop gekauft, damit ich etwas mehr Speicher zur Verfügung habe und nicht immer alles löschen muss. Ist zwar recht teuer für mich, aber was soll ich machen.

Andererseits frage ich mich gerade ob das den Aufwand wert war, denn nächsten Monat läuft mein Anspruch auf ALG 1 aus und ich bekomme dann ALG 2 gezahlt. Hoffentlich finde ich bald einen Job, damit dieser Behördenwahnsinn ein Ende nimmt.
E-Mails aus dem Outlook lassen sich als *.txt speichern, spart Platz.

Die zweite HDD lohnt sich für ALG II auf alle Fälle. :biggrin::biggrin:
 
E

ExitUser

Gast
#17
Mails, die "gelöscht" wurden, sind im Regelfall noch nicht unwiederbringlich vernichtet. Auch dann nicht, wenn der Papierkorb geleert wurde.

Es gibt Hilfsprogramme, mit denen man die Mails unter bestimmten Umständen wiederherstellen kann. Einfach mal im WWW suchen. Auf die schnelle gefunden: WinTotal - Tipps - Gelöschte Mails wiederherstellen
 
E

ExitUser

Gast
#18
Ach und noch einen Tipp für die Zukunft, wie wäre es dir für sowas einen Email Account bei einem kostenlosen Anbieter z.b. freenet, gmx, yahoo etc. anzulegen? Da hast du dann auch Zugriff auf dem Server und kannst selber bestimmen welche Emails wann gelöscht werden.

Ist ne Idee, nur dann bei den evtl. sehr vielen Mails die Richtige finden.

Ich habe bei meinen Mail-Account einen Unterordner eingerichtet, bei dem ich dann alle wichtigen Mails reinkopiere (ca. 1 x die Woche), so finde ich gleich, was ich suche. Gleichzeitig habe ich es auch so eingerichtet, das ich zwar die Mails abrufen kann, aber von jeder empfangenen Mail eine Kopie in einen anderen Ordner verschoben wird. :icon_smile:
 

Harbinger of Doom

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jan 2009
Beiträge
35
Gefällt mir
0
#19
Es hat geklappt!

@gurkenaugust Ich habe die Tipps auf der verlinkten Seite befolgt und ein paar Mails wiederherstellen können. Die Empfangsbestätigung für meine Bewerbung leider nicht, aber dafür die Mail mit der ich mich auf das Stellenangebot beworben habe. Ich hoffe, dass das ausreicht um einer Sperre aus dem Weg zu gehen.
 

lupe

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Feb 2008
Beiträge
1.399
Gefällt mir
41
#20
@ Harbinger of Doom

wieso bekommt Gurkenaugust das Lob:icon_smile:

Weiter unten schrieb ich doch auch schon den Schranz.

Weiterhin könntest Du versuchen ein Tool zu benutzen, was Löschvorgänge rückgängig macht. Denn evtl. ist Deine Mail zwar aus Windows raus, nicht aber von der Festplatte! Heißt, Du könntest diese Mail evtl. wieder herstellen!!!
Ich benutze dafür allerdings Software, die ich schon auf dem Rechner habe. Nennt sich dann Eraser und Uneraser. Solch Software gibt es schon seit Jahren!!! Auch das Bekenntnis, dass keine gelöschte Datei aus dem Papierkorb von der Pladde wech is...

Grüße und freut mich, dass Du Erfolg hattest.
 
E

ExitUser

Gast
#21
Auch, wenn das jetzt nicht helfen sollte, für die Zukunft auch gut zu wissen.
Wenn man bei Thunderbird die mails löscht landen sie erst im gelöschtOrdner. Wenn man diesen auch löscht befinden sie sich trotzdem noch auf der Platte. Man muss dann über C: in den ProfilOrdner (glaub ich).
Wirklich gelöscht sind die mails erst, wenn man den gelöschtOrdner per Rechtsklick komprimiert.
 

nightangel

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
17 Jul 2005
Beiträge
1.735
Gefällt mir
603
#22
Auch, wenn das jetzt nicht helfen sollte, für die Zukunft auch gut zu wissen.
Wenn man bei Thunderbird die mails löscht landen sie erst im gelöschtOrdner. Wenn man diesen auch löscht befinden sie sich trotzdem noch auf der Platte. Man muss dann über C: in den ProfilOrdner (glaub ich).
Wirklich gelöscht sind die mails erst, wenn man den gelöschtOrdner per Rechtsklick komprimiert.
Tatsächlich, habe gerade mal nachgesehen und den Ordner tatsächlich gefunden wo die noch drin stehen. Verglichen mit den ersten mails aus einem Account der abgerufen wird, und die ersten aus dem Ordner sind im Programm selber nicht mehr drin, also schon gelöscht worden. Und ich leere immer direkt im Anschluss auch den Papierkorb in TB.
Allerdings sind die da auch in einer Datei gespeichert ähnlich einer Textdatei. Lassen sich also ganz einfach mit dem Editor öffnen.

Na gut zu wissen, man lernt ja nie aus. :icon_party:
 

kleine

Elo-User/in
Mitglied seit
2 Jun 2009
Beiträge
713
Gefällt mir
21
#23
Was ist denn mit den Logdateien des Mailservers? Da werden soche Daten doch auch noch abgespeichert, je nach Einstellung sogar mit Inhalt der Mail.
 

Harbinger of Doom

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jan 2009
Beiträge
35
Gefällt mir
0
#24
Hat mir der Administrator des Servers leider nicht gesagt. er meinte nur, dass die mails inzwischen gelöscht worden sind, weil sie ja eh bei allen auf den lokalen Festplatten gespeichert werden.
 
Mitglied seit
27 Mai 2009
Beiträge
331
Gefällt mir
3
#26
Hat mir der Administrator des Servers leider nicht gesagt. er meinte nur, dass die mails inzwischen gelöscht worden sind, weil sie ja eh bei allen auf den lokalen Festplatten gespeichert werden.
Zeig doch Deiner SB einfach mal diesen Thread. (Sie wird Dir ja hoffentlich nicht unterstellen wollen, daß Du den nur aus Alibigründen aufgemacht hast). Ihr habt vielleicht Probleme...
 

Harbinger of Doom

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jan 2009
Beiträge
35
Gefällt mir
0
#27
Auch wenn dies hier nun schon etwas her ist, wollte ich mich noch einmal melden, was denn nun bei der Sache mit der Bewerbung herausgekommen ist. Ich habe meiner Sachbearbeiterin den Fall geschildert und diese war erstmal etwas verdutzt, weil ich mich nicht, wie es damals auf dem Vermittlungsvorschlag hieß, über das Jobbörse-Portal bei der Stelle beworben hatte, sondern eben via Onlineformular der Firma, die diese Stelle anbietet. Ich hatte ihr dann erklärt, dass ich mich nicht über die Jobbörse bewerben konnte, weil ich mich nicht einloggen konnte, sondern immer eine Fehlermeldung bekam. Ich habe ihr dann noch die gerettete Mail gezeigt und sie meinte, dass es egal ist wie ich mich auf eine Stelle bewerbe, Hauptsache ich bewerbe mich. Zudem hatte sie bisher keinen Grund meine Bewerbungsbemühungen in Frage zu stellen, da ich mich bisher auf wirklich alles beworben hatte, das man mir zugeschickt oder ausgehändigt hatte. Somit war der Fall gegessen.

Trotzdem gab es jetzt noch eine schöne Wendung, denn seit 04.08.09 bin ich endlich wieder in Arbeit in meinem Berufsfeld als Lagerist. Momentan zwar erstmal in Teilzeit, weil die Auftragslage noch keine Vollzeit zulässt, dafür aber mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag und ohne Zeitarbeitsfirma. Ich möchte euch deshalb nochmal für die schöne und schnelle Hilfe danken :)
 

stippy

Elo-User/in

Mitglied seit
14 Aug 2009
Beiträge
17
Gefällt mir
0
#28
hallo,
Falls du deine Bewerbung nicht mehr Auffindbar ist und du eine Sanktion bekommen solltest setze Dich mit dem Leiter in Verbindung wenn es das erste mal vorgekommen ist dann wird der Leiter die Sanktion rausnehmen lassen.
Die Mitarbeiter drohen schnell mit der schei... Sanktion.
wichtig ist freundlich bleiben
 

nightangel

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
17 Jul 2005
Beiträge
1.735
Gefällt mir
603
#30
Hey, na dann Herzlichen Glückwunsch. :icon_klatsch:
Wenn man sowas liest kriegt man ja selber auch wieder ein wenig Hoffnung.

Bischen neidisch rüber schau :icon_wink: :icon_smile:
 

lupe

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Feb 2008
Beiträge
1.399
Gefällt mir
41
#33
@ Harbinger of Doom

Ich nutze Outlook und aus Platzgründen muss ich regelmäßig meine E-Mails löschen.
Hast nur ne 5 MB Pladde mit Win 3.11, dazu 1 MB RAM und GraKa ATI Xpression mit 1 MB RAM? Wenn nicht, würde ich in meinem (mache ich auch) mal in meinem E-Mail Clienten (Thunderbirth, Outlook Expres, Outlook aus einem Officepaket) einen Ordner "BEWERBUNGEN" anlegen, und Mails dazu dort hin per Drag and Drop reinschieben!!! Und nicht gleich alles löschen....

@ Braunes Hartz...
Naja, nightangel, als Lagerist in Teilzeit und dann Neid ? Wie weit kann man seine Ansprüche ans Leben denn herunterschrauben ?
Na, Du alte Pappnase. In Vollzeit kann man von einem Lageristenjob gut leben...
 

nightangel

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
17 Jul 2005
Beiträge
1.735
Gefällt mir
603
#34
Naja, nightangel, als Lagerist in Teilzeit und dann Neid ? Wie weit kann man seine Ansprüche ans Leben denn herunterschrauben ?
Warum herunterschrauben? Ich hab letztes Jahr in einem Discounter Regale gepackt auf Teilzeit, also mit aufstockung da nur 52Std. monatlich (ohne Überstunden), war froh überhaupt wieder was zu tun zu haben und bezahlt wurd auch nach Tarif. Allerdings war es nur 4 1/2 Monate befristet aber man hofft ja immer auf Verlängerung und auch mal mehr Std. bis hin zur Vollzeit.
Finde das hat nichts mit Ansprüche herunterschrauben zu tun sondern mit dem ergreifen einer Chance die sich einem bietet.

Ich drück Harbinger of Doom jedenfalls ganz fest die Daumen das er längerfristig dort bleiben kann und es irgendwann mehr wird als nur Teilzeit. :icon_daumen:
 

lupe

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Feb 2008
Beiträge
1.399
Gefällt mir
41
#35
Ich drück Harbinger of Doom jedenfalls ganz fest die Daumen das er längerfristig dort bleiben kann und es irgendwann mehr wird als nur Teilzeit. :icon_daumen:
Ja, solche Lügenstorys. Ehrlich...Ich gönne nur MIR selber den Erfolg. Doch nicht den anderen Schwachmaten....
 

Harbinger of Doom

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jan 2009
Beiträge
35
Gefällt mir
0
#36
Ich drück Harbinger of Doom jedenfalls ganz fest die Daumen das er längerfristig dort bleiben kann und es irgendwann mehr wird als nur Teilzeit. :icon_daumen:

Ja, das Daumendrücken hat sich gelohnt. Rückwirkend zum 1. September bekomme ich endlich meinen 7 Stunden Vollzeitvertrag. Womit meine Soll-Arbeitszeit bei 35 Stunden die Woche liegt und dabei immer noch genügend Überstunden anfallen, um mal schön frei nehmen zu können.

Und nein, das war kein Rückschritt für mich diese Teilzeitstelle anzunehmen, denn ich war fast ein Jahr lang arbeitslos und stand eine Woche vor Hartz 4, worauf ich absolut keinen Bock hatte, also habe ich nach jedem Strohhalm gegriffen, den ich greifen konnte. Und man muss sich nur etwas ins Zeug legen, um die Probezeit zu überstehen, danach ist alles ein Klacks.

Grüße, HoD
 

nightangel

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
17 Jul 2005
Beiträge
1.735
Gefällt mir
603
#37
Glückwunsch :icon_daumen:
Es gibt ja hier doch ab und zu auch noch positive Nachrichten. :icon_smile:
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten