Bewerbung über die Jobbörse laut AG nicht angekommen - gibt es automatische Absagen in der Jobbörse?

DeQuill

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
22 Oktober 2015
Beiträge
232
Bewertungen
88
Hallo,
ich habe seit längerem wieder eine Frage.
Da ja hier im Forum auch Mitarbeiter der Jobcenter und Arbeitsagentur aktiv sind, kann mir hier vielleicht geholfen werden.

Ich habe mich im März nach einem Vermittlungsvorschlag auf die Anzeige einer Zeitarbeitsfirma über die Jobbörse beworben. Da ich schwerbehindert bin, ist der AG verpflichtet sich an die Vorschriften des SGB zu halten. Auf meine Nachfrage nach dem Status meiner Bewerbung wurde behauptet, dass keine Bewerbung eingegangen sei. Jedoch habe ich einen Monat später eine Absage erhalten.

Der AG behauptet jetzt weiterhin, dass er keine Bewerbung erhalten hat, ich habe aber die entsprechenden Protokolle aus der Jobbörse, zudem sagt er das die Absage automatisch gerneriert wurde. Da ich mir das nicht gefallen lasse habe ich Klage eingereicht. Beim Gütetermin, wurden dann die Behauptungen wiederholt, ich wurde beschimpft und als generell arbeitsunwilliger Behinderter bezeichnet, dann wurde mir noch ein lächerliches Arbeitsangebot gemacht und gedroht mich beim Jobcenter zu melden. Leider nicht protokolliert vom Arbeitsgericht.
Ich muss nun meinerseits beweisen, dass die Bewerbung angekomen ist, obwohl ich ja entsprechende Protokolle vorweisen kann. Leider ist meine Anfrage bei der Arbeitsagentur bisher unbeantwortet geblieben.

Daher meine Fragen:

Weiß hier vielleicht jemand, ob ein Arbeitgeber die Bewerbung direkt per Email erhält oder nur eine Link zur Jobbörse ? Der Arbeitgeber müsste doch dann zumindest meine Bewerbung in der Jobbörse sehen.

Wird die Übermittlung einer Bewerbung bei der Arbeitsagentur protokolliert?

Erhält der Arbeitgeber eine Benachrichtigung über einen Vermittlungsvorschlag und muss er diesen bearbeiten?

Gibt es automatische Absagen von der Jobbörse?
Wenn die Absage manuell erfolgte vom AG impliziert, dies ja auch, dass die Bewerbung zugegangen ist.
 

dagobert1

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
26 November 2012
Beiträge
5.644
Bewertungen
4.587
Der AG behauptet jetzt weiterhin, dass er keine Bewerbung erhalten hat, ich habe aber die entsprechenden Protokolle aus der Jobbörse, zudem sagt er das die Absage automatisch gerneriert wurde. Da ich mir das nicht gefallen lasse habe ich Klage eingereicht.
Okay, wer zuviel Zeit und Geld hat ... :icon_rolleyes:
Aber das nur am Rande.
Weiß hier vielleicht jemand, ob ein Arbeitgeber die Bewerbung direkt per Email erhält oder nur eine Link zur Jobbörse ? Der Arbeitgeber müsste doch dann zumindest meine Bewerbung in der Jobbörse sehen.
Wenn der AG dort einen Account hat und die Bewerbung über die Jobbörse erfolgt ist, kann er die Bewerbung natürlich dort auch sehen. Ob da extra E-Mail-Benachrichtigungen erfolgen, weiß ich nicht. Vielleicht ist das auch eine Frage der Einstellungen die der AG dort vorgenommen hat.
Wird die Übermittlung einer Bewerbung bei der Arbeitsagentur protokolliert?
Ist anzunehmen, wobei ich aber nicht davon ausgehe dass jede/r SB darauf Zugriff hat.
Erhält der Arbeitgeber eine Benachrichtigung über einen Vermittlungsvorschlag
Ja.
und muss er diesen bearbeiten?
Nein.
Gibt es automatische Absagen von der Jobbörse?
Halte ich für ausgeschlossen, da es m.M.n. keinen Sinn ergeben würde.
 
Oben Unten