Bewerbung trotz krankschreibung?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Aland

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Juni 2009
Beiträge
4
Bewertungen
0
Hallo

ich bin seit einigen Monaten krankgeschrieben und werde dies auch bis zum ende meiner jetzigen ev bleiben
muss ich trotzdem die in der ev vereinbarte anzahl bewerbungen schreiben? fänd ich zwar ziemlich sinnlos, wenn ich immer gleich dazuschreibe - bin voraussichtlich (weil fest definiertes ende ist ja nicht absehbar) noch 2 monbate krankgeschrieben - dann nimmt mich doch eh keiner, aber ämter...
wollt mal fragen wie das rechtlich ist
 
E

ExitUser

Gast
Hallo

ich bin seit einigen Monaten krankgeschrieben und werde dies auch bis zum ende meiner jetzigen ev bleiben
muss ich trotzdem die in der ev vereinbarte anzahl bewerbungen schreiben? fänd ich zwar ziemlich sinnlos, wenn ich immer gleich dazuschreibe - bin voraussichtlich (weil fest definiertes ende ist ja nicht absehbar) noch 2 monbate krankgeschrieben - dann nimmt mich doch eh keiner, aber ämter...
wollt mal fragen wie das rechtlich ist

Käme vielleicht bissel auf die Art der Erkrankung an: Blindheit = Bew. schreiben eher schlecht, Fuß gebrochen = Bew. schreiben durchaus möglich. :icon_twisted:
 

Aland

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Juni 2009
Beiträge
4
Bewertungen
0
blindheit ist ja nun nicht temporär, die bemerkung war ja nun ... naja

schreiben könnt ich bewerbungen ja auch, und alles via mail wegschicken, nur das ich so nie genommen werde sollte klar sein
daher ist es eigentlich sinnlos in der potenz, deswegen frag ich
 

Ela

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
26 September 2005
Beiträge
555
Bewertungen
33
eindeutig nein, du must dich nicht bewerben... auf was auch ????
dein Arzt hat dich krankgeschrieben.... bestimmt net aus lauter Freud... selbst wenn du nur nen Arm gebrochen hast, brauchst du dich net bewerben... nicht weil du jetzt net schreiben kannst... sondern weil du dich ausruhen sollst, meine auch kopfmässig.... erstmal das ganze verarbeiten... um wirklich wieder ganz gesund zu werden. wann du wieder arbeitsfähig bist, wird dir dein Arzt schon früh genug mitteilen...

Stell dir mal vor, du bewirbst dich... Arbeitgeber sagt, ...toll... gleich morgen anfangen... Du bist aber ne Woche krankgeschrieben.... und nun???
Arbeitgeber fühlt sich voll verarscht... mit Recht, oder ???
 

Ela

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
26 September 2005
Beiträge
555
Bewertungen
33
Aland wenn du probleme bekommen solltest mit arge, dann melde dich bitte sofort wieder. ansonsten gute besserung :icon_smile:


naja den rest kennste ja
 

Wonny1973

Neu hier...
Mitglied seit
1 Juli 2009
Beiträge
5
Bewertungen
0
Bewerbung trotz Aufsichtspflicht verletzung meiner tochter. 6 Jahre alt!!

Hallo.
Ich bin in einem Eingliederungsverfahren. Mir einem riesen A---loch als Beamter.

Er will mich unbedingt in einen Job quetschen wo ich die Aufsichtspflicht für meine Tochter verletzen muss. Das heist sie würde morgens 30 min alleine !! vor der Schule stehen müssen und nachmittags auch nochmal 30 min!!! Sie geht von 8 bis halb eins zur Schule!! ich habe kein Auto und muss alles mit dem bus machen. Wie soll ich meine Tochter pünklich wegbringen und abholen. Das geht nicht..
Ihm ist das aber egal.. mache ich das nicht.. droht er mir immer das er mir geld abzieht.
Kann ich da mit einem Anwalt dran gehen.
Ich kann doch nicht riskieren das meiner tochter ( 6 Jahre alt ) was passiert nur weil ich morgens arbeiten gehen soll. Drei stunden.. das haut zeitlich aber auch mit der Schule und dem bus garnicht hin. Eine Stunde vielleicht, aber da stellt mich doch keiner ein.

Darf er mich zwingen wenn die Aufsichtspflicht verletzt wird??
 

Linchen0307

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
2.166
Bewertungen
67
Hallo

ich bin seit einigen Monaten krankgeschrieben und werde dies auch bis zum ende meiner jetzigen ev bleiben
muss ich trotzdem die in der ev vereinbarte anzahl bewerbungen schreiben? fänd ich zwar ziemlich sinnlos, wenn ich immer gleich dazuschreibe - bin voraussichtlich (weil fest definiertes ende ist ja nicht absehbar) noch 2 monbate krankgeschrieben - dann nimmt mich doch eh keiner, aber ämter...
wollt mal fragen wie das rechtlich ist
Wie Ela schrieb: eindeutig NEIN
Begründen kannst du das damit: Sollte sich ein potentieller AG melden, musst du ihm mitteilen, dass es aber noch eine Weile dauern kann, bin du den Job annehmen kannst, da du ja krank geschrieben bist.
Frage mal deinen FM, ob er (wäre er anstelle des AG's) nochmals einem Bewerbungsschreiben eines Hartzers den Vorzug geben würde.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten