• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Bewerbung, der 2. Versuch

BibiBlocksberg2009

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Sep 2009
Beiträge
728
Gefällt mir
311
#1
Hallo Forianer,

ich hatte im Februar eine Bewerbung geschrieben und leider im März eine Absage erhalten. Begründung das übliche BLABLA: .... anderen Bewerber....

Nun sehe ich heute, dass der Arbeitgeber schon wieder eine Stelle ausgeschrieben hat, da z.Zt. offensichtlich ziemlicher Personalbedarf besteht.
Es ist keine von diesen JOBBÖRSE-Drecksstellen (ZAF, Lohndumping, Minijob etc.), daher ist die Stelle bei der BA auch nicht gemeldet, sondern eine seriöse Geschichte mit einem Bundesministerium im Background.

Haltet ihr das für sinnvoll, einen 2. Versuch zu starten?
Der Zeitraum von damals (Absage) bis heute ist ja nun nicht sonderlich lang.

Inwieweit speichern die Personalabteilungen eigentlich die Bewerberdaten ab?
Also besteht die Gefahr, dass die direkt schon beim Posteingang einen Datenabgleich machen und "Wiederholungstäter" sofort in der Tonne landen?!

:icon_redface:
 

SimdeB

Elo-User/in
Mitglied seit
26 Aug 2012
Beiträge
332
Gefällt mir
63
#2
Nun sehe ich heute, dass der Arbeitgeber schon wieder eine Stelle ausgeschrieben hat, da z.Zt. offensichtlich ziemlicher Personalbedarf besteht.

Haltet ihr das für sinnvoll, einen 2. Versuch zu starten?

:icon_redface:
--> ich kenne das Problem auch von mir und kann dir nur sagen, dass wir uns viel zu viele Gedanken damit machen! Also, ich mache das jedenfalls.

Daher mein Tipp:
Wenn dich der Job interessiert, starte einen 2. Versuch.
Du kannst nichts verlieren, aber vielleicht gewinnst du einen Job...

Viel Glück!
 

margotsch

Elo-User/in

Mitglied seit
11 Mrz 2013
Beiträge
87
Gefällt mir
0
#4
Genau, bewirb Dich!

Auch in Personalabteilungen sitzen Idioten. Die Sachen ungelesen schreddern. Es kann auch sein, dass der eingestellte Bewerber die Probezeit nicht überstanden oder ausgehalten hat. Natürlich könnte es auch eine zusätzliche Stelle sein, wer weiß?

Bewirb Dich!

Viel Glück!
 

Firefox2

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Feb 2008
Beiträge
95
Gefällt mir
13
#5
Ich würde es auf alle Fälle versuchen ! Ich kenne das Thema selbst. Mich hat so mancher Personalchef schon gefragt ob ich vom Jobcenter geschickt wurden bin ! Klar, Leute vom Jobcenter sind unmotiviert , e.t.c. ! Aber es ist scheinbar ein Standardbild vom Bewerber !
 
Oben Unten