• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Bewerbung als Staplerfahrer

Frank71

VIP Nutzer/in
Thematiker*in
Mitglied seit
2 Jul 2010
Beiträge
2.170
Bewertungen
1.140
Hallo zusammen,

heute Morgen,sehr früh gegen 8.00 Uhr, war die Post schon da und was erreichte mich, ein VV vom JC,wo ich mich als Staplerfahrer bewerben soll,es ist keine ZAF sondern ein großer Lebensmitteldiscounter sucht für sein großes Zentrallager einen Staplerfahrer.

Nun ist es aber so,ich bin schon seit dem Jahr 2012 nicht mehr im Besitz eines Staplerscheines,durch verlust meiner Geldbörse sind mir damals sämtliche Papiere abhanden gekommen,dieses habe ich auch mündlich meiner damals für mich zuständigen Fallmanagerin bei einem Vorladungstermin,besprechen über die berufliche Situation mitgeteilt,worauf sie mir sagte,sie trägt dieses ins System ein,was ja nun aber nicht passiert sein kann,durch den jetzigen VV als Staplerfahrer.

Widerum liegt dem JC auch noch ein Ärztliches Gutachten vor,das besagt,das ich nicht als Staplerfahrer arbeiten darf.

Wie kann ich denn jetzt am besten den verlust des Staplerscheins in die Bewerbung einbauen ? Bewerben muß ich mich ja.

Oder wie würdet ihr vorgehen,bitte um Rat ?
 

Hartzeola

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
10 Aug 2011
Beiträge
10.175
Bewertungen
3.421
Wie kann ich denn jetzt am besten den verlust des Staplerscheins in die Bewerbung einbauen ?
Einen Staplerschein bekommt man innerhalb von 3 Tage, es gibt oder gab einen Schnellkurs, 1 Tag.
 

Fritz Fleißig

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
8 Mrz 2013
Beiträge
3.325
Bewertungen
3.760
Mit dem Gabelstaplerschein dürfte es sich im bürokratischen Deutschland doch vermutlich ähnlich verhalten wie mit dem Führerschein: man muß zwischen der amtlichen Erlaubnis und dem Berechtigungsdokument unterscheiden. Wenn der Führerschein abhanden kommt, heißt das ja keineswegs, daß die Fahrerlaubnis erlischt. Man muß sich das Dokument dann eben neu ausstellen lassen.

Hier ist aber nur wichtig, daß du aus medizinischen Gründen nicht als Staplerfahrer arbeiten darfst und der VV daher eigentlich unzumutbar ist. Im Grunde genommen brauchst du dich auf so einen VV gar nicht bewerben, da er klar gegen die dem JC bekannten medizinischen Einschränkungen verstößt. Wenn du dich trotzdem bewerben willst, solltest du klar darauf hinweisen, daß dir eine Tätigkeit als Staplerfahrer aus medizinischen Gründen nicht möglich ist.

Weiterhin würde ich mich beim JC schriftlich beschweren und dies auffordern, bei VV künftig deine medizinischen Einschränkungen zu beachten.
 
Mitglied seit
28 Apr 2013
Beiträge
3.541
Bewertungen
6.033
Hallo Frank71,
Widerum liegt dem JC auch noch ein Ärztliches Gutachten vor,das besagt,das ich nicht als Staplerfahrer arbeiten darf.
im VV-Antwortbogen ...
ich habe mich nicht beworben, weil eine zwingende(?) Voraussetzung fehlt: Staplerschein?
Ggf. SB auf das ärztliche Gutachten hinweisen?

Wie kann ich denn jetzt am besten den verlust des Staplerscheins in die Bewerbung einbauen ? Bewerben muß ich mich ja.
Falls Du es, wie oben beschrieben, machst brauchst Du Dich nicht bewerben.

AnonNemo

Keine Rechtsberatung / Angaben ohne Gewähr / das anwenden meiner Vorschläge erfolgt auf Eigene Gefahr
 

franky0815

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Okt 2007
Beiträge
3.931
Bewertungen
3.196
Widerum liegt dem JC auch noch ein Ärztliches Gutachten vor,das besagt,das ich nicht als Staplerfahrer arbeiten darf.

Wie kann ich denn jetzt am besten den verlust des Staplerscheins in die Bewerbung einbauen ? Bewerben muß ich mich ja.

Oder wie würdet ihr vorgehen,bitte um Rat ?
ich würde mich garnich bewerben und wie anno nemo vorschlägt auf der rückseite ankreuzen, ich habe mich nicht beworben weil, und auf das ärztliche gutachten berufen, zusätzlich solltest du den staplerschein beim jc löschen lassen, sonst bekommst du immer wieder solche vv.
 
Mitglied seit
23 Jun 2014
Beiträge
2.349
Bewertungen
888
Hallo zusammen,

heute Morgen,sehr früh gegen 8.00 Uhr, war die Post schon da und was erreichte mich, ein VV vom JC,wo ich mich als Staplerfahrer bewerben soll,es ist keine ZAF sondern ein großer Lebensmitteldiscounter sucht für sein großes Zentrallager einen Staplerfahrer.

Nun ist es aber so,ich bin schon seit dem Jahr 2012 nicht mehr im Besitz eines Staplerscheines,durch verlust meiner Geldbörse sind mir damals sämtliche Papiere abhanden gekommen,dieses habe ich auch mündlich meiner damals für mich zuständigen Fallmanagerin bei einem Vorladungstermin,besprechen über die berufliche Situation mitgeteilt,worauf sie mir sagte,sie trägt dieses ins System ein,was ja nun aber nicht passiert sein kann,durch den jetzigen VV als Staplerfahrer.

Widerum liegt dem JC auch noch ein Ärztliches Gutachten vor,das besagt,das ich nicht als Staplerfahrer arbeiten darf.

Wie kann ich denn jetzt am besten den verlust des Staplerscheins in die Bewerbung einbauen ? Bewerben muß ich mich ja.

Oder wie würdet ihr vorgehen,bitte um Rat ?
Du musst diese Tatsachen eben nur selbstbewusst vor deinen SB vertreten und keinen mm davon abweichen. Du kannst dem SB auch andeuten, dass Du den Arzt, der Dir das bescheinigt hat, dass Du kein Stapler fahren darfst, auf ihn hetzt, verstehst Du Dich mit diesem Arzt einigermassen gut.

Wenn der SB nicht einlenkt, sage ihm , dass das, was er versucht, bis hin zur fahrlässigen Körperverletzung gehen könnte. Ob Du dessen Vorgesetzten dazu einschaltest, hängt davon ab, was der für ein Mensch ist.

Spätestens, wenn Du mit dem Ding Sachschaden verursachst, weil Du gezwungen wurdest, diesen Job zu machen, sollte der Arbeitgeber etwas merken.
Aber ob der Dich überhaupt einstellt, sagst Du das, was Du beweisen kannst, dass Du mit so nem Ding nicht rumdüsen darfst, kann ich mir nur dann vorstellen, wenn der mit dem JC zusammenarbeitet und es weniger um "Arbeit", als ums sanktionieren geht.

Nein, sowas würde ich nicht mit mir veranatalten lassen.
 

Frank71

VIP Nutzer/in
Thematiker*in
Mitglied seit
2 Jul 2010
Beiträge
2.170
Bewertungen
1.140
Hallo zusammen,

was haltet ihr von dieser Rückmeldung an das JC ?

Klingt der letzte Absatz übertrieben,oder kann mann das so lassen ?

Wie Ihnen bekannt ist, wurde mir 2012 meine Brieftasche mit sämtlichen Papieren, darunter auch der Staplerschein, entwendet. Trotz meiner Bemühungen ist es nicht möglich, eine Kopie dieses Scheins zu erhalten. Meine Ihnen bekannten gesundheitlichen Einschränkungen lassen einen erneuten Staplerlehrgang mit Prüfung nicht zu. Ich kann mich also wegen der fehlenden Qualifikation nicht um diese Stelle bewerben.

Im übrigen verweise ich auf das Gutachten des MDs, wonach ich nicht mehr als Staplerfahrer eingesetzt werden darf.

Ich bitte Sie, Ihre Kartei zu aktualisieren und mir keinerlei VV, die meine gesundheitlichen Einschränkungen N I C H T berücksichtigen, zuzusenden. Es verursacht in mir unnötigen Stress, solche VV abzulehnen.
Wie Ihnen bekannt sein dürfte, ist Stress Gift für die Wiederherstellung meiner Leistungsfähigkeit.
 

Caso

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Bewertungen
792
Hallo zusammen,
was haltet ihr von dieser Rückmeldung an das JC ?
Klingt der letzte Absatz übertrieben,oder kann mann das so lassen ?
Warum kannst du nicht einfach schreiben: Ich besitze keinen Staplerschein und darf keinen Stapler mehr fahren. Bitte berücksichtigen Sie dies bei Ihrer Stellenauswahl für mich.



-----------------
Falls meine Aussagen sachlich falsch sein sollten, bitte ich um Berichtigung. Danke.
Sie stellen immer lediglich meine persönliche Meinung dar.
 

franky0815

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Okt 2007
Beiträge
3.931
Bewertungen
3.196
Warum kannst du nicht einfach schreiben: Ich besitze keinen Staplerschein und darf keinen Stapler mehr fahren. Bitte berücksichtigen Sie dies bei Ihrer Stellenauswahl für mich.
kurz und bündig, da steht alles drin was das jc wissen muss und bei unklarheiten werden die nachfragen.

der text vom te is zwar auch ok ( die belehrung hätten sie auch verdient ), aber da könnte dann auch eine retourkutsche draus werden.
 

Frank71

VIP Nutzer/in
Thematiker*in
Mitglied seit
2 Jul 2010
Beiträge
2.170
Bewertungen
1.140
Hallo zusammen,

ich würde dan die Rückmeldung machen wie folgt...

Ich besitze keinen Staplerschein und darf keinen Stapler mehr fahren. Bitte berücksichtigen Sie dies bei Ihrer Stellenauswahl für mich.

Im übrigen verweise ich auf das Gutachten des MDs, wonach ich nicht mehr als Staplerfahrer eingesetzt werden darf.

Was haltet ihr davon bezüglich der Rückmeldung ?

Oder würdet ihr dem noch was hinzufügen bzw. ändern ?
 

Julchen68

Elo-User/in
Mitglied seit
13 Feb 2009
Beiträge
711
Bewertungen
420
Warum "im Übrigen"?
Der letzte Satz reicht m.E. völlig für sich allein.
"ich verweise auf das Gutachten des MDs, wonach ich nicht mehr als Staplerfahrer eingesetzt werden darf."
Alles andere ist Verschwendung von Tinte.
 

Frank71

VIP Nutzer/in
Thematiker*in
Mitglied seit
2 Jul 2010
Beiträge
2.170
Bewertungen
1.140
@Strolchenmann...

Erst einmal wie du sicherlich gelesen hast,bin ich nicht im Besitz eines Gabelstaplerscheins und zweitens ist es mir aus Gesundheitlichen gründen nicht möglich.
 

Caso

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Bewertungen
792
Ich besitze keinen Staplerschein und darf keinen Stapler mehr fahren. Bitte berücksichtigen Sie dies bei Ihrer Stellenauswahl für mich.

Im übrigen verweise ich auf das Gutachten des MDs, wonach ich nicht mehr als Staplerfahrer eingesetzt werden darf.

Was haltet ihr davon bezüglich der Rückmeldung ?

Oder würdet ihr dem noch was hinzufügen bzw. ändern ?
Ein SB würde aus (meinem) ersten Beitrag hoffentlich lesen:
Der Kunde hat gar keinen Staplerschein.
Der Kunde darf auch sowieso keinen Stapler mehr fahren.---->
SoSo, dem brauche ich also keine VV mit Staplerschein schicken. Achja, in der Akte liegt ja auch das GA vom ÄD...für ganz blöde Vermittler kannst du deinen Brief aber auch in voller epischer Breite machen. Ist doch nicht verboten.:icon_hihi:

(Glaubst du, daß ein Vermittler oder der Vermittlungsservice da hinten in x.Reihe jedes Stellenangebot genau durchforstet, ob da evtl. ein Staplerschein verlangt wird? Und das Angebot dann aussortiert?)
Ich meine, du erhoffst dir zuviel von genauer und zielführender Vermittlung durch das JC.

----------------------
Falls meine Aussagen sachlich falsch sein sollten, bitte ich um Berichtigung. Danke.
Sie stellen immer lediglich meine persönliche Meinung dar.
 
E

ExitUser

Gast
Frage: Warum willst du eigentlich diesen Job nicht annehmen?

bei uns würden sich Arbeitslose um einen solchen Job bei Aldi oder EDEKA reißen
Was soll denn dieser Unfug. Entweder hast Du den kompletten Thread nicht gelesen oder willst den TE provozieren. Es wurden doch ausreichend Gründe angegeben, warum diese Arbeit nicht durchgeführt werden kann.

@ Frank71: Ich würde Deinen letzten Text so verwenden und den Einwand von Julchen68 berücksichtigen. Darum, dass hier einige, besonders allwissende, User der Meinung sind, Du müsstest unbedingt ihren Text übernehmen, würde ich nichts geben.
 

ZynHH

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Jul 2011
Beiträge
13.763
Bewertungen
7.417
Warum gehst du ueberhaupt auf maxe nmann ein...wer soviele namen nutzt....einfach ignorieren
 

Frank71

VIP Nutzer/in
Thematiker*in
Mitglied seit
2 Jul 2010
Beiträge
2.170
Bewertungen
1.140
Hallo zusammen,

so sieht meine Rückmeldung an das JC aus...

Da ich nicht mehr im Besitz eines Staplerscheines bin, kann ich mich wegen der fehlenden Qualifikation nicht auf diese Stelle Bewerben.

Im übrigen verweise ich auf das Gutachten des MDs,wonach ich nicht mehr als Staplerfahrer eingesetzt werden darf.

Was haltet ihr von der Rückmeldung ?
 

kaiserqualle

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
23 Nov 2011
Beiträge
2.499
Bewertungen
1.657
Hallo Frank71,

Was haltet ihr von der Rückmeldung ?
kurz und knapp:

Stellenangebot ist nicht zumutbar aus folgendem Grund:

Es liegt Ihnen ein Gutachten des MDs vor, wonach ich nicht mehr als Staplerfahrer aus gesundheitlichen Gründen eingesetzt werden darf.
 

Frank71

VIP Nutzer/in
Thematiker*in
Mitglied seit
2 Jul 2010
Beiträge
2.170
Bewertungen
1.140
@kaiserqualle...

genau so habe ich es jetzt auch gemacht,kurz und knapp.

da bin ich ja mal gespannt,ob jc versucht mich zu sanktionieren?

oder wie seht ihr das?
 

kaiserqualle

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
23 Nov 2011
Beiträge
2.499
Bewertungen
1.657
Hallo Frank71,

da bin ich ja mal gespannt,ob jc versucht mich zu sanktionieren?
Wenn du diesen Teil des Gutachtens hast, kannst du entspannt einem Anhörungsverfahren entgegensehen.

Normalerweise sollte in Verbis irgendwo verzeichnet sein, welche Einschränkungen du hast und da sollte eben drin stehen, das Gabelstaplerfahren für dich aussgeschlossen ist.

Ich erinnere an "Staplerfahrer Klaus" http://www.youtube.com/watch?v=v2d3tMTaTfQ
 

Forenmen

Elo-User/in
Mitglied seit
14 Feb 2011
Beiträge
969
Bewertungen
545
das einzig relevante ist das medizinische gutachten fertig ende aus
 

Frank71

VIP Nutzer/in
Thematiker*in
Mitglied seit
2 Jul 2010
Beiträge
2.170
Bewertungen
1.140
hallo zusammen,

in meinem gutachten des mds stehen auch die einschränkungen drin die ich habe und diese einschränkungen habe ich heute noch,daran hat sich nichts geändert.

das gutachten ist von 2012.

gibt es überhaupt ein zeitfenster wie lange gutachten gültig sind ?
ich weiß komische frage,aber vielleicht garnicht so falsch der gedanke.
 

Frank71

VIP Nutzer/in
Thematiker*in
Mitglied seit
2 Jul 2010
Beiträge
2.170
Bewertungen
1.140
also kann ich auch pech haben,das mein neuer sb ein neues gutachten anfordert oder wie muss ich das verstehen?
 

ZynHH

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Jul 2011
Beiträge
13.763
Bewertungen
7.417
Da er das rechtfertigen muss wegen der Kosten, wird er das nicht leichtfertig tun.....
 

Frank71

VIP Nutzer/in
Thematiker*in
Mitglied seit
2 Jul 2010
Beiträge
2.170
Bewertungen
1.140
@zynhh...

danke dir für die antwort.

meine ärztin würde so oder so das gleiche wieder schreiben,wie im jetzigen gutachten.
 

Frank71

VIP Nutzer/in
Thematiker*in
Mitglied seit
2 Jul 2010
Beiträge
2.170
Bewertungen
1.140
Hallo zusammen,

habe heute die Rückmeldung gegen Empfangsbestätigung beim JC abgegeben.
 
Oben Unten