• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

Bewerbung als Bürokauffrau

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Zita

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
2 Februar 2006
Beiträge
410
Bewertungen
8
Hallo,

brauche dringend eure Hilfe und das Wissen, welches ihr vielleicht schon erworben habt.
Folgendes: Bewerbung auf eine Stellung als Bürokauffrau in der Firma Proventus. Vorstellungstermin und gleich einen neuen Termin vereinbart, um die Firma genauer vorzustellen. Innerhalb 1,5 Stunden habe ich schon einen kleinen Einblick erhalten.
Nun der nächste Termin (3) mit Ausfüllen von Unterlagen über meine eigenen persönlichen Angelegenheiten und Versicherungen. Danach Gespräch über einen Arbeitsvertrag - hoffe ich! Oder auch nicht!

Ich habe jetzt durch einen Zufall im Internet genau über diese Firma nur negatives gelesen. Sie wirbt unermüdlich Arbeitslose an, um Telefonvermittlung in Beziehung zu Versicherungen zu tätigen. Von Schulden ist die Rede.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
Wie sieht es mit dem Hartz4 Geld aus, wenn ich einen solchen "Knebelvertrag" nicht unterschreibe? Bekomme ich Abzug?
Ab kommende Woche wurde mir ein 1 Euro Job zugewiesen, den ich ausfüllen kann und werde.
Bitte beantwortet meine Anfrage schnell. Ich soll bereits zum nächsten Termin.

Danke
 

ladydi12

Teammitglied
Super-Moderation
Mitglied seit
22 Juli 2006
Beiträge
2.911
Bewertungen
583
Hallo Zita,

hast du diese Stelle vom Arbeitsamt zugewiesen bekommen oder hast du sie dir selbst gesucht? :kinn:
 

Zita

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
2 Februar 2006
Beiträge
410
Bewertungen
8
Bewerbung

Hallo,

ich habe mir, natürlich auf Veranlassung des Jobcenters nach Bewerbungen, die Stelle aber selbst gesucht. Sie stand unter Arbeitsagentur drinne.
Habe erst jetzt im Internet so einige Hinweise gefunden, dass es nicht alles mit rechten Dingen zugehen soll. Daher auch meine Fragen.
Keinesfalls will ich in Schulden geraten, nur weil ich eine Stelle annehme.

Ich denke, ich kann bei dem nächsten Termin erfragen, wie sich alles zusammen setzt. Ob ich aber auch so einfach wieder dem Jobcenter gegenüber die Stelle streichen kann? Eine Minderung des Hartz4 Satzes kann ich mir wirklich nicht leisten.
 

ladydi12

Teammitglied
Super-Moderation
Mitglied seit
22 Juli 2006
Beiträge
2.911
Bewertungen
583
Hallo Zita,

bei meiner Frage ging es nämlich um die sogenannte Rechtsfolgebelehrung, die bei den Stellenangeboten des Arbeitsamtes immer dabei sind und wo dann immer drin steht ob man sich beworben hat oder nicht mit Angaben von Gründen. Da du dir aber die Stelle selber gesucht hast, dürfte es meines Erachtens keine Sanktionen geben.

Ich hab mir auch mal die Homepage des Unternehmens (http://www.proventus-ag.de falls richtig) mal kurz angesehen. Dort steht daß sie die Leute zum Finanzwirt ausbilden wollen, allerdings nichts von einer Stelle als Bürokauffrau. Vielleicht haben die das ja auch mit dir vor... :kinn: :kinn:

Die Frage nach der Zusammensetzung stelle auf jeden Fall bei deinem Termin und bitte dir evtl erst einmal Bedenkzeit aus falls du irgendetwas unterschreiben sollst.
 

Zita

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
2 Februar 2006
Beiträge
410
Bewertungen
8
Hallo,

die Firma bietet ungefähr 10 Stellen an. Außer Bürokaufleute auch Manager usw.. Von dieser Richtung - Versicherung, Geldanlage - steht in unserem Gebiet Seitenweise bei der Arbeitsagentur.

Leider aber auch Seitenweise im Internet die Menschen, die dort anfangen wollten oder bereits angefangen haben und reichlich Probleme damit hatten. Auf diese Probleme kann ich sehr gut verzichten.

Daher auch meine Frage. Wenn ich allerdings nur 600 Euro brutto pro Monat erhalte und den restlichen Betrag von 600 Euro brutto durch Vertragsabsprachen bekomme, dann auch noch eine Rückzahlung wegen Vertragsabbruch erhalte, kann ich mir ausrechnen was übrig bleibt.

Ich werde meine Finger davon lassen und weiter suchen. Über Verbraucherschutz und Warentest steht auch einiges über die OVB drin.

Danke für deine Antwort. Berichte weiter, wenn sich etwas ergeben sollte.
 

ladydi12

Teammitglied
Super-Moderation
Mitglied seit
22 Juli 2006
Beiträge
2.911
Bewertungen
583
Hallo Zita,

in deinen vorigen Threads schriebst du etwas von Proventus und jetzt OVB. Bin da doch etwas verwundert darüber
:? :?

Aber vielleicht hängen die ja inzwischen auch irgendwie zusammen :kinn: :kinn:

Na ja, mit OVB hab ich vor einigen Jahren einschlägige Erfahrungen gemacht (ich sollte einen blanko Arbeitsvertrag unterschreiben, was ich nicht gemacht habe :mrgreen: )

Und abgesehen davon hast du bei fast jedem Verkauf (außer vielleicht Lebensmittel) mit einer Stornorate durch Widerruf und damit Provisionsrückzahlung zu rechnen. Ich sage das deshalb, weil ich davon ausgehe, daß die ersten 600€, wie du schriebst, das sogenannte Fixum sind (also pro Monat sowieso schon x Abschlüsse Vorschrift!) und die anderen von dir erwähnten Abschlüsse Provision sind.

Also ist es folgerichtig, daß du dir die Sache noch einmal durch den Kopf gehen läßt.
 

Zita

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
2 Februar 2006
Beiträge
410
Bewertungen
8
Hallo Ladydi12

richtig ist, dass ich mich bei Proventus vorgestellt habe. Aber auch die OVB steht im Internet unter der gleichen Arbeitsweise. Bei beiden Firma sollte man anscheinend vorsichtig sein.

Schaut man unter den Internetforen von Arbeitsagentur findet man gerade diese Firma mit zum Teil über 15 Stellenanzeigen. Ist schon eigenartig.

Vielen Dank für eure Hilfe. Habe die Sache zu den Akten gelegt. Dort liegen sie sicherlich besser als auch noch Schulden an zu häufen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten