• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

bewerberprofile marke "steinzeit"

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

ofra

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Jul 2006
Beiträge
1.924
Gefällt mir
2
#1
habs erst gestern wieder erlebt: das bewerberprofil, das das AA von mir angelegt hat, hat einen aktualitäts-stand von vor 5 jahren.
es interessiert keinen, da mal was zu aktualisieren.
ich hab gestern die sb darauf hingewiesen, dass das nimmer aktuell ist. sie hat daraufhin einfach nur gelacht - findet das wohl sehr witzig.
dass so eine effiziente vermittlung nicht funktionieren kann, ist ja wohl klar.
aber offenbar ist das vermitteln von jobs gar nicht mehr priorität bei den arbeitsämtern ...
die wenigen stellen, die noch in der online-stellenbörse stehen, sind von anderen webseiten. und mir passiert es immer öfter, wenn ich dann auf den link gehe, erscheint ein weißes feld. die stelle wurde offensichtlich schon gelöscht.
in dem bereich wird also auch nix aktualisiert.
ganz abgesehen davon, dass diese stellen auch monatelang im netz stehen und auch schon antik-charakter haben.
 

ladydi12

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
22 Jul 2006
Beiträge
2.911
Gefällt mir
583
#2
Hallo ofra,

du weißt es doch..
wir sollen uns um alles selber kümmern:icon_wink:
Das nennt sich beim Amt immer noch "Eigeninitiative und Aktivieren":icon_wink::wink:

meint ladydi12
 

Rounddancer

Forumnutzer/in

Mitglied seit
30 Aug 2006
Beiträge
7.151
Gefällt mir
1.531
#3
Wie kommt man/frau da hin?

Wie findet man/frau überhaupt das eigene, von AA angelegte Profil?

Danke,

Heinz
 

Bruno1st

Elo-User/in

Mitglied seit
21 Dez 2005
Beiträge
3.726
Gefällt mir
2
#4
Wie findet man/frau überhaupt das eigene, von AA angelegte Profil?

Danke,

Heinz
entweder die FM zeigt es dir, oder du suchst selbst einen Mitarbeiter in der Agentur gegen Arbeit der deinem Profil entspricht - über PLZ, Alter, usw. kannst du die Suche so weit eingrenzen, daß nur noch du übrigbleiben solltest.
So haben wir es mal testweise in einem Bewerbungstraining gemacht - hat der Veranstalter als geheimtip verraten. Wieso einem die FM nicht einfach das Profil ausdruckt, ist mir schon damals (3 Jahre) ein Rätsel gewesen.
 

ofra

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Jul 2006
Beiträge
1.924
Gefällt mir
2
#5
Wie findet man/frau überhaupt das eigene, von AA angelegte Profil?

Danke,

Heinz
ich hab das nicht gefunden, sondern die sb hat mir per telefon daraus vorgelesen, was auf ihrem bildschirm stand. und ich hab ihr dann die korrekturen gesagt, was alles nicht mehr aktuell ist. - aber ich glaub nicht, dass sie tatsächlich eine aktualisierung vorgenommen hat. das schien ihr ziemlich egal zu sein.
 
E

ExitUser

Gast
#6
Indirekt findet man das Profil, wenn man in der Internet-Jobbörse im Arbeitgeberteil nach Bewerberprofilen sucht und ein Muster eingibt, das dem eigenen entspricht. Oder die Identifikationsnummer, falls man sie kennt. Das setzt natürlich voraus, daß das eigene Profil hinreichend charakteristisch ist, so daß man es von anderen unterscheiden kann.

Direkt findet man das nur heraus, indem man das Arbeitsamt um eine Kopie des aktuellen Profils bittet.

Ansonsten stimmt es leider, daß die oft veraltet sind. Eigenartig fand ich auch Änderungen darin, die nicht von mir veranlaßt und nicht mit mir abgesprochen worden waren (z.B. eine Veränderung des Umkreises, innerhalb dessen ein neuer Tätigkeitsort liegen sollte).
 

ofra

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Jul 2006
Beiträge
1.924
Gefällt mir
2
#7
Indirekt findet man das Profil, wenn man in der Internet-Jobbörse im Arbeitgeberteil nach Bewerberprofilen sucht und ein Muster eingibt, das dem eigenen entspricht. Oder die Identifikationsnummer, falls man sie kennt. Das setzt natürlich voraus, daß das eigene Profil hinreichend charakteristisch ist, so daß man es von anderen unterscheiden kann.

Direkt findet man das nur heraus, indem man das Arbeitsamt um eine Kopie des aktuellen Profils bittet.

Ansonsten stimmt es leider, daß die oft veraltet sind. Eigenartig fand ich auch Änderungen darin, die nicht von mir veranlaßt und nicht mit mir abgesprochen worden waren (z.B. eine Veränderung des Umkreises, innerhalb dessen ein neuer Tätigkeitsort liegen sollte).
bei mir fehlten einige qualifikationen, wodurch ich für diese bereiche gar keine stellen angeboten bekomme. offenbar ist in dieser rubrik nicht so viel platz für text, sodass wichtiges durch den rost fällt.
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#8
Sei froh wenn die persönlichen Daten stimmen, die muss ich jedes Mal aufs Neue korrigieren, wenn man sie mir mal wieder vorliest:icon_pfeiff:
 

Bruno1st

Elo-User/in

Mitglied seit
21 Dez 2005
Beiträge
3.726
Gefällt mir
2
#9
bei mir fehlten einige qualifikationen, wodurch ich für diese bereiche gar keine stellen angeboten bekomme. offenbar ist in dieser rubrik nicht so viel platz für text, sodass wichtiges durch den rost fällt.
war bei uns damals auch der Fall - es gab eine Platzbeschränkung und damals wurde eifnach alles der Reihe nach eingetgragen, bis das Feld voll war - Abkürzungen wurden nicht genutzt und neue Informationen fielen unter den Tisch. Damals haben wir das Profil "umgestellt", doch bereits die Programmversionen fielen raus. Dürfte eine Beschäftigungstherapie sein, damit die Zahlen der FM stimmen - 1 Anruf = 1 Fall abgeschlossen, nächstes Opfer
 

mercator

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
29 Mrz 2006
Beiträge
1.231
Gefällt mir
56
#10
aber offenbar ist das vermitteln von jobs gar nicht mehr priorität bei den arbeitsämtern ...
Kommt ein Erwerbsloser ins Arbeitsamt und sagt zum Berater: "Ich hätte gern einen Arbeitsplatz." Darauf der Berater: "Okay. Und dazu bekommen sie 5000 Euro im Monat Netto, einen Dienstwagen, eine Sekretärin und ein eigenes Büro." Der Arbeitslose: "Sagen sie, wollen sie mich verarschen?" Sagt der AA-Mitarbeiter: "Ach kommen sie, wer hat denn angefangen?."
 
E

ExitUser

Gast
#11
Die einzige Arbeit die mir das Arbeitsamt beschafft hat, ist das Lösen von Problemen, die ich ohne das Arbeitsamt nicht hätte. Die ist allerdings so umfangreich, daß die wichtigeren Arbeiten darunter leiden.

Erfanden die da eine Art Perpetuum mobile?

Viele Grüße,
angel
 

Borgi

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Apr 2007
Beiträge
1.262
Gefällt mir
2
#12
Zitat Ofra
ganz abgesehen davon, dass diese stellen auch monatelang im netz stehen und auch schon antik-charakter haben.
Das sind dann die Zahlen, die du unter "Dem Arbeitamt gemeldeten offenen Stellen" findest. Deshalb ist diese Zahl ständig im Aufschwung.
 

Debra

Elo-User/in

Mitglied seit
24 Mrz 2007
Beiträge
2.927
Gefällt mir
12
#13
ich hab das nicht gefunden, sondern die sb hat mir per telefon daraus vorgelesen, was auf ihrem bildschirm stand.
Oh je, auf dem Bildschirm meiner SB stand nach einem Jahr ARGE und trotz Praktikum mit Weitergabe von Daten (sehr gute Beurteilung) durch einen Träger: "Bürohilfskraft". Aber die ARGEN wollen einen ja gar nicht in den 1. Markt vermitteln. Im Gegenteil, wenn man selbst eine Stelle findet, legen die einem noch Steine in den Weg wo sie können, damit sie weiter Dich als Sklaven zu ihren Träger-Seilschaften schicken können. Die "Kunden" sind denen vollkommen egal. Der größte Stein für mich war, Ein-Euro-Jobs und andere Schikanen abzuwehren, damit ich Zeit habe, mir überhaupt eine Stelle suchen zu können! Von daher kann ich angel 100% zustimmen. Offensichtlich sollen Hartzis in dem Laufrad bleiben und möglichst NIE mehr rauskommen!

BTW, auch früher schon, durfte man nicht auf eine Vermittlung durch das Arbeitsamt warten, sondern musste sich selbst was suchen. Nur so ist garantiert, dass Du das Richtige findest. Denn Du kennst Dich selbst am besten, nicht irgendein Verwaltungsmensch, der Dich ab und zu mal sieht.

Aber was "unsere" Grünen und der Grinse-Schröder (hat jemand das Bild von Schröder und Gattin in der bild gesehen? Schlagzeile war: "Sind unheimlich gut drauf." - Warum? Läuft alles nach Plan bei denen? Sind sie so glücklich, dass sie so viel Armut über Deutschland gebracht haben, aber selbst in der Schweiz hocken?) da auf den Weg gebracht haben, uns alle zu Versuchskaninchen der gnadenlosen Bürokratie in D zu machen, da fabriziert haben, geht auf keine Kuhhaut mehr. Man möchte sich Arbeit suchen, aber es wird einem die Zeit gestohlen, alldieweil die Zeitstehler das hoch vergütet bekommen - vom dämlichen Steuerzahler.
 

Bruno1st

Elo-User/in

Mitglied seit
21 Dez 2005
Beiträge
3.726
Gefällt mir
2
#14
Die einzige Arbeit die mir das Arbeitsamt beschafft hat, ist das Lösen von Problemen, die ich ohne das Arbeitsamt nicht hätte. Die ist allerdings so umfangreich, daß die wichtigeren Arbeiten darunter leiden.

Erfanden die da eine Art Perpetuum mobile?

Viele Grüße,
angel
Das Perpeteum Mobile haben die nicht erfunden - denn das versorgt sich ja selbst mit Betriebsenergie aus seiner eigenen Bewegung.
Die Agenturen gegen Arbeit und deren Schmuddelkinder ARGEn haben sogar einen negativen Wirkungsgrad.
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Gefällt mir
4.162
#15
warum stellt ihr denn eigentlich nicht selber ein Profil ein. Darüber hat man jederzeit Kontrolle und kann es verändern oder was einem beliebt.
 

Rounddancer

Forumnutzer/in

Mitglied seit
30 Aug 2006
Beiträge
7.151
Gefällt mir
1.531
#16
Hebt das eigene das von AA erzeugte Profil auf?

warum stellt ihr denn eigentlich nicht selber ein Profil ein. Darüber hat man jederzeit Kontrolle und kann es verändern oder was einem beliebt.
Martin et al,

das Problem ist bei mir immer gewesen, daß der Zugang zum AA-System so kompliziert war,- und dann läuft der Zugang auch immer sehr bald ab, muß dann wieder neu beantragt werden,- und dazu brauchte es dann wieder das Herausgrubeln der "Kundennummer", einen Antrag, auf den dann erst drei, vier Wochen später per Post der Zugangskode kam.

Bei anderen Portalen kommt jedes halbe oder ganze Jahr die Email, man solle doch mal wieder gucken, ob die Daten noch ok sind, und bei einem muß man ren, erneut per Klick freigeben, und dnn hat es wieder ein Jahr Ruhe.

Aber: Hebt das eigene das von AA erzeugte Profil auf? Oder sind dann zwei im System?

Danke,

Heinz
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Gefällt mir
4.162
#17
Martin et al,

das Problem ist bei mir immer gewesen, daß der Zugang zum AA-System so kompliziert war,- und dann läuft der Zugang auch immer sehr bald ab, muß dann wieder neu beantragt werden,- und dazu brauchte es dann wieder das Herausgrubeln der "Kundennummer", einen Antrag, auf den dann erst drei, vier Wochen später per Post der Zugangskode kam.

Bei anderen Portalen kommt jedes halbe oder ganze Jahr die Email, man solle doch mal wieder gucken, ob die Daten noch ok sind, und bei einem muß man ren, erneut per Klick freigeben, und dnn hat es wieder ein Jahr Ruhe.

Aber: Hebt das eigene das von AA erzeugte Profil auf? Oder sind dann zwei im System?

Danke,

Heinz
Ich habe den Zugang schon 2004 und brauchte da noch nie etwas verändern oder neu beantragen.
 

ladydi12

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
22 Jul 2006
Beiträge
2.911
Gefällt mir
583
#18
Bei anderen Portalen kommt jedes halbe oder ganze Jahr die Email, man solle doch mal wieder gucken, ob die Daten noch ok sind, und bei einem muß man ren, erneut per Klick freigeben, und dnn hat es wieder ein Jahr Ruhe.

Aber: Hebt das eigene das von AA erzeugte Profil auf? Oder sind dann zwei im System?

Danke,

Heinz
Hallo @all,

genau diese Frage würde mich auch interessieren und zwar brennend.

meint ladydi12
 

Debra

Elo-User/in

Mitglied seit
24 Mrz 2007
Beiträge
2.927
Gefällt mir
12
#19
Ja, mich auch. Hatte schon als ich noch ALGI bekam, mein Profil dort eingetragen. Aber da läuft ständig das Passwort ab und es dauert, bis man ein neues bekommt.
Und wie kommt die ARGE dazu ein Profil einzustellen von mir, ohne mich gefragt zu haben, ob das richtig ist? :mad:
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten