• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Bewerberangebot???

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Haubold

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Mrz 2007
Beiträge
726
Gefällt mir
9
#1
Hallo miteinander,
Habe Einladung von meiner ARGE erhalten.

Zitat:
Ich möchte mit Ihnen über Ihr "Bewerberangebot" bzw. Ihre berufliche Situation sprechen. (Einladung nach §59 SGB II in Verbindung mit §309 SGB III)

Was ist oder was heist auf deutsch Bewerberangebot?

Gruß Haubold
 
E

ExitUser

Gast
#2
Vielleicht die Art und Weise, wie Du Dich wo und wie oft bewirbst?


Viele Grüße,
angel
 

Lord_Locus

Elo-User/in

Mitglied seit
25 Apr 2007
Beiträge
49
Gefällt mir
0
#3
Ach den Quatsch hab ich bisher auch immer bekommen in unregelmäßigen Abständen. Soll einfach nur heißen, das dein dir anvertrauter:icon_lol: Bearbeiter bisschen mit dir quatschen will, was so in naher Zukunft geschehen soll. Entweder seitens des Amtes oder deinerseits.
 

Heiko1961

Forumnutzer/in

Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
2.041
Gefällt mir
22
#4
Vielleicht die Art und Weise, wie Du Dich wo und wie oft bewirbst?


Viele Grüße,
angel
Das denke ich auch. Aber das sind Standartbriefe. Wenn dem SB die Langweil überkommt und das Nasebohren auch nicht mehr hilft, braucht er Abwechslung bzw. ein Gespräch. Lass dir aber bitte einen Kaffee anbieten und nimm, wenn es geht einen Zeugen mit. Ich habe damit natürlich nicht alle Argemitarbeiter gemeint. Keine Kammschererei.:icon_psst:
 

gerda52

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
21 Mrz 2007
Beiträge
4.512
Gefällt mir
366
#5
Was ist oder was heist auf deutsch Bewerberangebot?
Diese Frage haben sich auch schon andere gestellt, einfach mal googeln.

Nachfolgend ein Auszug aus der wirklich professionellen Erklärung von Liza:

Zur Worterklärung:
Das Bewerberangebot an sich - in der AA einfach und ausschließlich kurz "BewA" genannt - ist nichts anderes als deine kompletten Daten im PC (genauer gesagt: dem Programm "coArb"(eitsvermittlung); es gibt auch noch "coLei"(stungsangelegenheiten)).

Weiterlesen ...
 

Haubold

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Mrz 2007
Beiträge
726
Gefällt mir
9
#6
Danke für eure Antworten!

Also geht es um das übliche pla, pla, pla!

Obs Kaffee gibt... na ja, ich bin zwar "Kunde" aber nur Harzarbeiter.


Da Wochenende ist kann ich ja mal folgende Frage stellen.

Wenn ich eine "Einladung" bekomme kann ich oder auch nicht hingehen ODER?
ZB: Ich bin zum Bier bei Kumpels oder zum Kaffee eingeladen und ich geh "NICHT" hin! Da bekomm ich keine Sanktion!

Also müßte es doch Vorladung heisen, oder???

Gruß Haubold
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#7
Um da Verwechslungen auszuschliessen wird wohl ein Rechtsbehelf bei sein
 

Heiko1961

Forumnutzer/in

Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
2.041
Gefällt mir
22
#9
Haubold sagte :
Wenn ich eine "Einladung" bekomme kann ich oder auch nicht hingehen ODER?
ZB: Ich bin zum Bier bei Kumpels oder zum Kaffee eingeladen und ich geh "NICHT" hin! Da bekomm ich keine Sanktion!
Was du auf alle Fälle bekommen würdest, ist Ärger. Also verschiebe lieber die Verabredung mit deinen Kumpels.:icon_question:
 
E

ExitUser

Gast
#11
"Was du auf alle Fälle bekommen würdest, ist Ärger. Also verschiebe lieber die Verabredung mit deinen Kumpels."


Würde ich auch machen. Kannst dir ja ein Bier oder ein Kaffee mitnehmen, wenn du da schon keinen angeboten bekommst. Kuchen oder ein Brötchen wäre auch gut.
 

gerda52

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
21 Mrz 2007
Beiträge
4.512
Gefällt mir
366
#12
...
Da Wochenende ist kann ich ja mal folgende Frage stellen.

Wenn ich eine "Einladung" bekomme kann ich oder auch nicht hingehen ODER?
ZB: Ich bin zum Bier bei Kumpels oder zum Kaffee eingeladen und ich geh "NICHT" hin! Da bekomm ich keine Sanktion!

Die Sanktion fällt etwas anders aus, würde ich mal sagen. Ein höflicher Mensch bedankt sich für die Einladung und sagt ab, wenn ihm diese gerade nicht in den Kram passt. :icon_wink: Und da wir beim 'Wochenende' sind, kannst ja mal fragen, ob Du den Kartoffelsalat mitbringen sollst und welche Getränke so angeboten werden. Dann lässt Du noch durchblicken, dass Du Grillsteaks bevorzugst und noch ein paar Freunde als Referenz für Dein Bewerberangebot mitbringst. :icon_hihi:

Also müßte es doch Vorladung heisen, oder???

Es ist eine Vorladung :icon_psst:, nur schön verpackt. :icon_tonne:

Gruß Haubold
 

Haubold

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Mrz 2007
Beiträge
726
Gefällt mir
9
#13
Da das Wochenende vorbei ist will ich mal über mein Gaspräch mit meiner AV berichten.
Zum Wochenende; es gab weder Kaffee noch Kuchen auch kein Bier und keine Grillsteaks mit Kartoffelsalat.

Also es ging um das Übliche BLa, Bla, Bla......

Was mich verwundert hat sie wollte KEINE neue EGV!!!! Hat sich auf die "Alte schon abgelaufene berufen" und mir erzählt das ich ja unterschrieben habe und meine Pflichten kennen würde. (Gültig bis April)
PS: Kennt DIE ihre eigenen Verträge nicht? (Hab sie auch nicht aufgeklärt wie nähmlich sie ist).

Aber der Hit ist, wenn ich mich selbstständig machen würde bekämme ich das Einstiegsgeld und hätte 1 Jahr lang "Ruhe" vor Ihr!
Und wenn nicht hat sie mir schon einen Vermittlungsvorschlag mitgegeben für eine "Leihbude" wo ich fast 6 Euro erhalte, 30 km Anfahrtsweg, 3-Schicht mit eigenen PKW und 37 h Woche.( Reff. Nr. nur durch PN! wer unbedingt will)
(Ich werde noch REICH!)
Solche Vorschläge würde ich dann sehr oft erhalten!

Ist das jetzt ne neue Masche Harzler die einen Handwerksberuf erlernt haben aus der Statistik zu bringen?

Gruß Haubold
 
E

ExitUser

Gast
#14
Haubold, das Bier, den Kaffee, den Kuchen usw. das solltest Du mitnehmen. Wie kommst du darauf, dass du das von denen bekommen hättest! Wo lebstdu eigentlich!

Ansonsten sieht das ja gut aus, was du da berichtest. Nein, ich glaube nicht, dass sie ihren eigenen Vertrag nicht kennt. Die hat eine andere Methode gefunden.
 

gerda52

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
21 Mrz 2007
Beiträge
4.512
Gefällt mir
366
#15
Erfolgsdruck bei der Arge

Und wenn nicht hat sie mir schon einen Vermittlungsvorschlag mitgegeben für eine "Leihbude" wo ich fast 6 Euro erhalte, 30 km Anfahrtsweg, 3-Schicht mit eigenen PKW und 37 h Woche.( Reff. Nr. nur durch PN! wer unbedingt will)
Echt, so viel? Ich bin beeindruckt. :icon_kinn:

Schaun wir mal, bis wann sie Dich rausgekickt hat. :icon_motz:Danach wissen wir mehr. :tongue:
 
Mitglied seit
19 Jul 2007
Beiträge
136
Gefällt mir
3
#16
Hallo miteinander,
Habe Einladung von meiner ARGE erhalten.

Zitat:
Ich möchte mit Ihnen über Ihr "Bewerberangebot" bzw. Ihre berufliche Situation sprechen. (Einladung nach §59 SGB II in Verbindung mit §309 SGB III)

Was ist oder was heist auf deutsch Bewerberangebot?

Gruß Haubold
Hallo Haubold,

es handelt sich bei dem Schreiben um eine "Einladung" zum Gespräch zu Deinem Arbeitsvermittler bzw. FM. Er möchte wahrscheinlich über Deine monentane Situation, Eigenbemühungen... sprechen.
 

handyv600

Elo-User/in

Mitglied seit
22 Jul 2007
Beiträge
5
Gefällt mir
0
#17
Hallo hat einer erfahrung mit der ARGE und zwar wegen der Bewerbungen und den druck den die machen ist es so schlimm wie beim Arbeitsamt oder nicht so nervend Danke für eure Antwort
 

Rick

Elo-User/in

Mitglied seit
22 Jul 2007
Beiträge
314
Gefällt mir
0
#18
Hallo, die ARGE ist da knallhart drin und Du solltest Dich darauf vorbereiten, dass Du mal eine Einladung bekommst wo Du auch nachweisen mußt wo Du Dich überall beworben hast.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten