"Bettler und Obdachlose [...]"

Leser in diesem Thema...

E

ExitUser0090

Gast
Umfangreicher und lesenswerter Text:
Bettler und Obdachlose wurden wieder zu einem gewohnten Bild in den städtischen Zentren"

Werner Seppmann über Hartz IV und die politisch gewollte Armut in Deutschland - Teil 1

Die Armut hat in Deutschland seit 2005 bedrohliche Formen angenommen: Laut offiziellen Angaben lebten 2013 in Deutschland 12 Millionen Menschen in Armut oder galten als armutsgefährdet. 2,5 Millionen Kinder befanden sich in Einkommensarmut. 8 Millionen verdienten sich ihren Lebensunterhalt im Billiglohnbereich. 25 Prozent der Beschäftigten lebten von sogenannten prekären Jobs.
"Bettler und Obdachlose wurden wieder zu einem gewohnten Bild in den städtischen Zentren" | Telepolis


"Bettler und Obdachlose wurden wieder zu einem gewohnten Bild in den städtischen Zentren"

"Wie in früheren Zeiten des Kapitalismus, reicht für eine große Gruppe ganztätige Erwerbsarbeit nicht mehr zum Lebensunterhalt"

Schikanen der Job-Center
 

KristinaMN

Forumnutzer/in
Mitglied seit
6 Oktober 2011
Beiträge
1.845
Bewertungen
571
Und da soll man Hoffnung haben je wieder ein Leben als Durchschnittsbürger führen zu dürfen?!

Und am Schluss doch im SGB XII zu landen, was bis dahin abgesenkt und eingeschränkt wurde.

Pfui Teufel !!!!
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.611
Bewertungen
2.633
Viele Obdachlose dürfte man auf den ersten (und auch zweiten) Blick gar nicht erkennen...

Das was man sehen dürfte, ist die Spitze des Eisbergs...
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.611
Bewertungen
2.633
Und da soll man Hoffnung haben je wieder ein Leben als Durchschnittsbürger führen zu dürfen?!

Und am Schluss doch im SGB XII zu landen, was bis dahin abgesenkt und eingeschränkt wurde.

Pfui Teufel !!!!

Da landet man im Fall der Pflegebedürftigkeit oft auch mit einer "guten" Rente....
 
Oben Unten